Rauschen des Mikros


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Guten Tag alle zusammen,

ich habe ein kleines Problem. Wenn der Master meines Mischpults bei einem Drittel und drunter eingepegelt ist, ich das Kondensatormikrophon (Selbstverständlich Phantomspeisung) aufdrehe, habe ich auf diesem Kanal immer ein Rauschen. Drehe ich den Master voll auf und lasse das Mik auf niedrigster Stufe, ist das Rauschen, aber auch die Wärme im Klang weg.

An was könnte das liegen? Mischpult vielleicht?
 
#2
AW: Rauschen des Mikros

hi,
welches mic und welches pult?

bzw. gibts lüfter (PC) in der nähe? wenn ja, mal alles abdrehen auser mic und pult.

lg
michael
 
#3
AW: Rauschen des Mikros

Pult is von Behringer das Eurorack. Mikro wurde bei Ebay ersteigert. Marke Takstar, 48 V Phantomspeisung. Das rauschen kommt nicht vom PC. Andere Mikros gehen ohne Rauschen.
 
#7
AW: Rauschen des Mikros

Das Rauschen kommt vom Mischpult, bei den Eurorack-Teilen rauscht der Mikrofon-Vorverstärker halt wesentlich mehr als der Summenverstärker. Bei einem Kondensatormikro fällt das halt eher auf, weil die Empfindlichkeit ohnehin höher ist (Raumatmo+Rauschen). Kauf dir nen Channelstrip oder gleich ein anständiges Pult (Mackie oder SC Spirit), dann kommt im Computer zumindest das beste an was das Mikro hergibt. Wenns dann immer noch rauscht oder trotz guter Schallquelle in akustisch brauchbarem Raum sch...e klingt liegts an letzterem. Was war das noch mal genau für ein Hersteller, welche Typenbezeichnung? Ich kann mit den bisherigen Angaben nichts anfangen...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben