Sunshine Live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?


Die Rotation war kurz nach 6 zu Ende. Denn war es kurz ruhig. Dann hat man mit mal ein lautes Lachen gehört und gleich danach ein schön lautes *Guuuuuuuteeeeeen Moooooooooorgen*. Und dann so Sachen wie "hätte ich selbst nicht geglaubt das ich alter Rentner hier nochmal die Morningshow moderiere" er hat gedacht ihn bleibt der scheiß nach dem Umzug nach Berlin erspart usw usw usw.... Der hat richtig schön einen raus geplaudert 😜
Das hört sich an wie ein semiprofessioneller Schausteller auf der Cranger Kirmes :wow:
 
Seit wann und warum kommt jetzt die Werbung um :45 ? Sonst läuft die Werbung doch immer zwischen :23 und :27 sowie zwischen :51 und :56 so dass man genau wusste dass man nur zwischen :03 und :20 hören kann und zwischen :32 und 50:
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Werbung bei denen beginnt jetzt wohl jeden Tag früher!? In der 14-er Stunde kam sie heute schon um Minute :41 (gestern :45 / :46). Die meinen sie sind besonders clever, weil man dann nie weiß wann die Werbung kommt und nicht so schnell abschalten kann.

Aber solange die schlauen Leute vor jedem Block ein Promo mit Eigenwerbung platzieren, hat man zum Glück genug Zeit um Aus- oder Leiser zu schalten.


Nachtrag: und um :54 schon wieder Werbung. Und diesmal ohne Promo davor, wie gemein! Damit liegen weniger als 15 Minuten zwischen diesem, und dem letzten Block! Also bleibt SSL besser zwischen :40 und :03 aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sonst läuft die Werbung doch immer zwischen :23 und :27 sowie zwischen :51 und :56 so dass man genau wusste dass man nur zwischen :03 und :20 hören kann und zwischen :32 und 50:
Ich wusste gar nicht, dass Leute ihre Hörzeiten nach den werbefreien Zeiten ausrichten. Dir ist aber schon bewusst, dass Werbung die Existenzgrundlage der privaten Stationen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Selbstverständlich. Und das ist ja das tolle an diesem Geschäftsmodell: Die Werbung läuft dort, egal ob ich zuhöre oder ausschalte oder sie gar nicht / nur unterschwellig wahrnehme. Wie bei 95 Prozent aller Hörer die ihr örtliches landesweites AC-Hitradio nur nebenbei dudeln lassen. Glaubst du, die wissen nach einem Arbeitstag noch welche Supermärktespots sie heute gehört haben? Hauptsache der Kunde glaubt er erreicht damit seine Zielgruppe. Solange das der Fall ist funktioniert das Modell. Und in dieser Hinsicht belügen sich die Verantwortlichen schon seit Jahren: Es hört fast niemand mehr bewusst zu. Und alle wissen es, jeder schweigt darüber. Und man redet sich seine Reichweiten schön.

Ich wusste gar nicht, dass Leute ihre Hörzeiten nach den werbefreien Zeiten ausrichten.
Jaja, die gefährliche Unkonstante MENSCH. Es gibt viele Geheimnisse bei den Hörgewohnheiten, die die viel zu starre Marktforschung mit ihren Scheuklappen vor lauter Profiling und ResearchMethoden nicht abbildet. So wie viele Sender gar nicht verstehen können dass es auch Leute gibt die vom Album mehr als nur die erste / größte VÖ. Single hören wollen! Dabei ist es gar nicht so schwer, um hinter die Hörgewohnheiten zu kommen, wenn man selbst befragt und das nicht irgendwelchen Consultingfirmen (aus Übersee) überlässt, die nur mit am Reißbrett entwickelten Fragebögen und enger Kategorisierung arbeiten. Ist doch logisch dass zuviel Werbung nervt.

Wer seine Hörer derart mit Werbung penetriert wie SSL (dazu gehört für mich auch nach wirklich jedem Titel einen elend langen Jingle abzufeuern, in denen völlig verzerrte Stimmen angeblich weltbekannter DJs ihre Namen zum Besten geben) hat es doch gar nicht anders verdient und muss sich nicht wundern, dass die Leute irgendwann genervt sind. Schließlich geht das schon seit Jahren so (ich sag nur "Sunshine Live Compilation Nr. xy"): Immer schneller, aggressiver, lauter gebrüllt und länger...

Und die Modbreaks bestehen bei diesem Sender ja auch (fast) nur noch aus (Eigen)-Werbung. Money for music, CD der Woche, neue Compilation, SSL präsentiert dieses und jenes Event, Dj so und so hat seine eigene Radioshow hier auf SSL. Hintergrundwissen und interessante Facts gibt es sogut wie gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heute habe ich den Teaser auch das erste Mal gehört. Wenn diese Art von Musik gespielt wird, wie im Teaser verwendet, dann wird die Sendung definitiv eine Bereicherung werden. Bin auch mal auf Montag gespannt.
 
Gefällt mir: dnS
Ja, die beiden am Morgen sind auch nicht mein Geschmack. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass andere Hörer das genau anders sehen. Falls es nur negative Kritik geben sollte, bin ich mir sicher, wären die beiden schon längst nicht mehr auf Sendung.
 
Gefällt mir: dnS
Konnte bisher nur kurz reinhören, bestätigte aber soweit den sehr guten Eindruck, den ich bisher von Nicolai gewonnen hatte. So eine unaufgeregte, gehaltvolle Moderation und Sendungsgestaltung würde ich mir auch für die Morgenstunden wünschen, wo es an Inhalten und Einschaltgründen mangelt und die Moderationen mit Jugendradio-Gestammel der schlimmsten Sorte aufwarten. Wie es ohne Fremdschamfaktor geht, könnte man sich doch eigentlich mal bei der Berliner Konkurrenz (z. B. beim Studionachbarn Kiss FM) abgucken.
 
Ist auf jeden Fall niveauvoller und inhaltsreicher als BPM. Heute war wieder schlimm gewesen den beiden zuzuhören. Argh. Hoffentlich steuert SSL hier im neuen Jahrzehnt nach und besetzt seriöser die Frühschicht.

Ich fand heute war es schlimmer als gestern mit BPM.... Was die sich vorher immer für eine Grütze ausdenken für die Anmoderation, nur um etwas sagen zu können. Die sollten vllt mal lieber zum Kinderradio Teddy, vor allem die Resi. Die hat ja gar keinen Plan was sie da überhaupt macht. Kommt regelmäßig zu spät. Komischerweise immer wenn Justin nicht da ist wird sie krank.... Wenn ich der Chef wäre hätte ich schon längst gehandelt......

Over and Out
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben