Power 612 - Jetzt endgültig am Ende!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nachdem Power 612 bereits Anfang des Jahres seine Sendelizenz für ein halbes Jahr abgeben musste, ging die Lizenz jetzt komplett zurück an die Landesmedienanstalt ULR. Die Frequenz wird in Kürze neu ausgeschrieben.

Wer kennt die Hintergründe dazu?
 
#2
AW: Power 612 - Jetzt endgültig am Ende!

Na rate mal. Meine Vermutung: Mit dieser Mittelwellenfrequenz wird sich wohl kein Geld verdienen lassen. Und bevor noch mehr Kohle den Bach runtergeht ...

Reine AM-Radios haben in Deutschland keine Chance. Gab ja schon genug Beispiele: Mega-Radio, Radioropa, ...

Zu allem Übel durfte die Frequenz nach 19 Uhr ja sowieso nicht genutzt werden, weil man sonst mit anderen Sendern kollidiert wäre.

Power 612 wollte ursprünglich sogar einen Ableger in MeckPomm aufmachen. Die zugeteilten Frequenzen sind damals aber erst gar nicht in Betrieb gegangen. Auch dort ging die Lizenz zurück.
 
#3
AW: Power 612 - Jetzt endgültig am Ende!

Zitat von traumschiff:
Nachdem Power 612 bereits Anfang des Jahres seine Sendelizenz für ein halbes Jahr abgeben musste
Diese Sendepause von einem halben Jahr war allerdings eine eigene Entscheidung von Power 612, siehe hier.

Fast schon erheiternd ist dabei das hier:
Power wird die Lizenz "unter Vorbehalt" an die ULR zurückgeben. Wie dieser Vorbehalt ausschaut, dazu konnte man mir keine Auskunft geben.
Dazu konnte auch schwerlich jemand eine Auskunft geben, denn damit, daß der Sendebetrieb 1. August nicht wieder aufgenommen wurde, war die Lizenz ohnehin verwirkt. Und anscheinend gedenkt die ULR nicht, in dieser Angelegenheit umzufallen, sofern das Zitat einer als ULR-Mitarbeiterin angesprochenen Person a.a.O. korrekt ist.
 
#4
AW: Power 612 - Jetzt endgültig am Ende!

Ach so, jetzt werden die typisch deutschen Fehler im Radiometier mal wieder der MW angelastet ? Das spricht in der Tat von Unkenntnis.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben