SWR 3 übertreibt es!


Fraglich wäre auch der Fortgang von Kösters Tätigkeit für SWR2, falls sie nach Stuttgart wechseln sollte. Im zweiten Programm ist sie ja seit längerer Zeit (genau wie Kristian Thees) in unregelmäßigen Abständen samstagabends in der Spätvorstellung zu hören.
 
Nicole Köster wäre nicht die erste, die vom SWR3 Jugendwahn-Management schleichend entsorgt würde. Annette Lorisz erging ein ähnliches Schicksal. Außerdem moderiert Köster in Eins Plus... und es ist durchaus möglich, dass sie im neuen Jugendkanal mehr moderieren soll. Aber wahrscheinlich kommen dann wieder so Schreckgespenster wie ein Rainer Illig zurück...
Auf der SWR3 Abschussliste könnten Jochen Graf oder Michael Spleth sein. Die müssen jetzt Verkehrsonkels spielen. Normalerweise ist das doch die Eintrittskarte für Neue wie Sebastian Müller gewesen... aber könnte nun ein Abschiebegleis für alternde und nicht dem Wellenchef genehmen Moderatoren sein. Graf war ja - obwohl er damals noch Sendungen in SWR3 moderiert hat – plötzlich Trailer Voice fürs Südwest Fernsehen...
 
Nicole Köster wäre nicht die erste, die vom SWR3 Jugendwahn-Management schleichend entsorgt würde. Annette Lorisz erging ein ähnliches Schicksal.
Ich sehe das anders.

Es ist in der Medienwelt eher ein Segen, wenn man von seinem 25. Geburtsjahr bis zur Rente bei einem Sender aktiv sein kann/darf. Somit ist die Möglichkeit, als Moderator oder Redakteur altersentsprechend zu den passenden Stationen im SWR wechseln zu können, eigentlich von Vorteil.

Im besten Fall fängt man jung bei Dasding an und moderiert später im SWR-Haus weiter. Bzw. man kommt als Moderator, wie oft üblich, von kleineren (oft privaten) Sendern, steigt bei SWR3 ein und durchlebt dann in den weiteren Jahren die Stationen der "älteren Semester". wie SWR1 oder SWR2.

Ich weiß nicht ob man noch glaubwürdig ist, wenn man mit Ü50 bei einem HotAC-Sender aktuelle Popnummern ansagt? Oder anders herum gesagt: macht einem das als Moderator in dem Alter noch Spaß? Von der Warte aus gesehen bewundere ich die Hartnäckigkeit von Frau Tücking, die immerhin seit 1988 bei SWF3/SWR3 moderiert. Allerdings macht sie auch keinen Hehl daraus, sich bei der Moderation anmerken zu lassen, wenn ihr gewisse Popsongs und deren Interpreten sonstwo vorbeigehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß nicht ob man noch glaubwürdig ist, wenn man mit Ü50 bei einem HotAC-Sender aktuelle Popnummern ansagt? Oder anders herum gesagt: macht einem das als Moderator in dem Alter noch Spaß? Von der Warte aus gesehen bewundere ich die Hartnäckigkeit von Frau Tücking, die immerhin seit 1988 bei SWF3/SWR3 moderiert. Allerdings macht sie auch keinen Hehl daraus, sich bei der Moderation anmerken zu lassen, wenn ihr gewisse Popsongs und deren Interpreten sonstwo vorbeigehen...
Stefanie Tücking hat bei SWR3 ein Mal im Monat ihre eigene Rocksendung, gefällt mir sehr gut. Und sie ist halt "Rock-Fan". Warum sollte sie dann nicht "Ihre" Sendung haben? Wo, ist doch letztendlich egal.
 
Und auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel.

Es gibt Moderatoren, die sind 25 und moderieren 1a Schlagersendungen auf den einschlägigen Radioprogrammen, da Stimme, Ausstrahlung, Höreransprache und eigenes Interesse oder zumindest Beschäftigung mit der Materie dazu vorhanden sind. Dann gibt es Leute, die noch mit 55 so jung klingen, dass man sie problemlos in den Hot AC-Wellen einsetzen kann. Und oft schaffen die es, auf die Zielgruppe besser einzugehen als diejenigen, die in erster Linie altersmäßig zu ihren Hörern passen.
 
Dann gibt es Leute, die noch mit 55 so jung klingen, dass man sie problemlos in den Hot AC-Wellen einsetzen kann. Und oft schaffen die es, auf die Zielgruppe besser einzugehen als diejenigen, die in erster Linie altersmäßig zu ihren Hörern passen.
Und es gibt in der angeblich so jungen Welle noch Leute, die sich aus welchen Gründen auch immer noch ans Mikrofon drängen und bei denen der Zuhörer ständig mit der Angst lebt, dass denen beim nächsten Wort das Gebiss aus dem Gesicht fällt.
 
Ja, war gut. Aber, SWR3, lasst doch diesen Klimperheini Israel Kamakawiwo'ole Somewhere over the rainbow mal weg. Jeden Tag dieser Kram, das ist unglaublich.

Heute Morgen wieder, wegen dem verständlicherweise gemäßigtem Musikprogramm nach den Attentaten in Paris. Ich kann dieses jammernde Gesinge auch nicht hören, da lobe ich mir doch noch den guten alten 90er-Techno ala Marusha... :p
 
da lobe ich mir doch noch den guten alten 90er-Techno ala Marusha... :p
Da bist du jeden Freitag von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr bei KULTRADIO am besten aufgehoben ;) da gibts ausschließlich sowas, aber das nur so nebenbei, weil ich mir das auch jeden Freitag gebe :D

Kai Karsten ist zurück bei SWR3, letzten Freitag konnte man ihn über die zweite Webcam im Studio vorbereiten sehen.
Ab Freitag, dem 4. Dezember moderiert Kai Karsten auch wieder bei SWR3 aber SWR3 LUNA, das bedeutet, man steckt Kai Karsten leider wieder ins Nachtprogramm, genauso wie man es schon 2012 und 2013 getan hat :(

Ich habe ja nichts dagegen, wenn Kai Karsten ab und zu mal ein Luna-Wochenende bei SWR3 macht, aber gerade am Wochenende freut man sich doch am meisten darüber, dass eben unterschiedliche Moderatoren da zu hören sind und nicht immer der selbe, das ist doch schon unter der Woche fast das ganze Jahr mitn Bennie Bär so.

Ohne Michael Reufsteck, Michael Spleth, Jochen Graf, Marcus Barsch, Anno Wilhelm ist SWR3 Luna nicht mehr das selbe.

Und Kai Karsten passt doch viel besser ins Nachmittagsprogramm, seine Kai Karsten Show von Montag bis Freitag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr ist ein Meilenstein, den es leider seit 2012 nicht mehr gibt, aber jetzt hätte man ja die Chance, das wieder zu machen, bzw. Kais Comeback ganz groß zu feiern, seine ganzen Fans zu denen ich mich auch zähle, hätten sich bestimmt über ein Comeback der Kai Karsten Show sehr gefreut.

Das Kai im Nachtprogramm nicht so gut funktioniert hat doch SWR3 eigentlich selbst eingesehen, der hat ein Jahr Nachtprogramm gemacht, dann hat man ihn da wieder raus genommen und ihn, auch aufgrund von Hörer-Protesten wieder Nachmittags moderieren lassen, war zwar Samstags von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr, aber selbst da war er hervorragend. Warum bekommt er diesen Sendeplatz nicht wieder?
 
Oben