Privatstudios


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo!

Habe mir nach und nach privat daheim ein "Sendestudio" eingerichtet. Mischpult mit Hybrid, Sendeautomation, Neumann, TFTs ....
alles da!

Daher meine Frage in die Szene:

Was habt ihr daheim so rum stehen? Ist es nur der MD mit Mikro für mal schnell einen O-Ton aufzunehmen, oder könnt ihr notfalls den Sendebetriebs eurer Station privat übernehmen?

Grüße Radiotime
 
#2
also den sendebetrieb könnte ich wohl nicht übernehmen - dafür bin ich hier am land (waldviertel/nö) doch ein wenig zu schlecht ausgestattet.. allerdings ist das hier ein voll funktionsfähiger arbeitsplatz, der alles beinhaltet, das man zum produzieren braucht:

internetanschluß, zugang zu presseagentur, telefonhybrid für telefoninterviews, mikro akg c3000 (zum einsprechen), sennheiser EW 552 (f. interviewpartner), behringer 1604mx-mischer, einspielstationen für cd, md, dat, cassette, plattenspieler, astra-proggis (etwa cnn), cooledit zum nachbearbeiten, div. plugins um mp2, mp3, dalet-files zu produzieren - naja, und dann gehts scho ab damit zum sender übers internet.

was mir noch abgehen würd, wär eine isdn-leitung, das is allerdings als privater in österreich net drin.. zu teuer *seufz*, weil dann könnt i ja an isdn-hybriden anschaffen und einen zephyr und, und, und.......*lechz*
 
#4
Die Bodenseefunker von Radio Sefunk wollen gerade einen Hybriden bei Ebay verscherbeln.

Ansonsten kannst Du ja bei Eela-Audio nachfragen, z.B. nach Reparatur- oder Demo-Geräten - die Firma war pleite, lebt jetzt aber wieder, nachdem eigene Ex-Mitarbeiter sie übernommen haben.

Ich habe seit geraumer Zeit das Eela-Reportophone im Einsatz - sowohl zuhause als auch unterwegs - ist einfach nicht tot zu kriegen.
 
#5
Also ich hab daheim ein analoges BFE-Pult, als Mikro ein Shure SM7, einen EMT981 CD-Spieler, Tascam 122MKII, Sony MD, Sony DAT,, Studer TelefonHybrid, CRL-Systems FM4 + StereoMaxx als Soundprozessor.....2x kleine FostexAktivBoxen und als Automation DRS2006...ist aber nur ein "Hobbystudio" ohne ernstgemeinte Verwendung....
 
#6
TFE-Rundfunkpult (analog), Neumann-Mikro, Studer-CD-Player, Sony-MD, Otari-Cart- und Bandmaschine, Tascam-Tape, Studer-Hybrid, Mik-VV, Kompressor, DCF-Uhr, div. Software.

Was fehlt, ist:
DAT-Recorder
Optimod für Arme
Endstufe
"richtige" Boxen (Tannoy?)
Automation (Radiomax! Sabber, lechtz)
DigAs
 
#7
Behringer MX1804X, CD Player Denon DN-1800F, Denon DRW580 Tapedeck, Sony MDS-JE 320, Castle Boxen an einen NAD Verstärker und Behringer DSP9024, Ultramizer Pro DSP1400P, Combinator 8000MDX, Mikro Sennheiser MD421-II, Kopfhörer HD 25-1.
 
#8
behringer mx1604, shure sm-7, sony stand-md-recorder, sony mz-r30, shure sm-58, plattenspieler, denon dn-2000 mkIII, recording geht derzeit via yamaha waveforce-soundkarte auf wavelab auf meinem alten pII-400, irgendwann werde ich aber eine terratec ews-64xl fuer meinen letzten freien isa-slot besorgen :D
 
#9
Behringer MX602A Mixer, Sennheiser HME 25-1 HEadset, DBX 286 A Mikrofon-Prozessor, Behringer Ultrafex II, Edison EX1, Tascam CD-Player, DRS2006 sowie einige Proggis zum Schneiden am PC (Duron 1GHz, 512MB RAM, 70 GB HD, 2 Soundkarten, Doppelmonitor-System mit zwei TFTs)
...noch ausbaufähig:rolleyes:
 
#11
Was hab ich denn hier so stehen... ist zwar nicht alles angeschlossen, aber man könnte sich was zusammenbasteln:

Fostex VM200 Digitalpult
Behringer B2 Mikro
Sony MD, DAT
Pioneer CD
n Sat-Tuner (gute Idee mit den O-Tönen)
Musikserver mit 80 GB (gespiegelt)
Workstation mit STAudio DSP24
Software Marke Eigenbau (Cart und Co, Musikplayer/Automation ist grad in Planung)
Mit dem Notebook hat man dann noch n Bildschirm für Texte oder so...
in nem weiteren Rechner kann ich noch ne EWS 64S verbauen, klingt auch amtlich die Soundkarte.
 
#13
Ist an sich als kommerzielles Produkt gedacht, aber gibt auch ne eingeschränkte Demo Version.

Ist ein Cart Player mit ein paar Automationsfunktionen und Fades, der die Elemente über eine Datenbank verwaltet.

Die Homepage ist noch nicht ganz fertig, deshalb gibt es da auch noch nicht viel zu sehen. N Screenshot kann ich aber mal machen. Hängt dran.

Ist nicht besonders sinnvoll beladen im Screenshot, aber macht ja nix.
 

Anhänge

#14
@astraradio:

Erinnert mich an die (übrigens äußerst gute) CartWall von DAVID. Ich würde mich gern mal mit Dir darüber austauschen. Schreib mir doch mal eine Mail: antipersonenvirus@gmx.de
 
#16
hallo dampfradio!

vielen dank für den tip! ich hab davon schon mal gehört, aber das ganze wieder abgetan, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass das qualitativ brauchbar is...

sag, welche voraussetzungen sind denn da notwendig? reichts, wenn die gegenstelle ein zephyr hat, oder müssen dann beide die selbe software haben? wie schaut das dann aus mit den codecs? hast du das selbst schon mal verwendet und könntest mal so ein paar sekunden hier als mp3 reinstellen?

ich weiß, das hat mit dem thread nix zu tun hier, aber mich würd das brennend interessieren! kannst mich ja mal anmailen: digas@gmx.at

danke schon mal! lg tom
 
#17
Habe AudioTX mal getestet über mehrere Stunden hinweg, hat einwandfrei funktioniert. Hat auch schon die eine oder andere Stunde im On-Air-Betrieb überstanden :).
Vorteil ist die Kompatibilität mit Musictaxi, hab ich auch schon getestet: funzt.
Als Hardware reicht ein normaler PC mind. 800 MHz, empfehlenswert AVM FritzCard, sowohl USB als auch PCI möglich! Habe das schon auf Laptop mit USB benutzt, klappt!
Das es ja Musictaxi-kompatibel ist ist die Qualität natürlich einwandfrei. Mit leistungsstarkem PC ist 48 KHz mp2 Übertragung auf 2 ISDN-B-Kanälen kein Problem.
 
#19
naja, das mit isdn glaub ich ja auch - aber mich würds natürlich mit einem pots interessieren - genau darum gings ja auch - wär schön wenn dampfradio echt nen neuen thread öffnen würde.. *g*

lg in die runde
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben