RTL Countrysender


Ich habe mir mal die Playlist angeschaut, die auf der Webseite etwa 3 Stunden für Hot Country RTL zurück reicht. Ziemlich viele aktuelle Songs, insgesamt besser als ich erwartet habe. Innerhalb der 3 Stunden zwischen 1810 und 2050 keine Wiederholungen. Länger wird die Playlist nicht angezeigt. Mal hören, wie sich der Stream weiter entwickelt.
 
Die Bandbreite ist tatsächlich erstaunlich und auch die Mixtur an sich ist durchaus gelungen. Allerdings hätte man dem Stream wenigstens 192 kbps spendieren können. Die aktuell 128 kbps sind je nach Song teilweise doch schon hörbar grenzwertig. Wenn man das jetzt noch inhaltlich ein wenig aufpeppt, sprich Moderation etc., könnte das ein gut durchhörbares Programm sein.
 
Der Stream ist ziemlich leise, kann das sein?
Ansonsten liest sich das ja wirklich gut. Der Sender nennt sich "RTL HOT COUNTRY", also wird der Fokus bewusst auf Neuerscheinungen gelegt. Und: ES laufen auch Titel back to back! Kein Jinglefeuerwerk wie sonst bei allem wo RTL drauf steht.

Da bin ich gespannt. Ich hoffe mal nicht, dass das nur dazu dienen soll, die Airplays von Ed Sheeran noch weiter zu vermehren, damit dieser Langweiler noch mehr Kohle scheffeln kann. Irgendwo traue ich dem Frieden nicht, dass RTL es schafft, 2019 ein hörbares Radioprogramm zu veranstalten, was nicht nervt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Noch ist es kein Radioprogramm. Nur ein Stream. Wie Spotify nur mit ein paar Jingles.
Die Musik ist echt mal was anderes. Warten wir ab wie groß die Rotation ist.
Für mich könnte es mehr Country-Rock beinhalten. Ist aber Geschmacksache.
Ich habe aber Zweifel das RTL ein Programm macht das gute Musik und Moderation beinhaltet. Aber die Hoffnung stirbt zum Schluss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Richtig, es ist lediglich ein Stream. Das 104.6 RTL auch gutes Programm machen kann, haben sie zu Anfangszeiten bewiesen. Nur leider hat es dann leider immer mehr nachgelassen. Aber das gilt ja nicht nur für RTL, sondern quasi für ganz Radio-Deutschland.

Wird der Country-Kanal moderiert? Ich hatte noch keine Zeit, reinzuhören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben