Was ist los bei Hitradio Antenne NDS?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Also das beo HRA im Moment übel aussieht war mir ja schon klar aber das es so schlimm steht.....
Einem freier Mitarbeiter der dort als Senderedakteur für die MoShow arbeitet, hat man erzählt: Ja, als freien Mitarbeiter können wir sie leider aus rechtlichen Gründen (?!?)nicht weiterbeschäftigen. Aber sie könnten doch als studentische Hilfskraft ihren Job weitermachen (...für ein paar 100 € im Monat versteht sich....) Weiß jemand mehr was da abgeht ???
 

radioszene.de

Gesperrter Benutzer
#3
Tja, was soll man dazu noch sagen....

Im Radiogeschäft wird in diesen Zeiten mit seinen (guten) Leuten rumgesprungen wie in kaum einer anderen Branche.
Getreu dem Motto "Jeder ist austauschbar" wird nahezu überall gnadenlos "abgeschlachtet"! Man verzeihe mir diese Ausdrucksweise.

Und wenn man sich mal dieses Forum hier in seiner Gesamtheit ansieht, dann zeigt sich nur zu deutlich, dass allgemein negative Ereignisse dermaßen überwiegen!
(Oder spricht man über die guten nicht mehr?)
 
#4
Kann es sein, dass es ffn und NDR2, sowie RSH und Radio Hamburg auch nicht gut geht?

Ich habe mich überall als Programmdirektor beworben.... und was machen die?
Die sagen ich könnte es mit einem unbezahlten Praktikum versuchen....

Das es so schlimm um diese Sender steht hätte ich wirklich nicht gedacht...

Naja, ich ruf mal im Kanzleramt an und frage wann ich dort als Bundeskanzler anfangen kann... Ihr hört dann von mir im Radio und ihr seht mich dann im Fernsehen... Das wird bestimmt toll...


[Dieser Beitrag wurde von Headset am 25.01.2002 editiert.]
 
#5
Nee FFN und NDR 2 gehts finanziell im Moment ganz gut aber die sind zu geizig.
@Headset:
Ausserdem glaub ich nicht das Cabanis oder Engel so einfach ihre Stühle räumen :)
 

radioszene.de

Gesperrter Benutzer
#7
Als PD bewerben???
Na soweit kommt das noch! Wir haben doch ALLE mal klein angefangen oder? Und ohne Praktikum biste doch sowieso fast aufgeschmissen...
Ausserdem ist Herr Engel doch grad erst angefangen in seiner Position. Und was Herr Cabanis angeht: dem geht es sicher auch bestens! An den Stühlen wird (derzeit) niemand rücken!
 
#8
und ich dachte mir so: jetzt, wo es doch allen sendern so schlecht geht, nutze ich die gunst der stunde und kaufe endlich meinen eigenen radiosender. aber stellt euch vor: alle angefragten gesellschafter sagten mir, dass mein ersparnisse nicht ausreichen - so schlimm kann es also tatsächlich noch nicht sein...Ist wohl noch nicht die Zeit, das Radio zu revolutionieren...

(übrigens: für alle, die es vielleicht nicht verstehen: dieser beitrag ist NICHT ernst gemeint. ein kleiner witz... haha....)
 
#9
Weiso? Hol Dir die entsprechende Software fürn PC bzw. ne Mischpult, surf bei www.broadcastwarehouse.com vorbei, such Dir was schönes nach Deinen finanziellen Möglichkeiten aus, lass am besten einen E-Technisch versierten beim Aufbau dabeisein und looooos gehts.
So wurde Anfang der 80er z.B. in Belgien die Radioszene revolutioniert.
(Und viel Spas mit den Freunden vom Messwagen)
 
#13
Es ist schön beängstigend wenn ich so etwas höre. Diese Sender schmeißen Millionen zum Fenster raus und lassen die eigenen Mitarbeiter wie Sklaven arbeiten.
Das ist doch mal ein Thema für die werten Hörer oder?
 
#14
Ich denke über lang oder kurz wird bei Antenne in Niedersachsen das Programm umgestellt. Genauso wie bei den anderen beiden (siehe Antenne Sachsen & Brocken in Sachsen-Anhalt).
Neben zahlreichen neuen Claims jetzt wieder ein - naja - fast neuer. Man bschränkt sich jetzt auf:

Die meisten 80er und 90er...

Das "Vom neuesten das Beste" wird zumindest mündlich vom Mod. nicht mehr erwähnt.

Dürfte wohl das Ende der Ära:
"Superlangerundüberhauptnichstaussagenerclaim" sein...
 
#15
was ist eigentlich mit dem 5 mio euro gewinnspiel ? das ist doch nur fake, die summe kann doch niemand gewinnen - wer soll denn auf die tresorkombination kommen !!!???
oder irre ich...

gruss an alle
 
#16
Guten Morgen Brocken!
Nach der Safe-Kombination wird auch nicht gefragt... Ergo: Damit gewinnst Du auch keinen Blumentopf. Und nun zu - "Die 5 Millionen Euro kann keiner gewinnen" - führ Dir meinen Freund Churchill vor´s geistige Auge. Der konnte selbst Zigarren gegen Feuer versichern. Aus eigenen Mitteln konnte auch FFN keine Millionen verzocken. Aber - was ist schon eine Millioenen Mark gegen 5 Millionen Euro... Ist ähnlich wie der Unterschied zwischen "SUPER" und "MEGA"... wenn ich mich nicht irre!
 
#17
Nach der nächsten MA dürfte der Sender auf ein Oldieformat umgestellt werden. Aus der Traum mit einem Frontalangriff auf ffn und NDR2. Man wird wohl noch das Brockenergebnis (und das vom größten Mitbewerber Bremen eins) abwarten und dann hoffentlich mal reagieren. Alles andere wäre m.E. unternehmerisch unverantwortlich.
 
#18
Ist doch eigentlich auch gar nicht so schlecht. Einen Oldiesender mit "den Megahits der 60er und 70er und vom Neuesten nichts mehr - der beste Fifty-Years-Mix" gibts in Niedersachsen doch gar nicht!
Das ist doch eine echte Alternative und für HRA die wahrscheinlich einzige Chance, wieder Radioboden zu fassen.
 
#19
Na, dann hört euch mal NDR 1 an! da hat sich in den letzten 2 Jahren ne Menge getan: Oldies satt. Das wird wohl in den kommenden Jahren der Oldie-Sender im Norden werden.
Also kein Platz für HRA mit Back to the roots! Außerdem haben die ja vor der Entscheidung ein Hitradio zu werden, sehrwohl überlegt, ob man sich mit NDR 1 anlegen sollte. Wurde dann wohl aber doch
verworfen. Warum sollten sie es jetzt tun, wo der Markt noch enger geworden ist. Außerdem gibts in der Zielgruppe keine Werbegelder zu holen....
 
#20
Ich fände ein Rockformat wie Delta nur mit breiterer Auswahl und jüngeren Oldies nicht schlecht. Mal was anderes als der Einheitsbrei von RHH ffn Energy Njoy NDR2 und RSH.

Ich denke das hätte noch Potential. NDR1 ist eh nicht schlagbar. Die Leute die das hören, würden so schnell nie den Sender wechseln. Die sind dagegen weitgehend resistent.
 
#21
Vorsicht:
Wie war es denn bei Brocken !! Die haben doch das Oldie-Format aufgegeben weil die werberelevante Zielgruppe kein Geld in die Kasse spülte. Wer hat die Hörer aufgefangen. na?, richtig: MDR1.
Wenn Antenne den gleichen Fehler macht, anstatt das richtige Programm zu spielen um dem Krieg zwischen FFN & NDR2 aus dem Weg zu gehen wäre das fatal. Eigentlich sollte man aus den Fehlern die bei Brocken gemacht wurden lernen. Eigentlich...aber wenn man das getan hätte, hätte man nicht die guten Leute entlassen um Kosten zu sparen. Das ging bei Brocken in die Hose und geht bei Antenne in die Hose. Bravo, gut gemacht...wenn es nicht die gleiche Firma wär könnte ich das verstehen aber so...
 
#22
Dabei wäre es für Könner relativ einfach, die beiden Platzhirsche NDR2 und Radio ffn in Niedersachsen anzugreifen, auch für ein knallhartes Formatradio. NDR2 hat ein eher altbackenes Image, ffn ist zu wild (und allein der Klang ist unter aller Sau, so wie in einer miesen Großraumdisco, die hoffnunglos übersteuert ist).

Man bräuchte sich im Prinzip bloß in der Musikfarbe an RHH oder RSH zu orientieren, eins, zwei Jahre durchhalten und der Erfolg wäre da. Aber was will man auch von Hannoveranern, die - mit Verallgemeinerung gesprochen - als arrogant, eingebildet und versnobt verschrien sind (ähnlich wie Düsseldorf in NRW), erwarten?

[Dieser Beitrag wurde von AdamCurry am 30.01.2002 editiert.]
 
#23
Zwei Dinge meinerseits:
1. In mittlerweile gleich mehreren Foren (auch hier!) kommt immer wieder zum Ausdruck, wie schrecklich und mies ffn klingt. Tja was haben die denn gemacht? Warum ist das so? Und warum ändert das keiner?? Ich weiss, dass bei radionews.de bei der letzten kleinen Programmänderung von ffn im September letzten Jahres dabei stand, dass der Sound von irgend nem Soundexperten ganz besonders gut optimiert wurde und alles perfekt ist (so ungefähr)...
2. Wie findet ihr (wenn das Programm schon grosser Mist ist) denn den "Optimod-Klang" von Antenne?
 
#24
Vom Klang her wesentlich besser. Wenn ich auf der Autobahn nach Hannover bin, schalte ich immer auf Antenne oder NDR 2. Die haben bei der Musik und bei den Jingels den wirklich besseren Sound. FFN klingt wie MW. Außer man verstellt sein klang am Radio so, daß man einigermaßen ertrage kann. Nur schaltet man wieder um gehen einem die Boxen kaputt. Den besten Sound hat RHH.
 
#25
Naja, so schlecht fand ich HRA nun auch wieder nicht. Das einzige was wirklich stört ist dieser ewig lange Slogen von Megahits usw und das auch noch nach jedem Song. Die Sender sollten sowieso mal wieder zu kürzeren Slogans übergehen, so wie früher z. B. "Wir spieln die Hits", "Der Sound in Berlin" oder "Die Stimme des Nordens".
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben