SWR1-Hitparade in Nachrichten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Eigentlich gefällt mir diese Aktion Wahl 2003 mit den 500 größten Hits auf SWR 1. Nervig waren nur die millionenfachen Ankündigungen, aber das muss wohl heutzutage si sein. Was mich irritierte ist, dass sogar in den Nachrichten dieses öffentlich-rechtlichen Senders diese Hitparade erwähnt wird. ("Sie läuft jetzt seit zwei Stunden"). Ich glaube, es gab hier schon einmal ein ähnliches Thema, weiß aber nicht mehr, ob es sich auf ein öffentlich-rechtliches Programm bezog. Auf jeden Fall gehört es meiner Meinung nach nicht in die Nachrichten, vielleicht direkt hinterher, vor den Verkehrsmeldungen.

Weiß jemand, ob bei dieser Hitparade formatspezifisch aussortiert wird oder ob wirklich die 500 meistgewählten Titel reinkommen?

Gruß

German
 
#2
Vorhin lief "Wie vor Jahr und Tag" von Reinhard Mey, also keine
"typische" SWR1-nummer. Die SWR4-Hörer haben ja sowieso ihre eigene Hitparade (Superwunschmelodie), und die SWR3-Hörer ihre wöchentlichen Charts.
 
#3
Es gab natürlich mehrere Möglichkeiten sich Titel zu wünschen.
Da die übers Netz am meisten promotet wurde, ist das wohl auch die Wesentliche. Und die ging so:

Du gingst auf die SWR1-Seite.
Dort hast du die Abstimmung angeklickt.
Dann konntest du aus der Vorschlagliste deine TOP3 auswählen.
Natürlich bestand auch die Möglichkeit andere Titel in die Felder einzutragen.
Aber durch diese Methode erklärt sich zumindest, warum zum allergrößten Teil Titel laufen, die dort auch sonst unter der Rubrik "Die größten Hits aller Zeiten" laufen.

In die Nachrichten gehört's meiner Meinung nach nicht. Aus verschiedenen Gründen. Da es aber, wie German schon sagte, anderswo mal lang und breit ausdiskutiert wurde, lassen wir's hier vielleicht besser.
db
 
#4
...auch wenn wirs lassen sollten: es gehört nicht in die news und es ist eine unsitte, die sich swr1 nicht beim dudelfunk hätte abkucken sollen. pfui, pfui, pfui:mad:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben