radio ffn - aktuelle Entwicklungen


Woher nimmst du die Vermutung, dass das Gelbe vom Ei dieses Mal eine andere Konzeption haben soll?

Weil es schon letztes Jahr keine Hitparade mehr war? Die Geschichte kannst du hier nachlesen.

Immerhin läuft das "Gelbe vom Ei" laut Homepage in diesem Jahr wieder an 3 Tagen, letztes Jahr wurde ja nur an Ostersonntag u. Ostermontag gesendet. Allerdings waren die Wünsche im letzten Jahr mehr oder weniger ausgelutschte Dudelsongs, die auch in jeder "normalen" Rotation hätte laufen können. Kein Vergleich zu den Osternasen. Ich werde mir das dieses Jahr daher nicht nochmal anhören.
 
Immerhin läuft das "Gelbe vom Ei" laut Homepage in diesem Jahr wieder an 3 Tagen, letztes Jahr wurde ja nur an Ostersonntag u. Ostermontag gesendet. Allerdings waren die Wünsche im letzten Jahr mehr oder weniger ausgelutschte Dudelsongs, die auch in jeder "normalen" Rotation hätte laufen können.
Ach so, letztes Jahr habe ich nicht viel davon gehört. Was mich aber die letzten paar Male schon gestört hat, war die Verlängerung bis Dienstag Vormittags. Das Gelbe vom Ei gehört am Ostermontag am frühen Abend beendet.

Die Geschichte des Gelben vom Ei kenne ich, schon seit den ersten Malen in den 90ern habe ich das als Jugendlicher gehört. Oft am Kassettendeck zum Aufnehmen, mit den Sonderseiten aus der Tageszeitung daneben. In den ersten Jahren gab es in Niedersachsen in den Tageszeitungen zu Ostern noch ein 4-seitiges Extra mit der kompletten Playlist der Plätze 750-21. Schöne Zeiten, die nicht wiederkommen.
 

wupper

Benutzer
Ich kann mich noch daran erinnern wie ich als Kind mit meinen Eltern immer Ostern in St.Peter Ording Urlaub gemacht habe. In meinem Zimmer lief den ganzen Urlaub FFN glaube ich hatte dort die Cuxhavener Frequenz eingestellt, es gab da Streit zwischen meinem Vater und mir weil mein Vater die Bundesligakonferenz auf NDR 2 hören wollte. Da ich FFN an den Ostertagen laut aufgedreht hatte war er ziemlich grummelig weil er vom Fußball nichts verstehen konnte. Auf der Rückfahrt war ich richtig traurig da ich wieder ein Jahr auf FFN verzichten musste hier bei uns in NRW gab es zum damaligen Zeitpunkt ja keine wirklich guten Radiosender. Und kurz vor Münster war endgültig kein Empfang von FFN mehr möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Das muss aber eine gute Anlage gewesen sein. Mit meinem Radio-Walkman habe ich das im Urlaub nie hinbekommen (oder ich war zu dumm dazu). Es gingen nur die Heide-Frequenzen. Wir haben in Tümlauer Koog genächtigt (1982-1985, 1991, 1994, in den 80ern noch ohne Radio-Interesse).
 

s.matze

Benutzer
Wurde hier neulich schon geschrieben:
Radio FFN geht (allerdings auf 100,6 MHz) an 90% der Tage problemlos in rauschfreiem mono mancherorts auf Sylt, gutes Wetter (kein Regen, Sturm oder generell Tiefdruck), gute Lage (Ostdörfer mit Fenster nach Süden oder Osten) und Höhe (mind. 2 Stock) vorausgesetzt. Genauso wie Antenne Niedersachsen auf 105,1 MHz / Antenne MV auf 101,3 MHz / Ostseewelle auf 107,3 MHz / Bremen Vier auf 100,8 MHz / Radio Hamburg auf 103,6 MHz / Alsterradio auf 106,8 MHz / NDR Info auf 105,3 MHz usw.
Die 102,6 geht nur bei Hochdruck, normal fast gar nicht wegen der starken Richtstrahlung.
Von Cuxhaven gehen nur etwa ein Zehntel der Leistung nach Norden raus. Eher geht noch die 102,3 MHz.
 
Zuletzt bearbeitet:

wupper

Benutzer
Wir haben immer im Dorf gewohnt kurz vor dem Nordseeinternat. Das Radio hatte ne lange Antenne.

Auf dem Deich ging FFN auch ganz gut auf meinem alten Sony Walkman allerdings riß der Empfang immer kurz vor St. Peter Bad ab.
 

Maschi

Benutzer
Tjoa, "Das Gelbe vom Ei" ist wohl dieselbe Mogelpackung wie im letzten Jahr, nicht einmal bis Mitternacht moderiert wird (gestern war der Abend gänzlich unmoderiert, dafür haben die 2 vom Nachmittag gemeinsam den Vormittag bestritten).
 

RadioMen

Benutzer
Der Osterhitcountdown bei R.SH ist dagegen relativ gut. Nur von 0:00 bis 6:00 Uhr kommt alles vom Band, was ich persönlich aber nicht so schlimm finde. Die Musikauswahl ist auch okay... allerdings würden mir auch 1000 andere Songs einfallen, die ich auch schon lange nicht mehr gehört habe und somit eher vermisse.

Bei Radio HH wird übrigens durchgehend live gesendet.

So ganz nebenbei... Ich habe mir gerade die Playlist bei Radio FFN angesehen... das sind ja wirklich nur die Hits von heute und halt das, was man eh tagtäglich hört. Zudem wiederholen sich die Hits sogar noch. Wie soll man denn dann 750 Songs in einem Stück bringen? Sorry... ich glaube bei Radio FFN läuft etwas ganz gewaltig schief. Wohl schon, wie im letzten Jahr. Das ist ja... totale Verar.. :wow:
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioMen

Benutzer
Ich habe gerade mal kurz online aus reiner Neugier reingehört.

Also okay... hier geht es nur um die normalen Musikwünsche zwischendurch und nicht wie früher das 750 Songs heruntergespielt werden. Wilde Wünsche gibt es hier nicht.

Hier wird das gelbe Ei wirklich beschmutzt.

Und wer moderiert aktuell zusammen...
Volker Marczynkowski und Janina Greve... na dann... frohe Ostern! 😉
 

AlanTrebber

Benutzer
Tatsächlich zeigt sich an diesem Wochenende ein echter Unterschied zwischen ffn und Radio Hamburg: Dort ein echter Countdown, selbst John Ment ist über Ostern dabei, dazu live aus dem Gläsernen Studio im Levantehaus. So pflegt man meiner Meinung auch ein Marke, bzw ein Event.

ffn ist wirklich nur noch ein "Plastiksender", wie oben der Hitradio-Fan sagt. Persönlich finde ich Radio Hamburg schon mindestens seit Mitte der neunziger Jahre ambitionierter: Als hätte man dort mehr Lust, ein modernes Radioprogramm zu machen.
 

AlexT

Benutzer
Da kann man sich vielen Meinungen hier nur anschließen. "Das gelbe vom Ei" bei ffn ist absolut nicht mehr das gelbe vom Ei. Normale Rotation gespickt mit ein paar Wünschen brauche ich nicht. Ehrlich gesagt brauchte ich auch nicht diese Dauermoderationsnummer von vor ein paar Jahren. Die Urversion war immer noch die Beste. Jeder durfte in den drei Tagen mal ran und einen Teil der 750 Titel anmoderieren. In den ersten Jahren musste der ein oder andere Titel auch mal aus dem Hörerkreis per Vinyl oder CD besorgt werden :)
Man hat einen wegweisenden Klassiker kaputt gemacht.
 

Maschi

Benutzer
Tatsächlich zeigt sich an diesem Wochenende ein echter Unterschied zwischen ffn und Radio Hamburg: Dort ein echter Countdown, selbst John Ment ist über Ostern dabei, dazu live aus dem Gläsernen Studio im Levantehaus. So pflegt man meiner Meinung auch ein Marke, bzw ein Event.

ffn ist wirklich nur noch ein "Plastiksender", wie oben der Hitradio-Fan sagt. Persönlich finde ich Radio Hamburg schon mindestens seit Mitte der neunziger Jahre ambitionierter: Als hätte man dort mehr Lust, ein modernes Radioprogramm zu machen.
Dazu dieses ewige Festhalten an den ausgelutschten 80ern, wen will man damit noch erreichen?
 

Musikminister

Benutzer
Über die Feiertage spielte sich in meinem Umfeld folgendes ab:

- Oh, es ist Ostern. Ich schalte mal "Das Gelbe von Ei" ein. Das kommt doch, oder?
- Ja, Du wirst daran aber keine Freude haben.

Der Sender wurde ein- und nach 20 Minuten wieder ausgeschaltet. "Da läuft ja nur normale Musik." Somit wird die 101,9 wohl nie mehr gezielt eingeschaltet. Ziel verfehlt.
 

megaK

Benutzer
Der Osterhitcountdown bei R.SH ist dagegen relativ gut. Nur von 0:00 bis 6:00 Uhr kommt alles vom Band, was ich persönlich aber nicht so schlimm finde. Die Musikauswahl ist auch okay... allerdings würden mir auch 1000 andere Songs einfallen, die ich auch schon lange nicht mehr gehört habe und somit eher vermisse.
War tatsächlich die Nacht voraufgezeichnet? Woren hat man es gemerkt? Das FFN kein Das Gelbe vom Ei mehr richtig macht ist schon schade. Fand ja vor 2 oder 3 Jahren die "arbeitsrechtliche" Begründung, dass kein Moderator mehr durchmoderieren darf schon gefühlt an den Haaren herbei gezogen. Andere Sender interessiert es nicht.
 

Prix_Radio

Benutzer
Wisst ihr eigentlich, was mit Franky los ist? Ich habe ihn jetzt schon seit vielen Wochen nicht mehr gehört. Oder täuscht mich da mein Eindruck?
 
Oben