Was braucht ein Studio?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Moin,
also ich wie schon im Topic erwähnt würde ich gerne Wissen was ein gutes Studio so an Technik und anderem fetz braucht. Soll alles für ein proffessionelles Webradio sein. Schreibt einfach alles hin was so reingehört, von der Technik über den Tisch bis zum Stuhl. (vllt. noch namen dazu und die quellen wo man sowas kaufen könnte). Die Preise sollten sich auch noch im ermässlichen halten. ;)

Danke,
Wasserkocher
 
#2
AW: Was braucht ein Studio ?

1.) Das ist das falsche Forum => Sendetechnik
2.) Proffessionelles Eqiupment und "ermässlicher" (?) Preis schliessen sich leider oft aus.
3.) Benutzen Sie die Suchfunktion
 
#3
AW: Was braucht ein Studio ?

Ich schlage vor, noch einen Duden mit hinein zu legen. Dann sieht so ein Studio gleich noch ein Stück professioneller aus. :D
Sorry, lag einfach auf'm Silbertablett...
 
#5
AW: Was braucht ein Studio ?

Und hier kommt auch schon alles für ein proffessionelles Webradio von der Technik über den Tisch bis zum
Stuhl.

Dazu braucht man noch eine Tür (zum Durchgehen) und ein Fenster (zum Rausgucken) und ein Witzebuch. Studio fertig. Programm ist Musik und das Witzebuch. Fiel Spatsz. :)
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#6
AW: Was braucht ein Studio ?

Ich glaube erkennen zu können, daß gerade die inflationäre Verwendung des Wortes "professionell" (in verschiedenen Schreibweisen) darauf hindeutet, der Besitz eines Mischpultes nebst internetfähigen PCs stelle alles Nötige für die berechtigte Verwendung des Begriffes dar. Irgendwie drängt sich mir die Schlußfolgerung auf, daß dieses Internetradio-Geschehen demnächst wieder ganz stark nachläßt und sich bis auf ein paar große, gute Vereine (falls es solche gibt) reduziert.
 

ohrfeige

Gesperrter Benutzer
#7
AW: Was braucht ein Studio ?

Einen Voicegetrackten PC für die größten und besten Hits der.....und vor allem keinen Moderator ! :D
 
#8
AW: Was braucht ein Studio ?

Hm. Wenn man euch alle auf eure Schreibfehler aufmerksam machen würde, würd das auch grad für 'n Buch reichen...
Und richtig wurde meine Frage auch noch nicht beantwortet.
Ich hab das alle einfach so schnell geschrieben ohne es auf die Rechtschreibung zu prüfen.
Ich will mich hier nicht rechtfertigen, nur meine frage beantwortet bekommen. :D

Wasserkocher
 
#9
AW: Was braucht ein Studio?

die ist doch beantwortet worden......weiss gar nicht, was du willst?
und das mit der rechtschreibung ist eine andere sache.
es gibt schreibfehler und tippfehler.
und entweder du schreibst fts (f*ck the shift) oder gleich richtig gross und klein.
da wird man ja besoffen vom lesen. *grins*
 
#10
AW: Was braucht ein Studio?

Es gibt sieben Milliarden verschiedene Pulte, 20 Milliarden Mikros, Effekte, Rechner, Soundmodule, Software, Plugins undsoweiterundsofort.

Vergiß es, Wasserkocher. Du wirst wohl doch ein wenig googlen müssen.


Oder ein Buch lesen. (Zuviel verlangt?)
 
#11
AW: Was braucht ein Studio?

Das allererste, was Du jedoch brauchst: ne Ahnung, was Du eigentlich in dem Studio anstellen willst. Also:

soll live "gesendet" werden, vielleicht sogar mit Studiogästen -> mehrere Mikrofone, evtl. mehrere Mikrofonprozessoren, mehrere Mikro-Kanalzüge im Pult

soll live aufgelegt werden -> zusätzlich 2 Technics 1210 (oder halt was abgespecktes), nen geeigneten (und akzeptierten) DJ-Mixer, ...

soll alles unbeaufsichtigt ausm Rechner kommen -> ne ordentliche Automationssoftware + ein stabiler Senderechner, dazu eine Möglichkeit zur Vorproduktion von Verpackungselementen

soll "richtiges" Radio gemacht werden -> mindestens 2 CD-Player, eigentlich noch 2 professionelle Plattenspieler, mehrere Mikrofone+Peripherie (Arme, Spinnen, Schirme, Prozessoren), evtl. ein MD-Recorder, ein DAT, ein Senderechner mit mindestens 2 (besser 3) Ausspielern, Summenprocessing, Abhörmonitore, Kopfhörer, Kopfhörerverteilverstärker, Hybrid+Telefonanschluß, ne Lizenz zum Senden ;) ...

Und in jedem Fall ein Pult, mindestens vom Kaliber D&R Airmate.

Das alles kostet, und zwar nicht wenig.
 
#12
AW: Was braucht ein Studio?

DUDEN hast Du inzwischen vermutlich.
Dann brauchst Du ein Pult, einen PC, auf dem Du ganz viel Musik speichern kannst, einen Briefbogen, denn Du mit passenden Worten füllst, um ihn an die GEMA und GVL zu schicken, wenn Du ein bisschen auf Sicherheit gehen willst und live sendest, wäre ein mischpultfähiger CD-Player vernünftig (DENON, TASCAM etc. -> Gugel oder Forensuchfunktion), ein zuverlässiges Schnittprogramm (WaveLab, ProTools, CoolEdit (heißt ja jetzt anders)), ein Mikrofon, das taugt, einige technische Kenntnisse, um all das so miteinander zu verbinden, dass am Ende Sound rausgeht.
Informative Ergebnisse zu
- Mikrofonen findest bei radioforen.de;
- Schnittsystemen findest bei radioforen.de;
- Mischpulten findest bei radioforen.de;
- Rechtsfragen findest bei radioforen.de;
- CD-Playern findest bei radioforen.de;
- technischen Fragen zwecks tauglicher Vernetzung findest bei radioforen.de;
- Mobiliar findest bei radioforen.de;
- einer Finanzierung findest bei Deiner Bank.
Geholfen? db
 
#13
AW: Was braucht ein Studio?

Geht doch! :D

Danke für die Antworten.
*Duden aufschlag* ;)

edit:
An Radiowaves:
Es soll Live gesendet werden, ab-und-zu sollen auch Studiogäste geladen werden.
Live wird nicht aufgelegt. (Obwohl wir 2 Reloop RP-1000 MK2 haben (einfache teile)).

Es sollte unteranderem auch unbeaufsichtigt Musik aus dem Rechner kommen, Automationssoftware wäre da doch sehr sinnvoll (gibt es da eine empfehlenswerte?).
Senderechner ist denke ich mal kein großes Problem.

Und sonst, Danke
 
#14
AW: Was braucht ein Studio?

Dann also noch ein zweites Mikrofon, denn der Versuch, dass beide in dasselbe Mikrofon sprechen, wird klanglich gesehen scheitern.
Ich vergaß in der Liste noch Kopfhörer. Zumindest einer für Dich, Dein Interviewpartner wird ohne auskommen.
Informationen über günstige und funktionierende Sendeautomationssoftware findest Du ebenfalls per Suchfunktion bei radioforen.de. db
 
#15
AW: Was braucht ein Studio?

Mit Erschrecken mußte ich feststellen, dass die Rechtschreibung von debe erkenntlich nachgelassen hat. Insbesondere in seinem vorletzten Beitrag. Rüge an debe! :p
 
#17
AW: Was braucht ein Studio?

Auch ich bin entsetzt, debe.

Gestern die schockierende Offenlegung Deiner lückenhaften Lateinkenntnisse.
Heute dieser unverzeihliche Fauxpas.
Und morgen? Adoptierst Du Radiostart? :D
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben