Temperaturen vorlesen!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radio-Gurus!

Ich bin mir dessen bewusst, dass mein Job beim Radio nicht der größte ist, genausowenig wie er die Erfüllung meines Wunschtraues darstellt. <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />

Denoch lese ich bei unserem Radiosender die Temperaturen, dies schon seit geraumer Zeit, aber so langsam gehen mir die witzigen Sprüche aus.

Vielleicht könntet ihr mir mit eurer Kreativität ein wenig unter die Arme greifen. Was sagt ihr bei den Temperaturen, irgendwelche Lustigen Einleitungen, wie kann man die Temperaturen witzig und interessant, krativ verpacken kann?

So, ich hoffe, ich seht euch jetzt nicht unterfordert und schreibt mal eure Tipps und Tricks hier ins Forum.

Wäre wirklich nett und ihr hättet mir damit sehr geholfen.

Der Wetter-Vorleser vom Dienst =)
 
#2
nur zum verständnis: liest du nur die temperaturen vor oder generell das wetter? wie sind deine temperaturen ins programm integriert - nach den nachrichten, nach dem verkehr um halb etc.? ich weiß ja nicht, welche möglichkeiten du hast, aber es ist immer ganz nett gerade beim wetter die hörer mit einzubinden. sei es in form von anrufen, kleinen talks oder auch nur dropper... vielleicht schilderst du deine präsenz on air noch ein wenig genauer, dann kann man wahrscheinlich auch gezielter vorschläge machen.
 
#3
Sag doch einfach mal, wenn das Wetter beschissen ist und die Leute auf gutes Wetter warten:

"Morgen gibt es 29 Grad. Allerdings in Madrid!"

Etwas gemein, aber doch ganz witzig.
 
#4
Zur Überbrückung, bis Du neue Sprüche gesammelt hast, sag bei unveränderter Wetterlage einfach:
"Sorry, mir gehen die Sprüche aus - es bleibt so beschissen/so geil, wie es die letzten Tage war".

Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

Wenn Dein Sender/Dein Format/Dein Chef es mitmachen:
nimm aktuelle Ereignisse/Off air-Events Deines Senders ins Wetter mit rein.
Das bringt ne Menge neuen Erzählstoff :)
 
#5
Wie bei allem was richtig witzig sein soll, nehme doch das aktuelle Tagesgeschehen als aufhänger, oder was dir oder anderen passiert ist...da haste immer was passendes...

Muss man halt etwas (sehr) kreativ sein, und auch schwarzen Humor haben....
 
#6
....auch immer wieder gerne genommen: "es wird wärmer oder kälter - das hängt vom wetter ab!"
...ich geb zu, der ist alt, aber was wirklich tolles fällt mir dazu auch nicht ein...ist die frage, ob der hörer das generell bei solchen services auch erwartet, daß man sie besonders witzig präsentiert. gleiches gilt wohl auch für verkehr und radarmeldungen etc. denn wer will schon noch die nummer mit den teuren passfotos oder dem "bitte recht freundlich lächeln, wenn sie zu schnell fahren!" hören *gääähhhn*
lieber kurz, informativ und kompetent. es ist ein service für den hörer und kein comedyelement.

....meint zumindest euer radiobayer

<small>[ 02-06-2003, 22:22: Beitrag editiert von radiobayern ]</small>
 
#8
Ein prima Beispiel von gestern morgen bei Radio EINS: Der Sprecher kündigt bedeutungsschwanger an, das Wetteramt Potsdam habe seine Prognose entscheidend geändert (und hatte damit zumindest meine ungeteilte Aufmerksamkeit). Dann folgte staubtrocken: "Statt Höchsttemperaturen von 26 bis 30 Grad werden jetzt 27 bis 31 erwartet. Richten Sie Ihre Tagesplanungen also bitte danach aus!"

Das fand ich richtig klasse, denn während ich die Temperaturen oft schon in dem Moment nicht mehr weiß, in dem ich sie höre, werde ich diese wohl nie vergessen. <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />

Ansonsten gilt aber generell (und nicht nur beim Wetter): Wenn Dir was Witziges einfällt, mach' es, wenn nicht, laß' es und mach es nüchtern. Gewollt witzig ist nie gekonnt und Leute, die den Witz mit der Brechstange loswerden wollen, haben wir schon viel zu viele im Radio.

<small>[ 03-06-2003, 10:18: Beitrag editiert von Makeitso ]</small>
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben