SWR 3 übertreibt es!


Maschi

Benutzer
Diesen Break merkt man immer schon ganz deutlich wenns dann in die Popnacht geht, aber da soll man sich ja "benehmen" :( (Zitat Dennis Tinat).

Und noch gestern hatte man für heute Wünsche angekündigt, komisch 🤔 Gerade aufm Sonntag wo viel mehr Leute Zeit haben.

Jetzt sind es aber doch wieder Wünsche.

Und glatt dann 2 mal "Der letzte Tanz" in 50 Minuten, bestimmt nicht in so leicht boshafter Absicht wie kürzlich Ava Max bei Gottschalk & Zöller, die haben sich ja nen Spaß draus gemacht :wow:
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Wie gesagt, es läuft längst schon wieder das gewohnte Wunschprogramm, auch das zuvor gespielte hatte ja mit "still" wenig zu tun, nur die Vielfalt "schwieg" kurzzeitig.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Sie wollten halt nicht zwei Aktionen zeitgleich fahren: Die Kochrezepte UND das Wunschprogramm. War das letzte Woche nicht auch so?

Das einzige was wirklich schweigt (wegen Werbeverbot am Sonntag) ist die Selfie-Aktion, powered by Technisat. Als Mainzer sehe ich die Plakate auch überall in der Stadt, z.B. im Hauptbahnhof.
 

Maschi

Benutzer
Der Playlist nach ja.

Und für die Elch-Selfies war zumindest mittlerweile Einsendeschluss.
Fürs Gewinnspiel registrieren kann man sich zwischen dem 9. November 2020, 5:00 Uhr und dem 20. November 2020, 15:59 Uhr, in dem man ein Selfie mit dem SWR3-Elch (einem SWR3-Plüsch-Elch, einem SWR3-Elch-Aufkleber, einem ausgedruckten Elch o.ä.) macht und dieses, mit Angabe des eigenen Namens und Wohnortes, per WhatsApp (07221 2011) oder über die SWR3 App, an SWR3 schickt.


SWR3 Clubmitglieder können sich fürs zusätzliche Gewinnspiel des SWR3 Clubs registrieren, indem sie ein Selfie mit einem SWR3-Elch, den sie zuhause haben, machen und dieses, unter Angabe der Kontaktdaten und ihrer Clubbernummer, im Zeitraum zwischen dem 13. und 22. November 2020 an clubmagazin@SWR3.de schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

MarkusM

Benutzer
SWR3 macht es derzeit gut, keine Frage. Aber so wirklich Ausreißer sind da auch nur wenige dabei (so ein Hans Hartz "Die weißen Tauben" oder so wie bei extra-Radio Hof). Es ist einfach ein gut gemachtes Pop-Radio mit den Lieblingssongs der letzten 40-50 Jahre. Halt so ein bisschen NPO Radio 2 aus den Niederlanden jetzt bei SWR3. Daher zeigt das doch, dass so ein Format funktioniert. Und wer weiß, wie viel Wünsche da wirklich unique sind und nicht einfach eine gut geplante Playlist dahintersteckt, letzteres wäre ja auch lobenswert ;)
 
Oben