SAM 3: Problem mit „Press to talk“


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Moin Jungs,

ich würde sehr gern mit Sam3 streamen um meinen Hörern eine bessere Quali des Streams zu geben. Doch leider habe ich dort ein kleines aber feines Problem.

Ich streame bis jetzt nur mit Winamp und dem Shoutcast DSP und dort läuft alles eigentlich ganz einfach mit meinem Headset.

Nur bei Sam 3 habe ich folgendes Problem.

Wenn ich auf "Press to Talk" klicke höre ich das gerade laufende Lied in einem Ohr lauter und es ist tierisch am "hoppeln und springen".

Bei Winamp habe ich keine Problem.

Ich habe schon die diversen Mixer Einstellungen in der Config durchgetestet und entweder ich höre nix oder nur das "hoppeln und springen".

Kann mir dort jemand helfen ?
 
#2
AW: SAM 3: Problem mit „Press to talk“

1. die Qualität hängt nur im geringen Masse von der Streamsoftware ab.
2. Mit einem Headset kannst du nur Qualität erzeugen, wenns ein professionelles ist, also keins für 5€ vom ALDI
3. Zum eigentlichen Thema: schonmal aktuelle Treiber für die Soundkarte probiert? Desweiteren gibt es SOundkarten, mit denen SAM3 probleme hat (zumindest hatte ich damals, als ich noch gestreamt hab, sowas auf deren Webseite gelesen). Sollte das nicht mehr so sein, ziehe ich meine Aussage zurück :D

Es wäre auch noch gut zu wissen, welche Hardware du nutzt, wie schnell dein Rechner ist, wieviel RAM usw.
 
#3
AW: SAM 3: Problem mit „Press to talk“

Zitat von Pegasus:
1. die Qualität hängt nur im geringen Masse von der Streamsoftware ab.
Da kann ich Dich aber eines Besseren belehren! :wow:

Zitat von Pegasus:
2. Mit einem Headset kannst du nur Qualität erzeugen, wenns ein professionelles ist, also keins für 5€ vom ALDI
Ich kenne Leute, die haben das doppelte bezahlt und klingen akzeptabel. Meistens ist der Mikrofoneingang der Übeltäter. :eek:

Zitat von Pegasus:
3. Zum eigentlichen Thema: schonmal aktuelle Treiber für die Soundkarte probiert?
Behebt nur in den seltensten Fällen das Problem.

Phoenixradio, schau mal in die "Config" von VoiceFX. In dem Menü sollte bei dem Feld "VoiceFX" destination "Encoders" ausgewählt sein. Danach drück mal auf "Mixer". Jetzt müsste sich die Windows-Lautstärkeregelung öffnen. Der Haken "Auswählen" darf nicht mehr, wie man das bei Winamp machen muss, unter "Stereomix", "Wave Out", oder "Playback" (wie auch immer) stehen, sondern muss unter "Mic/Microfon" gesetzt werden.

Danach sollte Dein Problem behoben sein. Steht der Haken unter "Stereomix" gibt es eine Rückkopplung. Das klingt durch die Zeitverzögerung dann so, wie Du es beschrieben hast.
 
#4
AW: SAM 3: Problem mit „Press to talk“

Ich danke Dir mr51127 das war es :) du hast mir schon mal sehr geholfen.
jetzt habe ich keine rückkopplung mehr und kann nun versuchen die songlisten so einzustellen, das es mit dem request auch funktioniert.

so wie ich es gelesen habe, ist das wohl eine schöne fummelarbeit, aber gut ding braucht weile *gg
 
#8
AW: SAM 3: Problem mit „Press to talk“

hehe :)

eine gute frage *g*

ich hab einfach mal meine IP und meinen Port in der _config.html eingegeben, die Sam dort braucht und natürlich den Port im Rooter freigeschaltet und schubbeldiezack ging es *g*

jetzt versuch ich das nur noch mal mit der php version :) weiss dort aber noch nicht, was da anders sein soll
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben