radio 1 und antenne brb


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
ich habe mir am samstag die beiden vorzeigeobjekte des brandenburgischen öffentlich-rechtlichen rundfunks mal ein bisschen genauer angehört und mir fiel die kinnlade runter.

mal abgesehen von der leicht diffusen musikauswahl, die einen stellenweise erfreut bzw verwundert, sind das keine vorzeigesender für angehende
radiomacher ....die fahrweise ist dilletantisch, die beiträge sterbenslangweilig, die ottos vom telefon kaum zu verstehen und generell viel zu lang.....weil völlig uninteressant.

ein bekannter meinte nur, das er die am liebsten hört, weil die nicht alles so musikalisch verpacken.....*hehe*
die verpacken das schon....aber fahren es so leise, das man es kaum hört.

dann kann ich mir die verpackung auch sparen!

wie gesagt....äh geschrieben, das war am samstag und nicht in der woche......aber ist der unterschied wirklich sooooo riesig?

würde mich mal über ein konstruktives feedback freuen...obwohl mein beitrag der norm nicht ganz entspricht.
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#4
AW: radio 1 und antenne brb

Okay, also, da liefen bei radioeins:

Die Profis (Wissenschaftsmagazin),
12 Uhr Mittags (Kinosendung),
Escape (Multimedasendung),
Arena/Liga live (Sport/Fußball),

wenn ich mich nicht irre.

Bei Antenne, weiß ich nun nicht. Und wo ist da kein Unterschied für Dich erkennbar? (Ich verabschiede mich jetzt aber echt für heute, Gute Nacht!)
 
#5
AW: radio 1 und antenne brb

RadioEins ist m.E. erst ab 19 Uhr richtig interessant - gerade die Musikauswahl ist dann eben nicht 08/15. Montags "Radio Affair" und "Anything Goes" - und Dienstag "Free Fallin' " und "Freistil" - das ist aber ganz schön anders! Und das ist gut so, in unserer ansonsten so tristen Radiolandschaft. Mich spricht das jedenfalls an - aber ich bin ja auch schon knapp 40. Vielleicht spielt das ja auch eine Rolle.

Grüße
Tally
 
#6
AW: radio 1 und antenne brb

Wer oder was sind die Ottos vom Telefon?
Also ich mag gerade am Wochenende bei RadioEins "Die Profis", weil es da doch hin und wieder interessante Sachen zu hören gibt. Beim Kinomagazin kommt es halt immer darauf an, welche Filme besprochen werden. Multimedia interessiert mich nicht so sehr, die Sportsendung ist ganz okay, die Bundesliga-Konferenz ist ja sowieso ARD-weit die gleiche. Meistens ganz gut ist auch das anschließende Medienmagazin (18 Uhr).
Ein Highlight ist am Sonntag um 14 Uuhr übrigens auch die "Hörbar Rust". Zwei Stunden Talk mit Promi, der auch seine eigene Musik mitbringt.
Mit der Musik im Programm bin ich auch recht zufrieden, wobei ich tagsüber schmerzfreier bin als zB abends und nachts. Weiß auch nicht, woran das liegt.
 
#7
AW: radio 1 und antenne brb

@zapper.....ottos sind original-töne (o-töne, ottos), die entweder live oder eingespielt werden...hörer am telefon, mann in der einkaufstrasse, reporter aus indien in den nachrichten.


der unterschied der beiden sender kommt aus der anmutung der moderationen und der musikauswahl.

aber rein radiotechnisch gesehen, fahren beide murks.
betten zu leise, musiktitel mit der brechstange aneinander gefahren, jingles falsch gewählt, sprechtechnisch stellenweise zum einschlafen etc.

wenn das eure vorzeigesender sind, dann gute nacht deutschland.
 
#8
AW: radio 1 und antenne brb

@Lt.Cmdr.Lee:

Mutig von dir, so über mit die besten Sender der BRD "herzufallen".

Möchte dir nicht zu nahe treten oder böses zu dir sagen, deshalb halte ich jetzt besser die Klappe.

Gruß

DachschadenWap
 
#12
AW: radio 1 und antenne brb

Zitat von Lt.Cmdr.Lee:
betten zu leise, musiktitel mit der brechstange aneinander gefahren, jingles falsch gewählt, sprechtechnisch stellenweise zum einschlafen etc.
Gottohgott, das sind Dinge, die mir bisher noch nicht aufgefallen sind. Otto-Normal-Radiohörer fällt das nicht auf. Und so lange der Moderazor zu verstehen ist, ist es mir wurscht, wie laut oder leise das "Bett" ist. Sprechtechnisch finde ich die meisten gut. Hohe Identifikation und Wiedererkennung bei den Moderatoren sind meiner Meinung nach vorhanden. Das zählt für mich. Da finde ich den einen oder anderen Fehler verzeihlich.
 
#13
AW: radio 1 und antenne brb

@zapper

tja, das läuft bei dir anscheinend nur über die musikauswahl und daran, dass du in der lage bist, deine moderatoren wiederzukennen.

aber wenn dein verständnis für radio so begrenzt ist und das dir solche von mir genannten dinge egal sind, warum postest du dann hier rum?
 
#14
AW: radio 1 und antenne brb

@Commander Lee
Bei Radio EINS habe ich mitunter den Eindruck, daß das nicht zusammen passen zumindest ein klein wenig System zu haben scheint, denn so wirklich zusammen gepaßt hat bei Radio EINS eigentlich nie was. Und das meine ich durchaus im positven Sinne ! ;)
 
#15
AW: radio 1 und antenne brb

He Commander,
mach mal halblang mit Deinem "verständnis für radio".
Wenn Dir technisch-formales Funktionieren und glattgebügelter Ablauf wichtiger ist, als das lebendige rüberkommen beim Hörer gehörst Du wohl auch zu der Fraktion der Kaput-Reformierer der Radiolandschaft, die sich drüber Wundern, daß die perfektionierten Weichspülwellen entweder niemand mehr hören will oder die Volksverdummung (Pisa läßt grüßen) fördern.
Ich jedenfalls finde "zu leise " Betten besser, als zu laute, bei denen man nix mehr versteht. Und wenn technische Fehler im Ablauf passieren, ist mir das lieber, als wenn alle 10 Minuten an der "richtigen" Stelle ein Jingle kommt, dafür aber nur banale Beiträge dazwischen (wenn überhaupt Beiträge neben der Laberei kommen).
Allerdings fällt mir bei Radio 1 in den letzten Wochen eine Verdünnung des "schönen Morgens" auf, der um eine Stunde verlängert wurde und einige von mir gern gehörte Rubriken nach hinten verschoben wurden, so daß ich sie nicht mehr hören kann und in einer halben Sendestunde nur noch maximal ein Beitrag kommt, der dann ein paar mal angekündigt wird und dafür die Herren Moderatoren öfters mal lustige Banalitäten zum besten geben dürfen. Am Morgen/Vormittag sind mir allerdings auch noch keine der von Dir kritisierten Pannen aufgefallen...
 
#16
AW: radio 1 und antenne brb

endlich kommen mal ein paar konstruktive aussagen....

ich habe wie oben geschrieben nur am samstag gehört und bei aller liebe ist das eventuelle system des nicht zusammenpassens da ein wenig sehr entgleist.

@monotonie,

ich habe nicht gesagt bzw geschrieben, das ich laute bzw zu laute betten besser finde.
aber wenn man das bett so gut wie nicht hört, kann man es auch lassen!
das ein klanglicher gut abgestimmter zusammenbau der elemente für ein angenehmes hören sorgt, brauch ich wohl auch keinen zu sagen.....das hat nix mit format zu tun!

früher haben moderatoren noch ihren regler benutzt, was heutzutage aufgrund des wissens, da hintendran ein optimod hängt, anscheinend überflüssig geworden ist.

vielleicht liebt ja der eine oder andere brachiales aneinanderhängen von musik, beiträgen und verpackungen und jingles....und lausig produzierte elemente auch....aber das ist auch eine volksverdummung!
eine qualitative verdummung, die dann auch woanders um sich greift!

wenn ich an frühe produktionen der toten hosen denke, dreht sich mir der magen um!
die haben geklungen wie in der garage ohne processing und schalldämmung.....das ist auch eine qualität, die aufgrund der texte und der art der musik ankam und es den meisten scheissegal war, ob das gut klingt.

das ist jetzt nur ein beispiel und es gibt noch hunderte......aber heute klingen die auch nicht mehr so.....
hört euch doch mal die von euch hochgelobte musik genauer an und lasst mal den klang von einem fachmann prüfen, wenn ihr dazu nicht in der lage seid........da ist auch volksverdummung......*grummel*

ich nenne sowas wie manche formulierungen und ansprüche auf gewissen gebieten von dem einen oder anderen "gefährliches halbwissen"....
 
#17
AW: radio 1 und antenne brb

Tach zusammen.

Ich will mich gar nicht inhaltlich in die Diskussion einmischen. Ich möchte nur eine Sache klären, die hier offenbar bei einigen etwas durcheinander gerät:

Es ist NICHT der Tod des menschelnden Radios, NICHT der Tod der guten Moderatoren und NICHT der Tod echter Personalities wenn eine Sendung handwerklich gut gemacht ist!
Betten, die man kaum hört, sind störend, weil der Hörer sie zwar wahrnimmt, aber oft nicht genau weiß, "was das für ein Geräusch im Hintergrund" ist.
Schlecht gefahrene Jingles oder "kreuz-geblendete" Back-to-Back-Titel, die nicht zusammen passen, müssen ebenfalls nicht sein.

Ich behaupte nicht, dass dies bei den erwähnten Sendern der Fall ist (wie gesagt: inhaltlich halte ich mich raus).
Ich will nur klarstellen, dass handwerklich gut gemachtes Radio noch lange nicht der Tod des Kreativen ist und spontanes, wiedererkennbares Radio verhindert.
Das eine schließt das andere nicht aus!
Und wenn jemand wirklich gut ist, dann "fährt" er seine Sendung gut, ohne darüber nachdenken zu müssen - dann hat er auch noch Hirn frei für gute Inhalte.

Viele Grüße
Theo
 
#18
AW: radio 1 und antenne brb

@theo


DANKE!

das hätte ich vielleicht auch in ähnlicher form sagen sollen.....wer sein auto nicht kennt und laufend überlegen muss, was er machen muss, kann auch nicht sicher am strassenverkehr teilnehmen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben