Songs zu schnell abgespielt


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Das fällt mir seit einiger Zeit z.B. bei Bayern 1 in der Morgensendung auf:
Alte Rock`N-Roll Klassiker wie z.B. CHUCK BERRY`S "Sweet Little Sixteen" oder auch BILL HALEY`S "Rock around the Clock" werden mit schöner Regelmässigkeit zu schnell abgespielt. Was ist der Grund dafür; habt Ihr auch diese Erfahrung gemacht ?
 
#2
AW: Songs zu schnell abgespielt

dazu fallen mir zwei Dinge ein :

1.: es gibt zB Neuaufnahmen alter Hits, die einfach schneller gemacht wurden (schon auf dem Tonträger), um moderner u peppiger rüberzukommen. Das hatte ich mal auf einer Compilation mit 80er-Italo-Dance Musik.... gruselig....

2.: Ich hab n Kollegen, der auch Musik auflegt, und der stellt alle Songs 2% schneller "damit die Leute schneller tanzen und mehr trinken - alter DJ Trick.."

:)
 
#4
AW: Songs zu schnell abgespielt

Gepitcht wird in Discos fast immer. Auch, damit Übergänge besser auf den Takt passen.
In der Disco finde ich das in Ordnung - gehört halt zur künstlerischen Freiheit der DJs. Aber im Radio finde ich das daneben!
 
#5
AW: Songs zu schnell abgespielt

Ist mir in letzter Zeit nicht aufgefallen. Früher aber lief bei Radio Hamburg die Musik in etwas höherer Geschwindigkeit als bei allen anderen Sendern.
 
#6
AW: Songs zu schnell abgespielt

Ich kann mich erinneren das die Technics-Plattenspieler (als die Musik zum Teil noch von Vinyl kam) auch auf eine höhere Geschwindigkeit eingestellt wurden - zumindestens bei den Sender bei denen ich in den 80ern gearbeitet habe.
 
#7
AW: Songs zu schnell abgespielt

Normalerweise müssten die Stationen ihre Titel eher verlangsamen.Dann könnte man die Playlisten nochmals verkleinern, weil durch den Zeitgewinn wieder ein paar Titel eingespart würden.;)
 
#8
AW: Songs zu schnell abgespielt

Vielleicht wurden die Original Vinyl-Platten zu schnell auf die Festplatte überspielt. Kann sein.

????????????
 
#10
AW: Songs zu schnell abgespielt

Zu diesem Thema hätte ich eine Frage:
Spielt eigentlich Antenne Bayern immer noch die Songs schneller ab oder ist das nur so ein Effekt, der beim starken Komprimieren von Antenne Bayern entsteht?
 
#11
AW: Songs zu schnell abgespielt

das lief doch schon früher bei RTL so.
alle titel auf schnürsenkel und schnitt-technisch verkürzt.
dann die bandmaschine ca. 2% nach oben gepitcht
der hörer emfindet es unterbewusst als dynamischer...

etc. pp
 
#12
AW: Songs zu schnell abgespielt

Zitat von Sachsenradio2:
Gepitcht wird in Discos fast immer. Auch, damit Übergänge besser auf den Takt passen.
In der Disco finde ich das in Ordnung - gehört halt zur künstlerischen Freiheit der DJs. Aber im Radio finde ich das daneben!
Taktanpassung ist was Anderes, das findet auch primär im reinen "Techno"-Bereich sinnvoll statt. Was ich meinte, hat MA gut auf den Punkt gebracht....
DIE Wirkung gilt für beide Plattformen.
 
#13
AW: Songs zu schnell abgespielt

Üblicherweise wurde früher gepicht, damit Hörer die Musik langweilig finden, wenn sie sie auf einem anderen Sender hören.
Bringt aber nix, wenn das alle machen.
Und bringt nix, wenn man Titel, die sich bei Hörern über Jahrzehnte hinweg eingeprägt haben, auf einmal schneller stellt.

Abgesehen davon kann ich mir nicht vorstellen, dass sich B1 die o.a. Theorie zu Eigen macht.

LG
RW
 
#14
AW: Songs zu schnell abgespielt

ich kenne mich nicht richtig aus, aber ich habe gehört, wenn es im zeitplan eng wird, wie z.b. kurz vor 20 uhr (nachrichten müssen pünktl sein) dass die musik ein bisschen schneller gespielt wird, damit man noch ein bisschen im plan liegt.
 
#15
AW: Songs zu schnell abgespielt

Anfang der 90er ist das auch noch so bei Antenne.Das Radio in Hannover gewesen. Die CD-Player waren etwas gepitcht. Auch N-Joy Radio hat das eine ganze Zeit gemacht, sehr auffällig sogar. Bei Antenne Bayern ist mir das vor zwei Jahren in der MoSho aufgefallen. Das fand ich aber gar nicht mal schlecht, da Platten auch schneller laufen als die Remasterte Version auf CD!
 
#16
AW: Songs zu schnell abgespielt

Ich habe mich hier schon zum Pitchen i.S. Backtiming geäußert. Für die Diskussion in diesem Thread gilt in jedem Fall: Das Schneller-Pitchen erhöht nicht den "Groove" und schon gar nicht (!) die Dynamik eines Stückes. Die "verschnellerte" Variante erkennt der Hörer ausschließlich nur, wenn er das Originaltempo im Ohr hat. Und: ein schon im Originaltempo "schleppender" Song bekommt auch bei noch so starkem Pitchen keinen Drive! Die erwähnten 2% verkürzen übrigens ein Drei-Minuten-Titel um nur 3,6 Sekunden.

Der wirklich einzig wirksame Effekt wird beim Pitchen im Tanzpalast erzielt. Schnelleres Tanzen geht auf die Kondition und steigert ergo den Getränkeumsatz.
 
#18
AW: Songs zu schnell abgespielt

Eben lief auf Radio Top40 D4L mit Laffy Taffy (RnB-lastiges Lied) mit nem ordentlichen Tick zu schnell. Leider hat mir die Zeit nimmer gereicht für nen Mitschnitt...
Mich persönlich störts net wenn's n bissel flotter zur Sache geht.

"Pitchen ist IN" - wäre n neuer Slogan statt "guter Sound ist Grün" :D
 
#20
AW: Songs zu schnell abgespielt

Nö, muss die normale Radioversion sein da es sich genauso angehört hat (ohne besondere Soundeffekte) halt nur schneller - wenns des nächste mal läuft schneid ich's mit. Oder hast du n Remix davon auf Lager - dann stell ma n Ausschnitt davon rein.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben