Radio Ton: Ach, du liebe Sch...


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

WAZmann

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Ich habe diesen Clip nun auch gesehen.
Ich habe ihn meiner Freundin gezeigt (den Clip). Sie meinte dazu :"Sind die beiden krank?". Bis zum Schluß hat sie ihn sich dann doch nicht angesehen.
Für mich ist der Clip....ja, also. Weiß nicht. Einerseits mag ich Comedy, andererseits weiß ich dass der Clip wohl ernst gemeint war.
Nachdem hier im Forum aber alle darauf eingeschlagen haben, so frage ich die hier anwesenden Leute, ob sie sich vorstellen können, dass die meisten Radiohörer nicht vielleicht doch genau solch eine PR zu sehen bekommen müssen, da sie ja nicht den normalen Alltag eines Radioteams kennen ?
Solch eine Frühsendung ist lustig, und die beiden Moderatoren haben auch lustig zu sein. Sie stehen nun mal nicht jeden Tag vor einer Kamera (Webcam mal ausgeschlossen), und nicht jede erste oder zweite Sendung von euch hier im Forum war sicher so gut wie eine, die ihr nach 3 Jahren Erfahrung gemacht habt. Ich will jetzt nicht sagen, dass die beiden Radio-Ton-Leute das Zeug zu Weltstars haben, aber niedermachen sollte man sie für diesen vergeigten Auftritt nicht.
 

Hawkeye

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Herzliches Beileid nach Baden-Württemberg!

Ich werde jetzt wohl eine Woche lang dieses Grinsen nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Bei einer Neuverfilmung von Alice im Wunderland braucht der gute Mann nur ein Katzenkostüm und er hätte sofort die Rolle seines Lebens.

Ein kleines Detail am Rande...
Wenn die beiden schon meinen witzig sein zu wollen, dann sollten sie wenigstens Nachrichten vorlesen, in denen niemand bei einem Autounfall gestorben ist. Irgendwie wirkte das nämlich mehr als nur pietätlos!

Über die "Umfrage" brauchen wir auch nicht großartig zu diskutieren, da wurde wohl auch schon alles gesagt.

Schlimmer gehts immer...
 

.Dotted

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Ich frage mich eh warum man seine Co Moderatorin "Servicefee" nennt anstatt "Co-Moderatorin"....oder wenigstens beim bürgerliuchen Namen. Oder glaub einer das die Frau im Ausweis unter Künstlername "Servicefee" stehen h? Dann wäre die Bezeichnung wenigstens gerechtfertigt....:wall: :wall:
 

WAZmann

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Du, diese Berufsbezeichnungen finden sich meist nicht im Personalausweis.
Diese Titel wie "Dr.", "Prof." und so sieht man oft an Türklingeln.
Ebenso auch "Servicefee", "Verkehrskaspar", "Monkeyman" und so'n Mist.
Musste mal drauf achten.
 

Klotzkopf

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Riston schrieb:
Ich frage mich eh warum man seine Co Moderatorin "Servicefee" nennt anstatt "Co-Moderatorin"....oder wenigstens beim bürgerliuchen Namen. Oder glaub einer das die Frau im Ausweis unter Künstlername "Servicefee" stehen h? Dann wäre die Bezeichnung wenigstens gerechtfertigt....:wall: :wall:
Steht in deinem Personalausweis unter dem Punkt Künstlername "Co-Moderatorin? Mein aufrichtiges Beileid. :rolleyes:
 

MunichRadio

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Ich hab mir gerade mal die Freiheit genommen und habe den Beitrag an die Redaktion von Kalkofe eingereicht. :wow:
Ist sicher gut verwertbar...
 

Mebo

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Herzlichen Glückwunsch : radio-bw

Obwohl er dies wohl selber schrechlich findet, hat er es bisher geschafft, diesen M... mit 2.848 Zugriffen noch bekannter zu machen ...

Aber SO wird man wohl bekannt,bei Kübelböck wars ja auch nicht anders ...
 

news-man

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Hawkeye schrieb:
Ein kleines Detail am Rande...
Wenn die beiden schon meinen witzig sein zu wollen, dann sollten sie wenigstens Nachrichten vorlesen, in denen niemand bei einem Autounfall gestorben ist. Irgendwie wirkte das nämlich mehr als nur pietätlos!

find' ich nicht nur ein kleines detail am rande. aber die gehirnwäsche der beiden scheint schon sehr weit vorangeschritten zu sein, wenn sie in ihrem grinsflash nicht mal vor so einer meldung haltmachen.
 

radio-bw

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

also für mich lieber Alpenradio ist genau dieses video ein grund mehr mir diesen "sender" nicht anzuhören. einzig das interesse wäre da mal eine volle sendung on den beiden gutelaunemachern anzuhören(wie ich ja oben schon schrieb). vielleicht würde ich eines besseren belehrt werden oder ich würde den sender noch mehr meiden-aber ich glaube positiv populär macht der sender sich durch mein thema und diesen clip nicht.

und als radiohörer höre ich doch normalerweise nicht sender,die mir so komisch rüber kommen(howard stern artige sendungen und moderatoren mal ausgenommen)-oder ist das bei euch etwa anders?
 

der beobachter

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

War ich doch gestern im Sendegebiet des Senders unterwegs und habe spaßeshalber mal reingehört. Da war's gar nicht spaßeshalber. Warum ist die Wirklichkeit noch bekloppter als meine Vorstellung von derselben?
 

Hawkeye

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

news-man schrieb:
find' ich nicht nur ein kleines detail am rande. aber die gehirnwäsche der beiden scheint schon sehr weit vorangeschritten zu sein, wenn sie in ihrem grinsflash nicht mal vor so einer meldung haltmachen.

Deshalb wunderte es mich, daß es bis dahin noch unkommentiert war.

Kann man dieses Dauergrinsen eigentlich lernen?
 

Hawkeye

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

der beobachter schrieb:
Man muss, Hawkeye, man muss. Es ist des Moderators erste Pflicht.
Jaja...der Hörer muss die Begeisterung des Moderators spüren, also immer mit heiterem Gesicht moderieren :D
Nur leider wirkt das im TV immer ein wenig maskenhaft...
 

der beobachter

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Deshalb machen die Herrschaften aus dem Video ja normalerweise auch Radio, da glaubt man ihnen das Lachen, Grinsen und Lächeln nämlich so sehr, das glaubst Du nicht.
 

Rhabarber

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Allmächtiger, ewiger Gott - das ist ja unfaßbar! Seit ich den Clip gesehen habe, weiß ich, was der Fachmann unter "Fremdschämen" versteht. Dieses grenzdebile Grinsen! Dieser "und der zeeehntausendste Aaanruufer erhält diiieses praaaktische Messerset" - Duktus! Dieser nachgerade sprühende, spontane und schlagfertige Humor! DIESE KLAMOTTEN! Machen die Herrschaften nebenher bei PitStop Ölwechsel, nachdem sie im Offenen Kanal Neckar-Ostalb-Hastenichgesehen voll crazy über Massenentlassungen berichtet haben? Meine Fresse... Ich dachte eigentlich, das peinlichste am Privatradio des Südwestens hätte ich vergangenen Donnerstag schon in der Zugekoksten-Radiogrinsebacken-Parade am Ende von Raabs Song Contest gesehen, aber das schlägt nun wirklich alles!
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

fuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuck - is daaaaaaaaaaaaas geil!
ich habs ja nicht mal mehr bis zum ende geschafft! :D:D mich hats vom sessel gehoben vor lauter lachen und (c Rhabarber?) fremdschämen..

also nichts und niemand, weder meine bank, der ich wohl bis an mein lebensende einen kredit abstottern werd müsssen, noch mein arbeitgeber, meine freundin, eine an den **** gehaltene kalaschnikow oder die androhung, eine liveshow von hansi hinterseer gefesselt in erster reihe verbringen zu müssen, könnte mich auch nur annähernd dazubringen, vor aller welt so an trottel runterzureißen.

ich frag mich - was sind die beweggründe? worum geht's da genau? werd ich wirklich nur bekannt, wenn ich mich auf primitivstes niveau begebe? honoriert das auch nur ein hörer wirklich? gut, wir reden drüber, posten hier, die zugriffe sind ja auch nicht von schlechten eltern. aber beschert das dem sender tatsächlich auch nur einen hörer mehr? (temporär vielleicht, bis sie entsetzt wegschalten :D:D )

grottenschlecht, debil, usw.. alles schon gefallen hier in dem thread. ich frag mich nur, ob das in DEM sinn tatsächlich so geplant war. mir kommts so vor als ob man die ganze aktion aus der hüfte heraus überstürzt gemacht hat, ohne auch nur eine minute hirngrips darin zu investieren. ach und eins noch: nein, das dauergrinsen geht wohl nimmer von allein weg und muß operativ entfernt werden. und, nein - man KANN nicht so dämlich sein wie kübelböck. (aber sie sind sicher deren schärfster konkurrent :D )
 

der beobachter

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Immerhin kooperieren sie mit dem reichweitenstarken ltv. Das wird den bleichmachenden Schrecken in der Bevölkerung im Rahmen halten. Da können sie einen noch so großen Bock schießen, Promotion über diesen Sender ist nicht die Promotion, die einen bekannter werden lässt als Schnullerbacke DK.
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

das wär noch nicht mal das tragische - aber sogar der fernsehbeitrag ist übelst gemacht... gibts denn nicht mal dort so was wie ein wenig würde des den tv-beitrag gestaltend habenden redakteurs (war das jetzt deutsch?) :D
irgendwie is die promo-aktion UND der fernseh-beitrag aus einem guss :) - gleich schlecht
 
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

Das Grauen nimmt kein Ende!:

Heute morgen, zehn nach sieben, verkündeten ERIC UND DIE SERVICEFEE, die sympathischen Früh-Moderatoren von Radio Ton, eine kleine Sensation: sie übernehmen einmalig die Hauptrollen im Stuttgarter Erfolgsmusical „Elisabeth – die wahre Geschichte der Sissi!“. Eric übernimmt dabei die Rolle von Kaiser Franz-Joseph, Servicefee Jasmin die der Sissi. Sensationell: kommenden Donnerstag, 16.2., 16.30 Uhr, werden ERIC UND DIE SERVICEFEE mit dem gesamten Musical-Ensemble ihre eigene Aufführung im Apollo-Theater im SI-Erlebniszentrum Stuttgart in Szene setzen!

Um sich auf die anspruchsvolle Aufgabe professionell vorzubereiten, werden die Stars des Musicals Karin Seyfried (Elisabeth), Ivar Helgason (Franz-Joseph) und Olegg Vynnyk (Tod) jeden Morgen, 7.10 Uhr, persönlich ERIC UND DIE SERVICEFEE in Gesang, Spreche und Kleiderordnung unterrichten. Das einzigartige Musical mit den Radio Ton-Frühmoderatoren wird Donnerstag Nachmittag einem kleinen, exklusiven Hörerkreis zugänglich sein – Freitagmorgen, 7.10 Uhr, werden alle Hörer es On-Air verfolgen können.

Für die nunmehr eingeläutete fünfte „verrückte Wochenaufgabe“ haben sich ERIC UND DIE SERVICEFEE vorgenommen, wieder einen deutlichen Zuwachs in ihrer Berühmtheit erzielen zu wollen. Vergangenen Samstag hatte das Telefon-Hörervoting weder Zuwachs noch Verlust ergeben: mit 32% gegenüber 68% (Daniel Küblböck) blieb das Vorwochenergebnis unverändert.

Mit der „verrücktesten Wette Baden-Württembergs“ wetten „ERIC UND DIE SERVICEFEE“ mit Daniel Küblböck, in „maximal sechs Wochen“ so berühmt werden zu wollen, wie der DSDS-Star. Der Wetteinsatz ist hoch: Verlieren „ERIC UND DIE SERVICEFEE“ die Wette, machen sie einen Tag lang „Service total“ auf dem Stuttgarter Fernsehturm und zahlen jedem Besucher 100,- €uro in bar. Verliert Daniel Küblböck die Wette, verspricht er, am ersten April bei Radio Ton moderieren zu wollen.

Frage mich, was die schlechtere Aussicht ist: Kübelböck die Moshow moderieren zu lassen oder...
 

Qualiton

Benutzer
AW: Radio Ton: Ach, du liebe Sch...

radioxtreme schrieb:
im endeffekt verliert nur der, der wahnsinnig genug ist, dort reinzuschalten :D:D:D:D
Nicht sauer sein, aber ich habe heute meinen Stilistiktag. Endeffekt ist eine Tautologie - soweit verbreitet wie vorproduziert oder -programmiert. Wir Radioschaffenden sollten doch Vorbild sein und auf solche Dinge achten.:)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben