Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo Leute,

ich suche dringend die Titelmusik vom Film mit Thomas Gottschalk & Mike Krüger "RADIO POWERPLAY". Die Band heisst "CONTRABAND".

Habs schon über mehrere Tauschbörsen versucht aber die finden nichts.

Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?

Würd mich freuen!

Mit Nächtlichen Grüssen

Domkoll
 
#4
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Danke Ihr beiden.

Aber mit einer LP kann ich in der heutigen Zeit wenig anfangen. *G*

Ich werde mich aber mal im Plattenladen umsehen. Vielleicht finde ich da noch irgendwo einen Sampler.

Danke und ein schönes Restwochenende

Domkoll
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#7
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Das schon, aber ich bin immer froh, wenn ich noch auf meine Singles, LPs und Bandumschnitte zurückgreifen kann, um mir davon schnell die benötigte mp3 anzufertigen. Ist doch absolut üblich. Wo ist das Problem?
 
#8
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Zitat von Guess.who.I.am:
Wo ist das Problem?
Ein unlösbares Problem ist es nicht, aber es könnte umständlich sein. Zum Beispiel, wenn man sich nach Abschluss der Archivierungsarbeiten von den alten analogen Geräten getrennt hat oder zumindest nicht länger dazu bereit war, Geld für Reparaturen zu investieren.

Über einen Plattenspieler und eine Bandmaschine verfüge ich übrigens auch nicht mehr. Und ich denke, dass ich da nicht alleine dastehen werde. Kann sich übrigens noch jemand an den Vorläufer der DVD erinnern, an diese Silberscheiben, die ähnlichkeit mit Langspielplatten hatten? Wie wurden die doch gleich genannt? Video-Disc? :confused:

Wie ich jetzt darauf komme? Fragt mich nicht. :D

Für domkoll könnte die Info, dass die Scheiben (Single, Longplayer) damals bei CBS erschienen sind, noch hilfreich sein. Vielleicht dort mal nachfragen, wenn die Suche in Plattenläden und Tauschbörsen vergeblich bleibt?

Einen Nachteil hat die Digitalisierung: Früher, als noch Vinyl aufgelegt wurde, wusste man, welcher Künstler bei welchem Lable unter Vertrag steht. Heute steht man da schnell auf dem Schlauch. Bei CBS waren es jedenfalls die Scheiben mit dem orangefarbenen Lable drauf. Ist CBS überhaupt noch eigenständig oder auch bereits einem Konzern zugehörig? Große Bildungslücke, ich weiss, und alles nur die Digitaltechnik schuld. Man sieht halt nur noch Interpret und Song auf dem Bildschirm. ;)

Gruß

Micha
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#9
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Zitat von MichaNRW:
Zum Beispiel, wenn man sich nach Abschluss der Archivierungsarbeiten von den alten analogen Geräten getrennt hat ... Über einen Plattenspieler und eine Bandmaschine verfüge ich übrigens auch nicht mehr.
Das erstaunt mich.

Zitat von MichaNRW:
Kann sich übrigens noch jemand an den Vorläufer der DVD erinnern, an diese Silberscheiben, die ähnlichkeit mit Langspielplatten hatten? Wie wurden die doch gleich genannt? Video-Disc? :confused:
Ja, ich erinnere mich an die großen Silberscheiben. Wie man die nannte? Da wird die Erinnerung dünn. Hat sich auch nie so richtig bewährt, glaube ich.
 
#14
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Zitat von Makeitso:
CBS ist in Sony Music aufgegangen.
Danke für die Info. Und wieder eine Bildungslücke geschlossen. Na ja, im Prinzip braucht man sich ja nur noch zwei Namen merken: Universal und Sony BMG. Ansonsten bleibt ja sehr wenig übrig.

Viele Grüße

Micha
 
#16
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Je nachdem, manche haben die Dinger auch Laserdisk genannt. Sind übrigens tatsächlich so groß wie 'ne LP und sehen aus wie eine ganz normale CD.
Wenn man es ganz genau nimmt könntest du begrifflich sogar noch eher Recht haben, das VCD- (VideoDisc)Format kommt ja noch zum Einsatz, wenn auch meistens auf privater Basis. ;)

Nachtrag:
Interessierte können hier mal nachschlagen. Da wird VideoDisk bevorzugt.
 
#17
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Zitat von Radiokult:
Interessierte können hier mal nachschlagen. Da wird VideoDisk bevorzugt.
WORM und WMRM sind doch Begriffe, die mir alten Sack zeigen, dass selbst die grauen Hirnzellen noch nicht ganz untätig sind. Write Only Read Many :D Das waren noch Zeiten. :D

MPEG 2 wird es zu der Zeit noch nicht gegeben haben. Hm, waren die Filme auf den 30-cm-Scheiben unkomprimiert gespeichert? Wie viele GB passten auf so eine Scheibe?

Sorry, dass ich vom Thema abweiche, aber die Nostalgie! :D Verzeiht es mir. Leider kann man mit bereits vorhandenen Postings ja kein neues Thema eröffnen.

Gruß

Micha
 
#18
AW: Piratensender Powerplay - Song/Theme gesucht

Man nannte die Teile "LASERDISC". Wurden bis um 2000 noch auch in Deutschland hergestellt. In Japan war es das Medium schlechthin. Auch in USA erschienen bis über 2000 hinaus noch LDs (so die Abkürzung). Hab die Teile selber noch bis vor zwei Jahren verkauft, und habe selber noch einen Player und Laserdisks.
Im übrigen waren die Filme auf LDs gesplittet - je nach Aufnahmeformat (CLV oder CAV) konnte auf einer seite bis knapp 50 min. Film sein, danach muste man die Scheibe umdrehen. Längere FIlme konnten so schon ein Doppelalbum oder Dreieralbum sein.
Cat
 
#19
Bildplatte = Videodisc = Laserdisc

Zitat von MichaNRW:
MPEG 2 wird es zu der Zeit noch nicht gegeben haben. Hm, waren die Filme auf den 30-cm-Scheiben unkomprimiert gespeichert? Wie viele GB passten auf so eine Scheibe?
Überhaupt keine, sondern ein analoges Videosignal mit 4 MHz Bandbreite, oder sehe ich das falsch?

Ansonsten gab es für die Dinger auch noch den deutschen Begriff Bildplatte.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben