Relaunch RadioEins Homepage


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo zusammen,

RadioEins.de ist neu. Farblich finde ich das ganze sehr schön. Vom Aufbau her leider unübersichtlich und meiner Meinung nach wenig durchdacht. Inhaltlich auf den ersten Blick leider keine neuen Ideen.

Noch viel schlimmer: Der Stream funktioniert nicht.

Ansonsten wahrscheinlich Gewöhnungssache.

Wie seht ihr das?
 
#3
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Der Relaunch war mehr als überfällig. Ich finde im Gegensatz zu meinem Vorredner die neuen Seiten klar übersichtlicher als die alten.

Zum Stream: da scheint ein generelles Problem der aus Potsdam sendenden Programme vorzuliegen. Die Streams von fritz und Antenne Brandenburg funzen nämlich auch nicht. Ich gehe mal davon aus, dass dies im Laufe des Tages behoben wird.
 
#4
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Interessant, daß das Medienmagazin seinen alten Namen "Der Apparat" zurückbekommen hat - zumindest in der Sendungsbeschreibung. Nebst Erklärung, wo der Name herkommt. Soso... fehlt nur die Erklärung, wo der Name eigentlich hin ist...
Das Foto auf der Medienmagazin-Seite hat aber was - richtig weihnachtlich ;)
Das Medienmagazin-Forum hat seine bisherigen Beiträge auch noch nicht zurück. Hoffentlich kommen die noch. Wäre schlimm, wenn es wieder bei Null losginge. Die AM-News sind derzeit auch weg, Sat- und TK-News sind aber da. Und die Navigations-Buttons rechts außen sind graphisch eine Katastrophe. Silbentrennung auf Webseiten... das gibt saftigen Punktabzug.
Na gut, abwarten...
 
#6
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Das mit den Streams ist nichts Neues. Außer beim Inforadio, da bekommt man immer einen Connect. Ursache ist m.E. das die Anbindung nicht so doll ist. Wenn man seinen Realplayer mal bis zur Fehlermeldung durchlaufen läßt, erfährt man nämlich das der Server keine Kapazitäten mehr frei hat. Man kann es zwar mehrmals versuchen, ab und zu klappt es auch mit dem Connect. Aber dafür ist mir meine Zeit zu schade.
 
#7
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Und einen Wunsch, den ich immer wieder im "Radio EINS"-Forum gelesen habe ist, den aktuell laufenden Song doch irgendwo online zu stellen. Ganz unten auf jeder Seite steht jetzt immer der aktuell laufende Titel. Nichts neues, aber für einen ö-r sicherlich ungewöhnlich. Mir gefällts aber!
 
#9
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Zitat von JulianWer:
Und einen Wunsch, den ich immer wieder im "Radio EINS"-Forum gelesen habe ist, den aktuell laufenden Song doch irgendwo online zu stellen. Ganz unten auf jeder Seite steht jetzt immer der aktuell laufende Titel. Nichts neues, aber für einen ö-r sicherlich ungewöhnlich. Mir gefällts aber!
Seltsam, bei mir ist das Feld unter "aktueller Musiktitel" immer leer, da steht nix. Hoffentlich ist das nicht browserspezifisch und funktioniert nur beim IE...
 
#10
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Aktueller Titel: Funktioniert bei mir weder im Mozilla Firefox, noch im Internet Explorer.

Problematisch auch noch die Team-Start-Seite: Die ist irgendwie bei den ModeratorenInnen der Sendungen von gestern Abend stehen geblieben.

"radio EINS am Nachmittag" ist jetzt kein Musik-Magazin mehr, sondern ein Lifestyle-Magazin. Na ja...

Insgesamt gefallen mir die neuen Seiten gut. Jetzt müssen sie nur noch besser funktionieren...
 
#13
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Bei mir funktioniert die Titel-Anzeige auch wunderbar. Besonders lustig ist, wenn ein Titel angezeit wird mit Uhrzeit, aber gleichzeitig gerade ein Interview läuft. Dieser Titel ist nie gelaufen, sondern wird nur angezeigt.
 
#14
AW: Relaunch RadioEins Homepage

Zitat von Der Ex-RADIOSPION:
Der Relaunch war mehr als überfällig. Ich finde im Gegensatz zu meinem Vorredner die neuen Seiten klar übersichtlicher als die alten.

Zum Stream: da scheint ein generelles Problem der aus Potsdam sendenden Programme vorzuliegen. Die Streams von fritz und Antenne Brandenburg funzen nämlich auch nicht. Ich gehe mal davon aus, dass dies im Laufe des Tages behoben wird.
Es könnte auch durchaus daran liegen, dass sie ihre Kapazitäten einfach voll ausschöpfen und das Kontingent einfach voll ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben