Radiofamilien in den 50ern und 60ern


#1
Hallo,

den älteren werden ja sicher "Pension Spreewitz" (RIAS) und "Neumann, zwei mal klingeln" (Radio DDR) ein Begriff sein. Welche Radiofamilien gab es noch? Mir ist nur noch die Familie Kronauer "Bei uns daham" (hr).

Danke :)
 
#9
Leider wurde nur nach den 50ern und 60ern gefragt.
Im BR lief von 1980 bis 1985 die Serie "Die Grandauers und ihre Zeit" von Willy Purucker.
Es handelt sich dabei um den gleichen Stoff wie die Fernsehserie "Löwengrube", die Anfang des Jahres mal wieder im BR-Fernsehen wiederholt wurde.
Erzählt werden in den einzelnen Folgen die Erlebnisse der Münchner Familie Grandauer ab dem Jahr 1893 über mehrere Generationen hinweg. Die jeweiligen Väter sind Polizisten und so kommt es vor, dass es in einigen Folgen auch um einen Kriminalfall geht, aber das Familienleben und die Sorgen der Oma stehen eigentlich immer im Vordergrund.
Leider hat der BR es nicht für nötig befunden die Fernseh- und die Radioserie zu Ende zu produzieren. Nach dem Willen des Autors hätten es beide Varianten bis in die Neuzeit schaffen sollen. Die Fernsehserie endet allerdings in den 1950ern und die Radioserie hat es nur bis zum Kriegsende geschafft, wobei in der letzten Folge ein etwas holpriger Zeitsprung absolviert werden musste. Die vorherigen Folgen spielten noch zu Kriegsbeginn.
Zum Glück sind die 28 Folgen dieser Serie aber leicht zu beschaffen, da sie auf CD veröffentlicht wurden. Das Wiederhören mit den altbekannten und zum größten Teil leider längst verstorbenen Stimmen ist ein wahrer Genuss. Sehr zu empfehlen, auch wenn man die Fernsehserie kennt.
 
#11
Leider hat der BR es nicht für nötig befunden die Fernseh- und die Radioserie zu Ende zu produzieren. Nach dem Willen des Autors hätten es beide Varianten bis in die Neuzeit schaffen sollen. Die Fernsehserie endet allerdings in den 1950ern und die Radioserie hat es nur bis zum Kriegsende geschafft, wobei in der letzten Folge ein etwas holpriger Zeitsprung absolviert werden musste. Die vorherigen Folgen spielten noch zu Kriegsbeginn.
So weit ich weiss, lag das Ende der Hörspielserie nicht am Unwillen des BR, sondern am Tod von Carl Obermayr, einem der Hauptdarsteller (Ludrwig und Benno Grandauer). Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese über die gesamte Serie äuußerst prägende Stimme hätte ersetzt werden können.
 
#12
Ich mag sowohl Pension Spreewitz, als auch Neumann 2x klingeln total gerne. Die Hesselbachs habe ich als erstes im Fernsehen gesehen und kann mich daher nicht an die Hörspiele gewöhnen.

Pension Spreewitz ist irgendwie so niedlich und liebenswert, vor Allem wenn Gisela wieder etwas ausgefressen hat, außerdem ist Erwin am Anfang immer so unfassbar lustig. Als er dann mit Otti zusammen zieht ist er plötzlich so ernsthaft und macht die tollen frechen Witze aus den frühen Folgen nicht mehr, das ist etwas schade. Ich hätte gerne alle Folgen zum Nachhören, kenne aber nur die, die bei Rias1.de hochgeladen sind.

Neumann 2x klingeln hat - unabhängig von der politischen Färbung - auch was ganz Liebenswertes, weil man sich einfach an die Sprecher gewöhnt und die Rollen authentisch wirken, wenn es nicht um politische Themen geht, könnte es genau so gut eine Westfamilie sein. Herbert Köfer wirkt auf mich als Person auch insgesamt sehr liebenswert.

Das hat sowas Gemütliches und ist total entschläunigend. Die Art der Erzählung, die Dialoge und Stimmen sind völlig anders, als heute. Ich höre sowas, unheimlich gerne beim Autofahren auf langen, regnerischen Fahrten, oder auch im Bett, wenn es regnerisch ist, dann am Liebsten mit dem Alten Saba Freiburg. Meine Freundin ist jünger als ich, sie ist jetzt 20 geworden und findet das auch sehr gemütlich, ich zeige ihr öfter sowas.

LG Tobi
 
#13
Ganz knapp in den gesuchten Zeitraum fällt die Serie "Hier Familie Hansen" von Gisela Prugel, die vom Kinderfunk des Südwestfunks von 1969 bis 1971 wöchentlich gesendet wurde. Es wurden insgesamt 81 Folgen um die Dreigenerationenfamilie mit 10 bis 17 Minuten Länge produziert, von denen 78 Folgen 2015 von SWR Edition veröffentlicht wurden und als Download oder Stream verfügbar sind. Folge 79 scheint verschollen zu sein, da sie nicht einmal in der ARD-Hörspieldatenbank verzeichnet ist, und es gab zwei Folgen mit dem Titel "Telefonepisode", bei denen eine Veröffentlichung wohl keinen Sinn ergeben hätte. Die Serie war auch etwas "interaktiv". Bei zwei Gelegenheiten wurden die Hörer aufgefordert, ihre Meinung zu Themen an das "Postfach 820" zu schreiben. Die Post wurde dann auch in die Serie eingearbeitet.

Die Leute von SWR Edition haben die Folgen oft leider etwas sehr knapp vom Abspann befreit und es tatsächlich geschafft, die letzte Folge doppelt bereitzustellen.
 
#14
Ganz knapp in den gesuchten Zeitraum fällt die Serie "Hier Familie Hansen" von Gisela Prugel, die vom Kinderfunk des Südwestfunks von 1969 bis 1971 wöchentlich gesendet wurde. Es wurden insgesamt 81 Folgen um die Dreigenerationenfamilie mit 10 bis 17 Minuten Länge produziert, von denen 78 Folgen 2015 von SWR Edition veröffentlicht wurden und als Download oder Stream verfügbar sind.
Kannst Du sagen, mit welcher Bitrate die Downloads angeboten werden?
 
Oben