Radio Hamburg - was ist nur passiert?


Aber 'echte' Radio-Moderatoren (abgesehen von Ment, Kolanghis und Hahn) gibt´s schon seit 20 Jahren nicht mehr bei RHH. Bastick und Hoof sind ja auch schon weggelaufen..
Ich finde, lasse Lehmann gehört auch noch zu den guten Moderatoren. Er kann diesen Quark, der dort täglich gesendet wird, meiner Meinung nach sehr gut präsentieren.
Was das restliche Team angeht, muss ich dir allerdings Recht geben. Die haben alle grausame Stimmen und die Art, auf die sie moderieren ist auch nicht meins.
Anke Harnisch hat mir in der morning Show noch gut gefallen, aber in der Vormittags Sendung gefällt sie mir nicht so. Sie scheint ihren Moderationsstil geändert zu haben. Früher hat sie viel freier moderiert und auch mal ein bisschen etwas über sich erzählt, wenn es gerade zum Thema passte. Das war offt sehr lustig.
Heute klingen die Moderationen sehr abgelesen.
Da moderiert ja Alex Kühl freier. Für die, die es nicht wissen, er ist einer der neuzugänge. Mir gefällt er überhaupt nicht. Seine Stimme klingt wie eine Mischung aus Udo Lindenberg & Jan Delay. Ich weiß, die haben Ähnliche Stimmen, aber einen gewissen unterschied hört man doch.
 
Radio HH hat sich schon lange von den 80ern und nun offensichtlich auch von den 90ern verabschiedet. Das hat nichts mit mögen zu tun, sondern mit der musikalischen Ausrichtung kurz vor Beginn des Jahres 2019. Wenn Radio HH die aktuellen Charts sowie Songs aus den letzten 20 Jahren spielt, dann gehören die 80er halt nicht mehr dazu. Wenn du jedoch noch viel ältere Songs hören willst, dann musst du halt einen Oldiesender einschalten. Oder schaltest du etwa Klassik Radio ein, wenn du auf der Suche nach Rockmusik bist? Ich kann davon nur abraten. Die bösen Menschen von Klassik Radio mögen kein Rock. :rolleyes:
 
Damit stehen sie aber weitgehend allein da, ob ffn, Antenne, RSH, FFH, RTL, usw, alle haben sie diese beiden Jahrzehnte noch im Programm, und dann natürlich mit Claims a la "Die Hits der 80er und 90er und alle frischen Hits" oder, noch schlimmer bei NDR 2, "der Sound der 80er und alle aktuellen Hits" :rolleyes:

Als wenn dazwischen nicht fast 30 Jahre Musik lägen die man natürlich auch spielt.

Über 90er als Oldies kann man ja noch reden, während 80er-Shows längst von den Hitradios und Servicewellen in die vormaligen Seniorenprogramme gewandert sind, tut man sich mit dem Folgejahrzehnt schwer.

Hab allerdings kürzlich festgestellt, dass radio SAW jeden Montagabend eine anbietet und das nicht mal schlecht, Klassiker, Raritäten, Eurodance, Rock, Deutsch, kann man schon so machen und anhören.
 
Ich persöhnlich finde es gut das RHH mehr Aktuellere Songs und viele Hits aus den 2000ern Spielen. Die könnten meiner meinung nach noch viele weitere Songs aus den 2000ern reinbringen aber das wünscht man sich ja bei sovielen Sendern. Man darf nicht vergessen, RHH will sich auf eine jüngere Zielgruppe konzentrieren und diese kannst du kaum mit Musik aus den 80ern vollballern. 80er und 90er gehört nicht in ein Sender was eine jüngere Zielgruppe hat und seine Hörer dutz Ich finde RHH hat auch echt gute Moderatoren, mir gefallen auch nicht alle, aber ich glaube das hat man bei anderen Sendern auch das man nicht alle Moderatoren mag. Geschmäcker sind gott sei dank verschieden und ich finde es gut, dasman darüber trotzdem gut Diskutieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja,. NDR 2 und Antenne mögen noch zwei 80er Songs in der Stunde spielen. Lächerlich, um scheinbare Abwechslung zu verkaufen. Dabei liegen zwischen 1999 und 2019 fast 20 Jahre. Ein langer Zeitraum, um genügend Songs in einem HOT AC Programm spielen zu können. Wer wirklich 80er bevorzugt, schaltet doch wohl eher eines der NDR 1 Programme ein. 104.6 RTL spielt keine 80er mehr. FFN kann ich nicht sagen, habe ich lange nicht mehr gehört. Zuletzt, als ich FFN geprüft habe, hieß es dort immer: "frisch, frischer, neuer. Wir haben sie zuerst". Da war Tenz allerdings noch Programm Chefin. Hat Küffner den Sender musikalisch etwa veraltet? Wird überhaupt noch geduzt?

Um in Hamburg zu bleiben: dort gibt es auch noch HH Zwei für die 80er. Wer ausschließlich die Top 40 aus den aktuellen Charts hören will, ist wohl eher bei Energy (CHR) richtig aufgehoben. Radio HH (Hot AC) liegt halt dazwischen. Sender, die für alle aktuellen Hits werben, aber nicht konsequent sind und zwei lächerliche Dudelsongs aus den 80ern pro Stunde spielen, sind einfach nur peinlich. Wen will man damit erreichen? Und wozu braucht man dafür drei NDR-Wellen ( NDR 1, NDR 2 und N-Joy), wenn nicht wirklich oder nur im Ansatz eine musikalische Trennlinie zu erkennen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gibt es in Hessen auch. Hr1, hr3 und you’fm sind sich so ähnlich, zu ähnlich das ich erstmal aufs Display schauen muss um erkennen zu können wer da grad die Plattenindustrie glücklich macht.
Das ist ein Schritt in die Selbstbeseitigung.
Dagegen rutschen immer mehr 90er ins Programm vom Oldiesender harmony fm.
Manchmal sogar mit Überraschungen wie Bomb the Bass „Beat Dis“.:thumbsup:
 
Um in Hamburg zu bleiben: dort gibt es auch noch HH Zwei für die 80er. Wer ausschließlich die Top 40 aus den aktuellen Charts hören will, ist wohl eher bei Energy (CHR) richtig aufgehoben. Radio HH (Hot AC) liegt halt dazwischen. Sender, die für alle aktuellen Hits werben, aber nicht konsequent sind und zwei lächerliche Dudelsongs aus den 80ern pro Stunde spielen, sind einfach nur peinlich. Wen will man damit erreichen? Und wozu braucht man dafür drei NDR-Wellen ( NDR 1, NDR 2 und N-Joy), wenn nicht wirklich oder nur im Ansatz eine musikalische Trennlinie zu erkennen ist?
Mal ab von der Kritik am Musikprogramm (die ich durchaus teile, bzw. diese Programme nicht höre) - die (vier) regionalen NDR 1 Wellen haben eine ganz andere inhaltliche Funktion als die Zentralprogramme NDR 2 und N-Joy.
Wenn man alles Regionale in die Landesprogramme abschiebt, darf man sich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn deren Programmchefs ein Musikprogramm veranstalten, das möglichst viele Hörer hören oder ertragen mögen. Und damit letztendlich nah bei NDR 2 landen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann kann man aber NDR 2 auch gleich abschaffen und nur noch regional senden. Komisch, alle anderen können es mehr oder minder nur der NDR nicht.

Gibt es in Hessen auch. Hr1, hr3 und you’fm sind sich so ähnlich, zu ähnlich das ich erstmal aufs Display schauen muss um erkennen zu können wer da grad die Plattenindustrie glücklich macht.
Das ist ein Schritt in die Selbstbeseitigung.
Dagegen rutschen immer mehr 90er ins Programm vom Oldiesender harmony fm.
Manchmal sogar mit Überraschungen wie Bomb the Bass „Beat Dis“.:thumbsup:
Ich muss auch sagen, dass harmony FM einer der wenigen Oldiesender neben Schwarzwaldradio und R.SA ist den man auch mal länger hören kann, ohne dass es langweilig wird. Jediglich die etwas für einen Oldiesender zu modern geratene Verpackung, die so auch auf einem Jugendsender laufen könnte machen das ganze etwas merkwürdig.
 
Dann kann man aber NDR 2 auch gleich abschaffen und nur noch regional senden. Komisch, alle anderen können es mehr oder minder nur der NDR nicht.
Oder auf NDR 2 etwas veranstalten, was die anderen nicht machen/können/wollen/sollen.
Ging doch mit dem Musikprogramm und den Themensendungen früher™ auch.
Gutes Programm machen.
Aber das wäre ja zu einfach...
 
Ganz Nette Idee, eine Nachrichtensprecherin als Wetterfee zu nehmen.Das Daniela Reinicke es kann, hat sie schon mal bewiesen. Hier ist sie mir allerdings ein bisschen zu schüchtern. Nur hier und da kommentiert sie Ment mit einem Hmmm.
Oder müssen die Das jetzt so machen? Ich habe morgens lange nicht mehr rein gehört, aber ich meine mich daran zu erinnern, dass Hahn immer ein bisschen mehr sagt.
 
Hat jemand heute Vormittag Onni Schleebusch gehört? Ich finde, dass er gut zu Radio Hamburg passt. Zuerst dachte ich, och nein! Nicht noch so eine Näselstimme, aber dann sagte er, dass er kränkelt.
Insgesamt hat er es ganz gut gemacht. Aber mein Lieblingsmoderator wird er glaube ich nicht.
Na gut, ich habe ihn jetzt nie bei Antenne MV gehört. Da hat er ja die morningshow gemacht. Vielleicht war er da richtig lustig und kann es bei Radio Hamburg nicht so richtig zeigen, weil er dort nur Werbung für Hummelhummel Mord Mord machen oder den nächsten Titel an sagen darf.
 
Hat jemand heute Vormittag Onni Schleebusch gehört? Ich finde, dass er gut zu Radio Hamburg passt. Zuerst dachte ich, och nein! Nicht noch so eine Näselstimme, aber dann sagte er, dass er kränkelt.
Insgesamt hat er es ganz gut gemacht. Aber mein Lieblingsmoderator wird er glaube ich nicht.
Na gut, ich habe ihn jetzt nie bei Antenne MV gehört. Da hat er ja die morningshow gemacht. Vielleicht war er da richtig lustig und kann es bei Radio Hamburg nicht so richtig zeigen, weil er dort nur Werbung für Hummelhummel Mord Mord machen oder den nächsten Titel an sagen darf.
Zumindest scheint ja mal ein echter Moderator von einem anderen Sender zu RHH gewechselt zu haben, die 'Eigengewächse' die dort rangezüchtet werden, haben diesen Namen jedenfalls nicht verdient...und das hat auch nix damit zu tun, dass sie maximal Sätze vom Blatt ablesen dürfen. Und warum man beim Radio als Angestellter mittlerweile kein Geld mehr verdient, dürfte auch klar sein. Hab gestern mal aus Spaß gegen 20 Uhr dort eingeschaltet, weil ich dachte, dass der Sender so reich ist, um mal eine echte Sylvesterparty on Air auf die Beine zu stellen...und das Ergebnis war eine (mutmaßliche) Praktikantin, die (wahrscheinlich) ihre erste 'Sendung' gesprochen hat - grausam (sie kann da ja nix für, dann aber bitte nicht vor´s Mikro...).
 

Toboas

Gesperrter Benutzer
Ich finde, lasse Lehmann gehört auch noch zu den guten Moderatoren. Er kann diesen Quark, der dort täglich gesendet wird, meiner Meinung nach sehr gut präsentieren.
Was das restliche Team angeht, muss ich dir allerdings Recht geben. Die haben alle grausame Stimmen und die Art, auf die sie moderieren ist auch nicht meins.
Anke Harnisch hat mir in der morning Show noch gut gefallen, aber in der Vormittags Sendung gefällt sie mir nicht so. Sie scheint ihren Moderationsstil geändert zu haben. Früher hat sie viel freier moderiert und auch mal ein bisschen etwas über sich erzählt, wenn es gerade zum Thema passte. Das war offt sehr lustig.
Heute klingen die Moderationen sehr abgelesen.
Da moderiert ja Alex Kühl freier. Für die, die es nicht wissen, er ist einer der neuzugänge. Mir gefällt er überhaupt nicht. Seine Stimme klingt wie eine Mischung aus Udo Lindenberg & Jan Delay. Ich weiß, die haben Ähnliche Stimmen, aber einen gewissen unterschied hört man doch.
Meiner Meinung nach kan Tim Gafron das aber auch ganz gut. Ich habe im Herbst ein Wochenende in HH verbracht. Habe die Morningshow gemieden. Dann die show mit dem Tim wae immer sehr interessant und ich finde an sich, dass der Tim das gut kann.
 
Da moderiert ja Alex Kühl freier. Für die, die es nicht wissen, er ist einer der neuzugänge. Mir gefällt er überhaupt nicht. Seine Stimme klingt wie eine Mischung aus Udo Lindenberg & Jan Delay. Ich weiß, die haben Ähnliche Stimmen, aber einen gewissen unterschied hört man doch.
Danke, dass ich gerade herzhaft lachen durfte :)
Ich habe am 12. Januar wieder Sendung und werde nochmal drauf achten. „Hier ist für Euch Alex Kühl-Lindenberg Delay bei Radio Hamburg“
 
Hat sich Radio Hamburg, was das wiederholen von titeln angeht bei N-joy angesteckt?
Nehmen wir mal High Hopes von Panic at the Disco als Beispiel. Das war heute Morgen der erste Titel, den ich bei Radio Hamburg gehört habe. Und das war um 7:45 Uhr.
Vorhin ungefähr 3 Stunden später Lief er noch mal als Hammerhit vor voll.
Bei Promises von Calvin Harris und Sam Smith war es umgekehrt. Um kurz vor acht lief der als Hammerhit und um kurz nach 9:30 Uhr schon wieder.
Und dann ist mir auf gefallen, dass manchmal, wenn die Moderatoren uns sagen wollen, aus welcher Musikrichtung der Nächste Titel kommt totaler Müll erzählt wirt.
So hat zum Beispiel Tim Gafron einmal erzählt, dass Sweet but Psycho Von Ava Max (aktuell sehr erfolgreicher, einfacher Poptitel) ein tropical Haus Titel ist. Hallo, geht es noch? Dieser Titel klingt nicht mal ansatzweise nach tropical Haus.
Ich weiß jetzt nicht, ob das die Musikredaktion oder nur Tim so sieht, aber es ist einfach nur Quatsch. Und der Hörer ist ja nicht doof. Sobald er bei Spotify oder iTunes nachkuckt Sieht er, dass da Pop steht.
 
Hallo, hätte zufälligerweise jemand die heutige Ausgabe der Wunschsendung mit Philipp aufgenommen. Ich hatte sie aufgenommen nur leider ohne Tonspur. Würde mich über eine Nachricht freuen 😉
 
Oben