radio ffn - Nachrichten jetzt auch um fünf vor?


Das ist auch von RSH geklaut, nur da heißt es "Schleswig-Holsteins meiste Musik".
Viele Macher haben Formatradio in Deutschland einfach nicht verstanden. Durch die föderalistisch geprägte Kleinstaaterei ist es sinnlos, Claims und Positionings innerhalb der Republik von einem Markt 1 zu 1 auf den anderen zu übertragen in dem man Jingles, Stundenuhr, Stimmen usw. übernimmt.
Hörgewohnheiten, Ansprechhaltung, Lebensart usw. sind völlig verschieden. Niedersachsen hat Berge und Autoindustrie, SH lebt überwiegend von Tourismus und Maritimer Industrie. Die Menschen an der Küste ticken völlig anders, zumal Niedersachsen selbst schon so unterschiedlich ist wegen der riesigen Fläche.

Die Hörer aus dem Harz oder der Grafschaft Bentheim sind nicht so doof dass sie nicht auch mal an der Ostsee oder in Dithmarschen Urlaub machen und dann hören dass "ihr FFN" genauso klingt wie RSH. Gerade in Zeiten von Webradio und im Großraum Hamburg wo man sowieso alle beide reinbekommt.

Innovationen darf man wohl in Hannover keine erwarten, aber das gilt für beide Sender. Die Quittung kommt hoffentlich in Form der nächsten drei MAs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wird an meiner Meinung zu den Vorgängen in Hannover nicht ändern, egal was da kommt.
Ich persönlich (meine Meinung) halte Herrn K. für einen recht einfallslosen PD ohne kreative, wirklich zukunftsträchtige Ideen (und ich meine nicht das geheime Geräusch oder Rechnungen zahlen, oder von Digitalisierung zu sprechen) dem es (aus meiner Sicht) in Kiel nicht gelungen ist starke Akzente zu setzen gegen eine zunehmend dudelige Welle Nord (mit echten Personalities hinterm Mikro), gegen die Konkurrenz aus Web und Dab und auch die Abgrenzung zu Delta ist nicht gelungen, dort gibt es etliche musikalische Überschneidungen. Was bleibt von ihm in Kiel? Die Jingles wurden schon wieder erneuert. Wirklich in Erinnerung ist mir da nichts geblieben außer weitere inhaltliche Ausdünnung und ein Sendeschema auf Sparflamme das verglichen mit dem RSH der 90er (damals "Hitradio) ein Schatten ist. Die Zeit für das Interview hätte man sich lieber für ein Brainstorming mit dem Off Air Promo Team nehmen sollen. FFN ist in den letzten Monaten kaum besser geworden und was war das für eine starke Marke! Einer von bundesweit 3 Stationen die alle Erfolge nur auf den Errungenschaften und dem Kult vergangener Zeiten und dem Namen !!! aufbaut (FFH und RPR sind die beiden anderen).
(Meine persönliche Einschätzung!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben