"Sound-Design" auf Krone Hit 105,8...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hat vielleicht einer von euch die Veränderung auf Kronehit bemerkt? Seit knapp einem Monat hört sich die "KH Produktion", so abgespeckt an. Es wird weniger produziert, so nach dem Schema "Sparschiene", kommt mir vor! Kann es sein daß Kronehit ebenfalls zum "null Personal" Sender wird, oder, von Energy das Producing übernommen hat?
 
#3
Ich bin Jingle-Sammler und habe in der letzten Zeit KH-Jingles mitgeschnitten! Jetzt habe ich 70 Stück. Wer die als Audio-CD haben will soll mich per e-mail (fitiv@gmx.net) verständigen, ich würde das Stück für 4 Euro inkl. Porto hergeben!

Da fehlen mir noch massig Jingles von Ort+Frequenz: St. Pölten, Wien (in rauschfrei), Waldviertel, Burgenland 104.1, alle OÖ und S!

Zum Thema: Ist euch auch mal aufgefallen dass die Ort+Freq. Jingles nur noch um --:15 kommen, nicht mehr um dreiviertel?
 
#4
Mir ist aufgefallen, dass vermehrt ALTE Trailer zu hören sind, wie z.B. "Millennium-Übertragung ab 2. Jänner" (ist gestern und heute gelaufen) oder "Resetaritz live wieder ab 7. Jänner" (ist heute gegen 18.30 gelaufen).

Ist denn von Energy schon jemand bei Krone Hit?
 
#5
@ Stebie

Das ist gar nichts

Auf Kronehit Linz (92,6) geistert regelmäig etwa alle 2 Wochen ein Jingel vom Krone Hit R@dio durchs Programm, in dem die besten Songs aller Zeiten angepriesen werden.
 
#7
Wieso Stevie kannst du´s nicht glauben? Resetaritz is eben back und das muß man feiern!!

Achja, wer von euch hat den der Karin schon eine Mail geschrieben?
Jetzt im ernst, wir sollten ihre Talksendung unterstützen mit kreativen Ideen.
Also: karin.resetaritz@kronehit.at

@Berni und at all: Ich nehm mal stark an, dass das Musikprogramm und drumherum ohne Datum programmiert wurde, so nach dem Motto, was sich in der Stunde ausgeht geht sich aus. Und da wurde vergessen die Milleniums-Jingle rauszunehmen.

Wie findet ihr eigentlich in der Morgensendung das Rauschen als Hintergrundgeräusch beim Komanda Leo?
 
#8
man möge mir meinen zynismus nachsehen: aber unterstützen kann man sie und die sendung nur mehr, wenn man sich um einen neuen moderator umsieht. ich halt die stimme nicht mehr aus, ich kann das peinliche geduze nicht mehr ertragen. ich dreh einfach nur mehr weg, wenn ich nur ein wort hör von der. sorry. konzept: interessant! durchführung: miesest. fünf. setzen.
 
#9
Exremer Radiofreak:)
Weshalb gefällt es dir nicht?

Grundsätzlich ist es gnau die richtige Art zu moderieren, denn Radio bleibt ein Medium womit manche sehr persönlich damit umgehen, und so finde ich, soll es ja auch sein.

Aber... achte einmal genau auf die Anrufer: Alles sit aufgezeichnet, genau vorgeplant und wenn du als Hörer anrufst, plauderst du meist einige Minuten, und dann geht´s erst zum Aufnamepult und dort wird schon nach langem Vorbesprechen eine Situation nachgespielt die echt klingen soll.

Ich finde, hier muß angesetzt werden. Weg von den sekundengenauen durchdachten Formatradioprogrammen.

Um punkt die News, dann Verkehr und dann vom Moderator ein Winkewinke huhu bin auch da!!

Das Privatradio soll seine freiheitslebende Situation mehr nützen, denn in punkto Information hat und wird in Zukunft immer der staatliche Rundfunk die Nase forn haben, denn immerhin hat er mit zusammenarbeit anderer Auslandssender ein sehr großes Korrespondentennetz.

Ich bin ja nur ein Radiohörer, aber ist die RTR insachen Informationsvermittlung zu jeder vollen Stunde so streng?
 
#10
Die große Mehrheit der Anrufer in "Resetarits live" werden NICHT voraufgezeichnet. Es erfolgt zu Beginn ein Briefing durch einen Redakteur, danach werden die Anrufer ins Studio verbunden wo sie dann live mit Moderatorin und dem jeweiligen Studiogast reden können.
 
#11
ich denk auch nicht, dass die leute voraufgezeichnet sind - das klingt alles zu echt, zu wenig glatt. allerdings sollte man mit hörern auch umgehen können. und ich kann nicht - wie schon bei resetarits gehört - einen 50-, 60jährigen bankmanager mit "du" ansprechen. das geht nicht. vor allem meinen studiogast nicht, dem ich somit jeglicher kompetenz beraube, weswegen ich ihn doch im studio hab. ER ist mein fachmann, der mir rede und antwort stellen soll... noch dazu kommt, dass die resetarits oft - meinem empfinden nach - völlig hilflos von einer talk-runde in die nächste stolpert, ohne recht zu wissen, wie übergänge zu schaffen sind, welche topics wann behandelt werden sollen, usw. mein zynismus weiter oben soll nicht bloß böse kritik sein, ich denk mir schon was dabei, wenn ich wen öffentlich kritisiere, radiomann! :D
was dieses sekundengenaue betrifft, bin ich mit dir: ö3 sendet ja auch nicht zur vollen stunde genau auf die sekunde die news. wenn das bis zu einer halben minute auf oder ab ist, merkts ja auch niemand. was das korre-netz betrifft: das hätten sich die privaten schon auch aufbauen können. mir gehts mehr am a...., dass man sich in den ersten jahren NET nur auf den bösen ORF gestürzt hat, sondern auch untereinander brav zerfleischt hat, statt zusammenzuarbeiten. ich erinnere mich an lassing. dort wars NICHT möglich, ein telefon-interview eines kollegen zu kriegen - der sender wollte für dieses gespräch dermaßen abartig viel kohle haben, dass wir drauf verzichtet hatten. zusammenarbeit? bloß nicht. naja - man sieht ja, was da jetzt herausgekommen ist.
 
#13
Aha, dann sind meine Meinungsansichten wohl bei Resetaritz nicht erwünscht, denn ich wollt schon zweimal mitreden.
Hab unter:
0810/20 30 60
angerufen, und mußte meine Meinung beim Hörerservice Kunt tun.

Hab dann auch noch meinen Namen und meine Telefonnummer angegeben mit dem Vermerk "Vielleicht geht sich´s noch aus und wir rufen dich zurück".

Na trotz allem find ich die Karin eine flotte Bine und sie ist sehr bemüht interessante Themen für Österreich zu finden eben, dass das Land bewegt.

Mach weiter so Karin!
 
#14
3 punkte zu forendiskusion "Sound-Design" auf

Krone Hit 105,8... ,

1, die idee mit der e-mail und der möglichkeit kronehit unter die arme zu greifen, finde ich mal gut, aber, zuerst sollte man mit martin zimper die bezahlung bzw. zahlungs art ausmachen "ka geld-ka musi / ist a österreichisches sprichwort" alles klar!

2, was hat die resetarits mit dem "Sound-Design" zu tun wenn eh`live ist? wers nicht glaubt der soll währen der show mal die tasten seines händys - gebrauchen ?!

3, das wars bis jetzt!

lg
 
#15
Hi Orange-Moderator!

Und, hast du das Mail schon weggeschickt?

Ich denke nur, dass wird´s leider nicht spielen, aus der Radiolandschaft kann man nicht viel Geld holen so wies vielleicht aussieht.
 
#16
@Blu, du hast recht, bei uns in der Massagepraxis im 14. Bezirk, geht Hit FM ein wenig herein und er klingt voll leise und so, wie wenn man ein Kassettentürl nicht gscheit zumacht.
 
#17
Öffentliche .....

News … news … news … news ...

Aus zuverlässiger Quelle hat sich der langzeitige Verdacht um das neue „Sound Design“ auf Krone Hit bestätigt:

Mitte Dezember 2003 wurden zwei der drei Krone Hit-Produzenten gekündigt. Einer der beiden Betroffenen ist Thomas Wollert, der Ex-Produzent von 92.9 HIT FM und Betreiber von www.radioforen.de.

Bis auf weiteres, erhärtet sich der Verdacht um die Fusionierung von Energy und Kronehit.

Das war Dawid Rychard Wysocki aus dem Radio4u.at Newsroom.
 
#18
@radiomann
so wies scheint, ist der klang nun wieder verbessert worden. von der lautstärke her, ist hitfm jedoch noch leiser als andere sender.

@sound design von kronehit
wie ich gestern auf dem weg richtung tulln war, ist mir erstmals auch dieser "hall" bei den mods aufgefallen.
klingt irgendwie nichtmal so schlecht...
 
#19
@radio4u:

1)wie sieht denn die "fusionierung" von energy und kronehit" genau aus? was sagen deine news quellen *G* :)

2) wer waren denn die drei masterminds (produzenten) die du ansprichst?


info´s 4 all....

meint

~ P U L S A R ~

:cool:
 
#20
Schad für dich Thomas wegen Kronehit, aber anscheinend wird´s halt nurmehr ein Konservenradio und wenn sich Energy und Krone wirklich zusammentun, kommt sowieso alles aus Deutschland.
 
#21
@ PULSAR .....

Original geschrieben von Radio4u

Mitte Dezember 2003 wurden zwei der drei Krone Hit-Produzenten gekündigt. Einer der beiden Betroffenen ist Thomas Wollert, der Ex-Produzent von 92.9 HIT FM und Betreiber von www.radioforen.de

bitte schön - übrigens, bezüglich deiner Anfrage, auch die Neugier hat Ihre Grenzen....

Lieber PULSAR, wenn Du es für so wichtig hältst - alle Namen zu erfahren, "wobei ich bereits einen Publiziert habe", dann würde ich Dich darum bitten selbst "lieber PULSAR" die anderen in Erfahrung zu bringen....

es gibt Leute die gern tun aber nicht können ..... hat PULSAR noch eine Frage die ich beantworten muß?

bis zum nächsten Posting, verbleibe ich mit kollegialen“ Grüßen
 
#22
@radio4u:

Lieber radio4u:
Natürlich hat Neugier Grenzen, da geb´ich dir recht :p
(ein gewisser investigativer charakter wohnt meiner person ja schon von grund auf inne *fg*)

Recherche ist sowieso eines meiner Hobbies:D

Aber habe ich dir nicht noch eine zweite Frage gestellt? ;)

(Hinweis: Frage 1 vom 18.01.2004 03:11 Uhr)

mfg an den kollegen

:eek:

~ P U L S A R ~
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben