Suche Mikrofon - kleine Superniere


#1
Da ich beim Stöbern keinen passenden offenen Faden gefunden habe erlaube ich mir mal diesen zu eröffnen.

Ich suche für Experimente im Sprachbereich ein kleines leichtes (evtl. Elektret)-Richt-Mikrofon:
Es sollte möglichst wenige Verzerrungen aufweisen. Rauschfreiheit sekundär. Nicht zu kostspielig.

Wer kann mit einem Hinweis (auch aus Fäden in diesem Forum) dienen?
Gruß, TB
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Wie wäre es mit einem Sennheiser e614?
Wenn der Straßenpreis von knapp unter 200€ Dein Kriterium "nicht zu kostspielig" erfüllt könntet ihr miteinander sehr glücklich werden :)
Qualitativ kann ich es auf jeden Fall sehr empfehlen, klein und leicht ist es auch.
 
#3
Danke, @Funkminister,
das E614 ist ein elegantes Qualitätsteil, beim großen "T" das Stereopaar für 379€. - Mit 99x20mm aber leider etwas groß. Hatte mir etwa die halben Maße vorgestellt (mit entsprechenden Qualtätseinbussen, bis 12 kHz). Gibt es sowas evtl. im Elektretbereich (ohne eingebaute Batterie)? Variable Phantomspeisung ist vorhanden. Notfalls würde ich auf eine einfache Niere ausweichen.
mfg. TB
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Oh, so "low-tech" bin ich leider nicht recht bewandert, und viel kleinere Mikrofone kenne ich auch nicht, wenn man die Instrtrumenten- und Ansteckmikrofone außer Acht lässt.
Damit geht sowas natürlich deutlich filigraner.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Die MCE 530 sind die kleinsten Kondensatormikrofone die ich kenne, leider nur Niere, dafür aber preiswert:
https://www.thomann.de/de/beyerdynamic_mce530.htm

Ansteckmikrofon mit Richtcharakteristik Niere sind schon selten.
Dieses hier zum Beispiel:
https://de-de.sennheiser.com/lavalier-microphone-clip-on-mke-40
Leider knappe 300€ teuer, und:
gibt es nur mit XLR- oder Lemo-Stecker weil das Einsatzgebiet üblicherweise der Betrieb an einem Taschensender ist.

Dann bin ich mit meinem Mikrofonlatein leider schon am Ende. Eventuell wirst Du "antiquarisch" fündig, für frühere MKE 102 und MKE 104 von Sennheiser mit mehrpoligem Tuchel-Stecker gab es Speiseadapter auf XLR.

Ah Moment, eins gibt es noch:
https://www.thomann.de/de/sennheiser_me36_mikrofonkapsel.htm
Zum Betrieb wird noch ein Schwanenhals benötigt, der preiswerteste:
https://www.thomann.de/de/sennheiser_mzh3015_schwanenhals.htm
 
Oben