SWR1: Großes Radio mit Macken


@Picknicker: Wenn Du mal auf die erste Seite dieses ellenlangen Threads blätterst, siehst Du, daß ich solch eine Auswertung schon 2007/8 gemacht habe. Das kleine Programm ist ja noch da und futtert Textdateien, die mittels Browser und copy & paste die Titel aus der Musikrecherche enthalten. Als ich las, daß @grün eine solche Auswertung machen will, habe ich ihn angeschrieben und meine Hilfe angeboten. Aber er wollte ja unbedingt (gleich) mit Excel hantieren. Also keine Textdateien mit der Playlist für mich.

Und keine Angst, Schwarzwaldradio ist auch noch "dran". Irgendwann. ;)
 
Dazu kann ich jetzt nix sagen, da fehlt mir der Überblick. Aber ich suche mal die alten Listen raus.

Und wer sich ein Fleißbienchen verdienen möchte, der könnte die Musikrecherche ja mal tagesweise durchgehen und als Textdatei abspeichern. Das sollte dann - hier als Beispiel für BW am 22. Mai - wie unten aussehen.


Wer macht den 23. Mai und folgende Tage? Wer übernimmt RP?
 

Anhänge

Stimmt, das ist noch eine bessere Methode.

Edit: Gerade las ich in Deiner Liste schon wieder David Bowie - Starman, man fasst es nicht, dieser Titel verfolgt mich wahrscheinllich noch bis ins Grab......:cool:

Zu SWR1 RP: Wenn das einer übernehmen möchte, darf derjenige allerdings nicht alle Stunden der Playlist berücksichtigen, damit es fair bleibt.

Rausnehmen muss man "Die Nacht" von 0 -5, "Sonntagmorgen" von 6 - 10 Uhr, "Arbeitsplatz" von 13 - 14 Uhr und "Stadion" von 15 - 18 Uhr (letztere jeweils samstags), weil RP dann von BW übernimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
@TripleX: Das mag sein, aber dann müßte man erst schauen, ob man die Auswertungen von Musictrace hier veröffentlichen darf. Stichwort: Urheberrecht.

Da mach ich das lieber selbst mit den öffentlich zugänglichen Quellen (SWR-Website) und alles ist gut.

-----

Ich habe mein altes Programm mal ins Jahr 2019 gebeamt (leicht angepasst) und habe jetzt - nur mal so als Funktionstest - die Top 35 Airplay-Carts von SWR1-BW im Zeitraum vom 19. Mai (0 Uhr) bis 22. Mai (24 Uhr) für euch.


@grün: #39 Heros - David Bowie (2 Einsätze). #40 ist dann schon Starman (2 plays). Und das in drei Tagen. Verstehen muß man das wirklich nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ich weiss, Zwerg, Du hast mir in unserer privaten Unterhaltung gesagt, "lass den Faden mal ruhen". Nein, so ganz kann ich das nicht.

Ich stelle tatsächlich, mal abgesehen von der teilweise "engen" Rotation (Ausreißer gibts ja immer noch, keine Frage) folgendes fest in der Entwicklung von SWR1 BW:

Man könnte meinen, sie wären das "frühere" SDR3". Ja, bzgl. der Moderatoren stimmt das.

Aber musikalisch gesehen sind sie schon sehr "SWF3"-lastig geworden, da laufen mittlerweile viele Stücke in der Rotation, die damals aucb bei SWF3 Standard waren (natürlich nicht die gesamte Rotation betreffend). Vielleicht wollen sie die "älter gewordenen" Hörer der Vorgängersender auch ein bisschen verbinden, sprich: Moderatoren der SDR3-Garde, Musik des ehemaligen "Feindsenders". Man weiss es nicht....
 
Alle meine damaligen SWF3-Faves vermisse ich heute im ganzen SWR:

1927 - That's When I Think Of You
Icehouse - Great Southern Land, Electric Blue, Crazy, Street Café (alles außer "Hey Little Girl")
Concrete Blonde - Joey
Yothu Yindi - Mainstream
The Cars - You Might Think
Cranberries - Dreams
Van Halen - Can't Stop Loving You, Dreams, Why Can't This Be Love, Feels So Good (alles außer "Jump")
Johnny Clegg und Savuka - Asimbonanga
Foreigner - Heart Turns To Stone
Journey - When You Love A Woman
Paddy Goes To Holyhead - egal
Runrig - egal

Gotthard, Thunder, Brings - das alles war Zeug, das SWF3 damals groß gemacht hat! Wie sehr ich diesen Sender noch immer vermisse. Das Programm, das aus meiner Sicht am ehesten da rankommt, ist das heutige hr1 mit seinen überdurchschnittlich vielen 80ern.

Und das mit den Moderatoren wird naturgemäß auch immer weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sage mal, bei Icehouse magst Du Recht haben, Concrete Bolnde habe ich schon gehört bei SWR1, The Cars - You might think brauch ich nicht unbedingt, zu abgenudelt, Schmidt z. B. spielt ab und an mal "Hello again" (viel cooler, aber Geschmackssache), Cramberries - Dreams ist auch in der Rotation, die ersten zwei Titel von Van Halen auch, auch Asimbonanga habe ich schon gehört (wenn auch alles nicht so häufig, aber es läuft ab und an).

Auf Peddy goes to Holyhead und Runrig kann ich persönlich verzichten, aber Geschmackssache.

Und noch ein kleines Update bzgl. SWF3-Hits von damals, speziell für RadioHead, lief in den 90s rauf und runter bei SWF3:

Gerade spielte Schmidt Martin Page - In the house of stone and light. Sehr schönes Teil und hab ich auch schon lange nicht mehr gehört.
 
Moin!

Ich merke schon, Pfingsten ist lang(weilig). Kein Problem - "I can help" (ein Hit von Billy Swan der möglicherweise nicht (mehr) im SWR-1-BW läuft - zumindest nicht in den letzten drei Wochen)!

Ich muß aber vorher etwas klarstellen, weil sonst ein falscher Eindruck entstehen könnte. Sowas kommt vom "schlampigen zitieren"!

Ich weiss, Zwerg, Du hast mir in unserer privaten Unterhaltung gesagt, "lass den Faden mal ruhen".
Ganz so ist es natürlich nicht gewesen, denn ich habe nichts zu sagen! Ich kann nur etwas erzählen oder vorschlagen.

Ich schrieb daher in diesem Zusammenhang zunächst: "Ich würde vorschlagen, erstmal nichts weiter im Thread zu schreiben, bis wenigstens 47 Tage (so wie 2007) zur Verfügung stehen."

Etwas später schrieb ich dann: "Selbstverständlich kannst Du dich äußern. Es geht ja nur darum, daß die Datenbasis erstmal anwachsen sollte, bevor man genaueres sagt/ sagen kann."

Und natürlich hat @Mannis Fan Recht, wenn er "Butter bei die Fische" fordert. Ihm wurde der Mund wässrig gemacht - und nichts wurde serviert.



Na dann will ich mal die Vorspeise servieren! ;)


Fakten:
Alle Daten stammen aus der "Musikrecherche" von SWR1-BW auf SWR1.de vom 19.5.2019 (0 Uhr) bis zum 08.06.2019 (24 Uhr).


Hier zunächst die Häufigkeit der Interpreten im Beobachtungszeitraum. (Bitte bei Phil Collins/ Genesis etc. beachten, daß PC am Donnerstag in Stuttgart war! PC lief daher im Vorfeld "laufend" im Programm.) Zieht man mal die Rechtschreibfehler ab, bestreiten etwas über 1000 Interpreten/ Kombinationen das SWR1-BW Programm...



@Thomas Wollert: Bitte bei Gelegenheit die Dateierweiterung "CSV" für den Upload freischalten. Das ist ja nur "Text" - da kann nun wirklich nix passieren... ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Sodele. Obwohl ich persönlich die Datenbasis für zu gering erachte (es sind nur 21 Tage) und ich lieber noch etwas gewartet hätte, will ich Euch die Fakten als Diskussionsgrundlage für das lange Pfingstwochenende in die Hand geben.

Da ich nun wirklich lange Zeit kein SWR1-BW gehört habe, ist die nüchterne Statistik für mich auch etwas überraschend. So richtig weiß ich im Moment auch nicht, was ich dazu sagen soll. Es ist kompliziert - ihr werdet es sehen. Schaut es Euch einfach an.


Fakten:
Im Beobachtungszeitraum liefen 5947 Titel (laut Musikrecherche)
Wir haben 2250 verschiedene Titel (leicht Fehlerbehaftet)
Und wie oben schon geschrieben, bestreiten etwas mehr als 1000 Interpreten/ Gruppen das Musikprogramm

Für alle, die mit CSV-Dateien nix anfangen können, unten die TOP 50 als Bildchen. Alle Anderen dürfen sich gern an der CSV-Datei "austoben". ;)
 

Anhänge

Fakten:
Im Beobachtungszeitraum liefen 5947 Titel (laut Musikrecherche)
Wir haben 2250 verschiedene Titel (leicht Fehlerbehaftet)
Und wie oben schon geschrieben, bestreiten etwas mehr als 1000 Interpreten/ Gruppen das Musikprogramm

Für alle, die mit CSV-Dateien nix anfangen können, unten die TOP 50 als Bildchen. Alle Anderen dürfen sich gern an der CSV-Datei "austoben". ;)
Fast nur Titel, die man schon seit vielen Jahren nicht mehr hören kann. Tausend Mal gehört.
 
Vielen Dank, @Thomas Wollert!

Sodele, SWR1 hat seit heute eine neue Website. Damit hat sich das Einsammeln der Titel von der Website erstmal erledigt, denn ich müßte erst alles anpassen.

Das ist aber nicht weiter tragisch, denn ich habe ja 25 Tage (19.5.19 - 12.6.19) und in den letzten Tagen kamen kaum "neue" Titel hinzu, was nicht anderes bedeutet, als das ein Großteil der gespielten Titel schon längst "bekannt" war. Andererseits gibt es bekannte Titel von Interpreten, die bisher nicht aufgetaucht sind. Ein Beispiel ist "Bring me some water", während "Like the way I do" im Zeitraum 7x lief.

Ansonsten habe ich einen groben Schnitzer entfernt, der in der Datei oben noch drin ist: Oben gibt es nämlich ein leeres Titelfeld. Da ist mein Progi aus dem Tritt geraten... Weiterhin haben jetzt mehr als 30 Regeln für Suchen & Ersetzen dafür gesorgt, daß bei den Interpreten etwas Ordnung in die Schreibweise kommt. Spitzenreiter ist übrigens Udo Lindenberg, der es mit den "feat." Zusätzen auf ingesamt sechs verschiedene Nennungen bringt. Das bringt natürlich die Statistik durcheinander. Und hätte SWR1 nicht die Website geändert, hätte ich Udo als nächsten Interpreten "zusammengestutzt".

Gut jetzt!

Wir haben 7093 Plays in 25 Tagen (Summe Spalte A) und 2347 verschiedene Titel. 1585 Titel haben zwei oder mehr Plays...

Viel Spaß beim stöbern!
 

Anhänge

Herzlichen Glückwunsch, SWR1 BW!

Die neu gestaltete HP ist wirklich ein Griff ins Klo! Man findet vor lauter "übergroßen" Bildern erstmal gar nix, bis man dann mal auf die kleine Navigationsleiste am unteren (!) Bildrand stösst. Sorry, genauso unübersichtlich gestaltet wie die HP von Bayern3! Muss man eigentlich immer alles Schlechte kopieren?
 
Wie Du Recht hast @grün. Ich habe denen auch schon eine E-Mail ins Studio geschickt. Aber noch keine Antwort erhalten. So recht wundert mich das nicht.

Das wird immer bescheuerter die HP. Und die wechseln die HP wie andere ….. :mad::mad::thumbsdown::thumbsdown:

Das neue Designe zieht durch das vollständige Internetangebot des SWR durch. Wirklich zum abgewöhnen!!!!:mad::mad::mad:
 
Vielleicht haben sie es schon geändert oder ich habe es noch nicht gesehen, aber aktuell habe ich mit der Bildergröße überhaupt keine Probleme und auch den Programmkalender habe ich wie immer schnell gefunden. Vorteil: Anscheinend deutlich schnellere Ladezeiten. Das wäre super, wenn das wirklich so bleibt, denn die alte Website (die vor fast exakt fünf Jahren an den Start ging, Mitte Juli 2014) und die von davor haben oft ewig lange geladen. Das war die Zeit, in der ich ständig die Playlists und Sendungsinhalte vom "Kopfhörer" in eine Worddatei kopiert habe (ich berichtete). Auch die Streams im externen Player hatten bislang oft ellenlange Ladezeiten. Falls das besser geworden ist, wurde schon mal viel erreicht. Die Bayern 3-Seite ist aber tatsächlich schlimm. Grundsätzlich sind alle Seiten schlimm, auf denen ich nicht schnell das Programmschema sehe. Viele Privatsender haben sowas, glaube ich, garnicht mehr oder extrem versteckt. Grundsätzlich interessieren mich Infos über den Sender (Playlists, Team, Streams) deutlich mehr als alles andere was da steht.

Loben muss ich SWR, WDR, BR oder NDR ja dafür, dass sie wirklich jeden Regionalstream online verfügbar haben. Das wünsche ich mir von hr, rbb oder mdr auch.
 
Danke.

Eben zufällig mitbekommen: Hugo Egon Balder macht für MDR Sachsen den Musikpapst. Also das was Lutz Stolberg für R.SA oder neuerdings Barbara Scherrer für SWR1 BW machen. Gehört habe ich es noch nicht, nur einen Teaser dazu kurz vor den Regionalnachrichten.
 
Zurück zur Playlistrecherche, um das mal nebenbei aufzugreifen:

In letzter Zeit oft gehört: Christopher Cross mit "Never be the same".

Naja, es ist halt "großes Radio mit Macken".
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben