Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Die Radiosender Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur bieten vorerst im Testbetrieb Sendungen zum Herunterladen und Mitnehmen für den MP3-Player an. Während der Testphase können sich die Hörer eine rund halbstündige Spezialausgabe mit den Interviews vom Tage als so genannten Podcast besorgen. Damit ist Deutschlandradio nach eigenen Angaben die erste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt, die einen täglichen Podcast anbietet.
Die Qualität läßt allerdings zu Wünschen übrig: 32kb/s, 22 kHz, mono. Aber immerhin: ein Anfang ist gemacht.

Mehr Infos hier!
 
#2
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

Tja, hätten sie sich erstmal umhören sollen. Denn die erste ÖR-Anstalt mit täglichen Podcasts dürfte wohl der Bayerische Rundfunk gewesen sein. Zitat von der Webseite: "Die beliebte Glosse 'Ende der Welt' steht [...] als so genannter 'Podcast' bereit. Jeden Tag eine neue Folge. Kostenlos."

Und das jetzt schon seit einigen Wochen...

http://www.br-online.de/br-intern/thema/download/index.xml

Gruß, Grisu
 
#3
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

Ist man eigentlich ein hoffnungsloser Hinterwäldler oder gar ein aufrührerischer Abweichler, wenn man einen MP3-Spieler erwirbt, der ohne den proprietären iTunes-Kram von Apple läuft?

Um etwas anderes geht es auch hier nicht. Das Angebot „Audio on demand“ mit eben diesen MP3-Dateien (32 kbit/s) existiert schon längere Zeit.
 
#4
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

Ist man eigentlich ein hoffnungsloser Hinterwäldler oder gar ein aufrührerischer Abweichler, wenn man gar keinen mp3-Player hat und auch keinen erwerben will?
 
#6
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

Ist man eigentlich ein hinter allen Bergen lebender Guricht, wenn man bis heute morgen noch nicht einmal wusste, was potcasting ist und Wikipedia einem auch keine Auskunft geben konnte?
 
#7
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

Nein, ich werde jetzt nicht schreiben, was mir gerade zum Thema Pott-Casting einfällt......................... :D

Aber im Ernst: Schon erstaunlich, dass ausgerechnet DLR Vorreiter ist, das hätte ich so nicht erwartet. Zudem halte ich es für richtig, die Dateien möglichst klein zu halten, schließlich wird bei GPRS oder UMTS häufig pro KB bezahlt. Und bei Wortbeiträgen muss es ja nun nicht HiFi-Stereo sein........
 
#13
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

''Allerdings meinen die nun wirklich nicht den DLF.''

Wäre auch zu schön gewesen, wenn der Spiegel-Autor etwas besser recherchiert und auf die Existenz professioneller PodCasts hingewiesen hätte. Aber die Versuchung, eine Glosse anstelle eines fundierten Artikels zu schreiben, war wohl einfach zu groß.
 
#14
AW: Tägliche Podcasts vom Deutschlandradio

Ich nutze bereits seit Frühling letzten Jahres die On-Demand-Funktion des DLF und lade mir regelmässig Beiträge von dort auf meinen MP3-Player (kein iPod - ich hasse die Dinger) runter. So revolutionär ist das Ganze ja nicht.
Ich würde mich mehr freuen, wenn bestimmte Sendungen (z.B. Informationen am Morgen/Mittag/Abend oder auch Markt und Medien) endlich mal in ganzer Form nachgehört werden könnten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben