Power-Radio-Frequenzen im Berliner Umland neu ausgeschrieben


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Radiokult

Benutzer
Zuletzt bearbeitet:

Fan Gab Radio

Benutzer
Das würde ja dann bedeuten das wieder ein sehr einzigartiges Programm vom Äther verschwindet. Power Radio habe ich in Berlin/Brandenburg manchmal sehr gerne gehört. Eine wirklich breitgefächerte Musikauswahl wie dort gibt es ja so gut wie garnicht mehr in Deutschland.
 

TS2010

Benutzer
Das lässt sich nicht wirklich aus diesem Thread herauslesen. Ich bezweifle auch stark, dass sich Radio B2 auf diese Funzeln bewerben wird. Die angeblichen Empfangsgebiete von Power Radio basieren eher auf Wunschdenken: Weder die 99,1 noch die 102,1 gehen hier im südlichen Innenstadtbereich rein. Und bis auf die Frequenzen für Schwedt und Neuruppin ist Radio B2 hier wesentlich besser versorgt.
 

TS2010

Benutzer
@Nordi207: Es passiert eben äußerst selten, dass es zu einem Veranstalterwechsel auf einer Frequenz kommt, wenn der alte Veranstalter sich nichts hat zu Schulden kommen lassen. Und selbst wenn er sich etwas zu Schulden hat kommen lassen, sieht man ja beim Fall Radio Paradiso, wie schwer es ist, ihm die Verlängerung der Frequenz zu verwehren. Zudem gibt es eben noch den Medienstaatsvertrag für Berlin/Brandenburg: "Zusätzlich zu den für die entsprechende Übertragungskapazität geltenden Auswahlkriterien sind Satz 1 Nummer 1 und 2 und das Interesse des Veranstalters, das Rundfunkprogramm mit den von ihm geschaffenen personellen und sachlichen Mitteln weiterzuführen, angemessen zu berücksichtigen."
 

Tatanael

Benutzer

TS2010

Benutzer
In Berlin leider bisher gar nicht, es gibt zwar zwei Frequenzen, die rein theoretisch bis in den Innenstadtbereich reinragen sollen, es aber in der Praxis nicht tun. Aber dafür gibt es ja in ein paar Wochen (?) dann den rauschfreien Empfang per DAB+...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben