radioforen.de Störung von radioforen.de am 01.09.2016


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#1
Liebe Besucher von radioforen.de!

nach einem planmäßigen Hardwaretausch in der vergangenen Nacht ist es zu einem Problem mit der radioforen.de-Datenbank gekommen. Dadurch war die Seite bis vor wenigen Minuten nur sehr eingeschränkt erreichbar.

Die Störung wurde durch unsere Techniker behoben, das System wird aber aktuell noch überwacht. Eventuelle Probleme können hier oder an tw@radioforen.de gemeldet werden.

Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße,

Thomas Wollert
Administrator
 
#3
Das Forum scheint heute über Stunden (ca. 5.30-14.30 Uhr) nicht mehr erreichbar gewesen zu sein.
Gegen 11.30 Uhr kam ich mal ganz kurz für ca. 5 min. rein,
danach kamen wieder Timeouts oder vollständige Nichterreichbarkeit.
seitedown.de sagte "Ja, Seite down."
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#5
Das ist auch eine nette Umschreibung für "Die Seite war bis auf wenige Minuten über Mittag seit mehr als 10 Stunden komplett down".
Wie aus den Logdateien hervorgeht, kamen vereinzelt Besucher auf radioforen.de, wie auch @iro gegen 11:30 Uhr (s.o.). Insofern war die Seite nicht "10 Stunden komplett down". Durch den Fehler war die Systemlast allerdings so hoch, dass der Seitenaufbau teilweise gar nicht mehr möglich war.

Nun läuft wieder alles stabil.
 
#6
Nein, nicht ganz, wie das angehängte Log zeigt:
Code:
ping radioforen.de

Ping wird ausgeführt für radioforen.de [2a00:1158:1000:404::136] mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 2a00:1158:1000:404::136:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
    (100% Verlust),
 
#7
Der Server läuft...
ping radioforen.de [188.93.8.54] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=108ms TTL=48
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=109ms TTL=48
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=82ms TTL=48
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=93ms TTL=48

Ping-Statistik für 188.93.8.54:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 82ms, Maximum = 109ms, Mittelwert = 98ms
Trotzdem war das heute eine "Luftnummer". Um 06:23 habe ich noch ein Posting abgesetzt und zuvor (so ab kurz nach 0500) hier gelesen. Unmittelbar danach ging praktisch gar nix mehr. Ich dachte schon, daß ich hier was kaputt gemacht habe oder die Zensur zuschlägt. ;) Aber wenn heise.de funktioniert, ist im Net eigentlich alles OK... Erst um ziemlich genau 0900 antwortete der Server überhaupt wieder. (Und es ist ein Unterschied, ob ein Service nicht erreichbar ist, oder der Server gar nicht im Net ist.) Ich kann also einen "200 - OK"-Statuscode für 090042 nachliefern. Dann war er wieder down, wie alle Tools aus aller Welt anzeigten. Irgendwann habe ich dann aufgegeben (und bin praktisch immer noch im Forum angemeldet)...

Meine Meinung:
Eine vorherige Ankündigung von planmäßigen Wartungsarbeiten wäre angebracht. Und - besonders bemerkenswert - radioforen.de ist einfach "zu groß", um solche Arbeiten überhaupt an einem Werktag anzusetzen. Es gibt noch relativ "stille Stunden" am Wochenende... ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#8
So sieht's bei mir aus:

Code:
ping radioforen.de

Ping wird ausgeführt für radioforen.de [188.93.8.54] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=53
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=53
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=53
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=53

Ping-Statistik für 188.93.8.54:
  Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
  (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
  Minimum = 27ms, Maximum = 29ms, Mittelwert = 27ms
 
#9
Ja, Thomas, bei mir so ähnlich:
Code:
ping -4 radioforen.de

Ping wird ausgeführt für radioforen.de [188.93.8.54] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=44ms TTL=53
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=42ms TTL=53
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=43ms TTL=53
Antwort von 188.93.8.54: Bytes=32 Zeit=43ms TTL=53

Ping-Statistik für 188.93.8.54:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 42ms, Maximum = 44ms, Mittelwert = 43ms
(auch noch nicht die übliche, gewohnte, Geschwindigkeit)

ABER:
Code:
ping radioforen.de

Ping wird ausgeführt für radioforen.de [2a00:1158:1000:404::136] mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 2a00:1158:1000:404::136:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
    (100% Verlust),
Die IPv6-Verbindung ist komplett weg. Laut einem Traceroute liegt es am letzten Hop, sprich: Dem Server "radioforen.de". Hier scheint aktuell noch ein Problem zu bestehen.
 
#12
Ja, bitte:
Code:
$>ping radioforen.de

Ping wird ausgeführt für radioforen.de [2a00:1158:1000:404::136] mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 2a00:1158:1000:404::136:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
    (100% Verlust),


$>ping google.ch

Ping wird ausgeführt für google.ch [2a00:1450:400a:806::2003] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:400a:806::2003: Zeit=18ms
Antwort von 2a00:1450:400a:806::2003: Zeit=18ms
Antwort von 2a00:1450:400a:806::2003: Zeit=15ms
Antwort von 2a00:1450:400a:806::2003: Zeit=23ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:400a:806::2003:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 15ms, Maximum = 23ms, Mittelwert = 18ms
(Nur um zu sehen, dass IPv6 funktioniert und als Referenz habe ich einen Ping zu Google mit kopiert.)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben