Radio Hamburg - was ist nur passiert?


#76
Das ist wohl auch schon wieder vorbei, auf der stets aktuellen ffn-Seite hat man die Nordnacht durch "Musik pur" ersetzt und dessen Moderator Felix Rumpf ist auch weg von der Teamseite. Damit senden die großen Privaten im Norden in der Nacht alle unmoderiert, ganz schwach!
Korrekt. Wurde heute etwas früher wach (gegen 4 Uhr) und schaltete das RAdio an. FFN brachte was anderes als RHH. Das war's wohl mit der "Nordnacht".
Naja, die wurde eh von FFN dominiert, Nachrichten, Wetter und Verkehr waren auf Niedersachsen getrimmt, Meldungen aus Hamburg kamen keine.

Beispiel: eines Nachts rissen alle Feuerwehren des Bezirks HH-Bergedorf die Anwohner aus dem Schlaf. Wer nun aber glaubte, im Verkehrsfunk zu erfahren, was los ist (Feuer, Unfall, Straßensperrungen), erlebte eine Enttäuschung. Er erfuhr nur, daß in Hannover-Langenhagen Smog herrschte, weil ein Penner einen fahren ließ.
Also kein Verlust, das alles.
 
#85
Ich stand vor Kurzem in der Nähe von HH im Stau. Bremen NEXT war leider nicht mehr zu hören, also mal auf die 103,6 gekurbelt. Ich habe selten einen so langen Verkehrssponsor gehört wie dort. Er dauert länger als so manche "Gibt nix zu melden"-Meldung. Schrecklich. Hinzu kommt, dass RHH nach wie vor einige richtig üble R&B-Tracks aus den Zeroes dudelt. Und last but not least - aber das ist eine Seuche die sich durch ganz Deutschland zieht - werden Tracks gekürzt. Während ich versuchte vor meinem geistigen Auge den RHH-Edit von Daft Punk - Get Lucky nachzuvollziehen, war der Song vorbei. Armes Hamburg, was ist nur passiert...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#86
Ich gebe Musikminister recht: Wie schafft man es, dass Servicelemente wie Wetter und Staumeldungen noch nerviger als Werbeblöcke werden? Ich kündige sie möglichst marktschreierisch an und mache die Verpackung samt Sponsornennung länger als den Inhalt. Wie schön unaufgeregt läuft das immer bei BBC Radio 2 ab. Dort kommt das Wetter vom Nachrichtensprecher trocken in zwei oder drei Sätzen, danach Jingle und ab geht die Show. Die Verkehrsmeldungen kommen zwischendurch, manchmal auf die Ramp oder das Fade-Out eines Musiktitels vom Moderator, morgens/vormittags und bei Mayo in der Drivetime von einer "Verkehrstante". Es wirkt alles viel natürlicher und weniger aufgesetzt

EDIT: Nennung von Klarnamen eines radioforen.de-Nutzers, deshalb Absatz entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#90
Moin moin,
Nach ungefähr einem Jahr wollte ich euch einmal fragen, ob ihr findet, dass sich etwas geändert hat? Ich, der fast täglich von diesem Sender Beschallt wird finde, ein bisschen hat sich geändert aber nicht viel.
Zum einen hat man endlich diese einschläfernden Wetter und Verkehrsbetten raus gekickt und durch neue, relativ frisch klingende Betten ersetzt.
Außerdem sind lasse Lehmann und Anke Hanisch wieder gekommen, was ich sehr begrüße.
Und diese Megahitketten gibt es zum Glück auch nicht mehr. Um halb kommen jetzt die Schlagzeilen, in denen der Moderator in aller Kürze Themen anreist.
Das wahr es aber auch schon. An der Musik oder der Qualität der Moderationen hat sich nichts geändert. Das ist weiterhin Langeweile pur.
 
#91
Eine Sendung gibt es aber, die ich bei Radio Hamburg relativ gut finde. Und zwar die Chartshow. Da trauen sie sich richtig was.
Allerdings langweilt mich dort der Moderator. Christoph Krüger oder Tim Gafron haben das meiner Meinung nach viel besser gemacht.
Und dabei höre ich letzteren eigentlich gar nicht so gerne. Aber damals, als die Show noch top 20 hieß hat es mir großen Spaß gemacht ihm zu zu hören.
Aber damals hat es mir auch noch Spaß gemacht, den Sender täglich zu hören. Das ist heute nicht mehr so.
 
#92
Für mich ist RHH spätestens seit den frühen 2000ern unerträglich geworden, streng genommen schon seit Ende der 90er nicht mehr wirklich hörbar. Davor aber war RHH, neben dem damaligen OK Radio, der beste Sender in HH.
 
#93
Ich halte den Sender immer noch für das Beste in SH-HH. Liveunterhaltung Cittylife und ja auch die Chartshow. Musikausrichtung ist recht gelungen , Jingles zu lahm , Moderatoren recht zahm, aber welche alternative gibts - richtig keine!
 
#94
Doch, es gibt eine ziemlich gute Alternative zu RHH. Die kommt aus dem eigenen Haus, und hört auf den Namen "HH Zwei". Dort läuft wenigstens noch die gute alte Musik. Mit der Musik von heute kann man mich eh nur noch jagen. Auf Seiten der Moderation ist allerdings bei HH Zwei auch genauso schnell die Luft raus, wie bei RHH. Aber das ist ja bei fast jedem Privatsender so (leider auch bei so manchen ÖR-Sender).
 
#95
Für mich ist RHH spätestens seit den frühen 2000ern unerträglich geworden, streng genommen schon seit Ende der 90er nicht mehr wirklich hörbar. Davor aber war RHH, neben dem damaligen OK Radio, der beste Sender in HH.
Tut mir leid, wenn ich abschweife, aber ich möchte an dieser Stelle mal ein großes Lob aussprechen. Endlich lese ich mal jemandes Meinung (Soweit ich mich erinnern kann), der klar macht, dass es um SEINEN Geschmack geht. ,,FÜR MICH ist RHH unerträglich geworden" heißt es. Wie oft liest man hier von Menschen, die jetzt schreiben würden ,,RHH ist unerträglich geworden". Mögen es selber nicht, weil sie keine 80er mehr zu hören bekommen (wir haben bald 2019!) und beziehen ihre eigene Meinung auf die Allgemeinheit. So nach dem Motto: ,,Ich finde es scheiße, dann ist es auch scheiße'', ohne mal auf die Idee zu kommen, dann halt einen Sender einzuschalten, den man besser findet. Daher vielen Dank für deine Klarmachung, dass es sich hierbei um DEINEN Geschmack handelt und du dann lieber Hamburg Zwei hörst. Ich will hier nicht auf Mr. Perfect machen, ich habe hier auch schon einen Haufen Grütze von mir gegeben, aber trotzdem, kann das nicht hier immer so laufen? Nochmals, vielen Dank. So, weiter im Text.
 
Zuletzt bearbeitet:
#96
Was sagt ihr zu diesem Moderator, der gerade moderiert? Der scheint neu zu sein. Vom Namen habe ich nur den Vornamen, Jonas, verstanden.
Mein Fall ist er nicht. Die Stimme gefällt mir nicht so. Und seine Englisch Aussprache ist auch nicht so der Hammer.
 
#99
Ich habe jetzt herausgefunden, dass der Moderator, der heute Nachmittag moderiert hat Jonas Salto heißt. Und als ich mich gerade durch den Antenne MV Faden geklickt habe, habe ich erfahren, dass Onni Schleebusch im Januar zu Radio Hamburg wechselt
 
Was sagt ihr zu diesem Moderator, der gerade moderiert? Der scheint neu zu sein. Vom Namen habe ich nur den Vornamen, Jonas, verstanden.
Mein Fall ist er nicht. Die Stimme gefällt mir nicht so. Und seine Englisch Aussprache ist auch nicht so der Hammer.
Dann hör dir lieber Tim Gafron an, ne langweiligere, drivelose Stimme hab ich, glaub ich, noch nie gehört...
Aber 'echte' Radio-Moderatoren (abgesehen von Ment, Kolanghis und Hahn) gibt´s schon seit 20 Jahren nicht mehr bei RHH. Bastick und Hoof sind ja auch schon weggelaufen..
 
Oben