Radiotest Österreich / @ JB


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo JB,

auf der Startseite berichtest Du vom aktuellen Radiotest in Österreich. In dem Artikel ist von den "üblichen" starken Schwankungen die Rede.

Rein interessehalber die Frage an Dich als Experten: Entspricht die österreichische Meßmethode die der deutschen MA? Soweit mir bekannt, wird in der Schweiz z.B. ja völlig anders "gemessen".

Danke.
 

JB

RADIOSZENE
Mitarbeiter
#2
Hallo ODC40

In der Schweiz wird die sogenannte Radiouhr eingesetzt. Ausgewählte Testpersonen tragen diese Uhr. Sie zeichnet die Umgebungsgeräusche auf. Die Aufnahme wird dann mit den aufgezeichneten Schweizer Radioprogrammen verglichen - so entsteht ein ziemliches exaktes Bild, wieviele Schweizer welchen Sender wie lange und wann hören. Infos:http://www.ibwag.com/radiocontrol/rc_main.htm

In Deutschland und Österreich werden die Hörerzahlen per Telefonumfragen ermittelt. Wie valide die Zahlen sind, hängt primär von der Größe des Samples ab - je mehr Interviews desto genauer. Vor allem in kleinen Verbreitungsgebieten - wie bei Party FM (VG umfasst nur wenige Bezirke) kann es zu Schwankungen kommen, wenn die Interviewanzahl nicht sehr hoch ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben