Radio Hamburg - was ist nur passiert?


Max Dietrich hat heute laut eigener Aussage seine letzte Sendung bei RHH moderiert. Das ist schade, denn der hatte noch ne ganz gute Radiostimme. Es werden immer weniger..ich hätte da n Tipp: einfach alle Sendungen am Wochenende kippen (so wie sonntags) und 48 Stunden durchsenden, ohne Moderation, das kostet weniger Geld. Wenn sich das rentiert, das ganze dann auch für die Wochentage, keine unnötigen Ausgaben mehr für 'Moderatoren'..
 
Was? Maxe ist weg? Schade, ich hatte ihn vor kurzem noch getroffen, wie er im Foyer Sendung machte, während diese "Hummel Hummel Mord Mord"-Tassen verkauft wurden. Konnte mich auch mal mit ihm fotografieren lassen bei einem Top 800-Finale. Vermisse auch Christoph Kröger sehr. Der war ja auch ganz plötzlich weg. Der führte 2017 doch noch durch das Top800-Bühnenprogramm, oder wars 2016? Wer weiß genaues?
 
Heute seine Nachfolgerin (?) zum ersten Mal (?) on air. Linda Stahl. Weiß jemand wer das ist? Auf der Teamseite steht nichts. Aber Max Dietrich steht noch da. Ist er nur im Urlaub? Außerdem neu Olli Schlebusch aus M-V. So viel Fluktuation gabs doch gefühlt Jahrzehnte nicht. Gut, alle werden älter und das Programm jünger ;)

Ach ja, weiß jemand, wer in diesem Jahr die Top 800 moderiert? Wieder André und Tim?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also zum ersten Mal war Linda Stahl heute nicht on air. Sie hat schon ein paar mal die Strecke von 16 bis 19 Uhr moderiert. Vorgestern auch destination Dancefloor.
Wenn Sie die Sonntagsstrecke behält ist sie aber nicht die Nachfolge von Max Dietrich. Denn den hörte man ja zuletzt samstags von 10 bis 2. auf diesem Sendeplatz hörte man gestern Jan Merseburger und letzte Woche lasse Lehmann.
Und nein, die Moderatoren der top 830 stehen noch nicht fest. Ansonsten würde on Air auch ständig Werbung dafür gemacht werden.
 
Stahl war bis Ende 2017 bei Klassik Radio. Danach war sie beim Ev.Kirchenfunk und hat darüber bei Delta die Kirchensendung moderiert. Nebenher ist sie auch Sprecherin für Werbespots.
 
Und nein, die Moderatoren der top 830 stehen noch nicht fest. Ansonsten würde on Air auch ständig Werbung dafür gemacht werden.
Ostern ist noch zu weit weg, ansonsten wird sich zum letzten Jahr moderatorentechnisch nicht viel ändern, musikalisch auch nicht, eigentlich ist die TOP 800 schon lange nix besonderes mehr...Zwei Moderatoren, die die Titel runterlabern, ohne Innovationen, Gags....ist ne sehr lahme 'Party' geworden...Vor 20 Jahren John Ments Knochensuppe, Gunnar Krons Taschenbillard..das waren noch Zeiten..
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben