Was ist mit PULS los?


#1
Zuerst wird der "Netzfilter" unter nebulösen Umständen und mit kryptischen Worten in eine kreative Pause "für ein paar Wochen" geschickt (heute liefen stattdessen 2 "Deutschland3000"-Wiederholungen) und nun stelle ich beim Blick in den Programmkalender fest, dass "Hochfahren" seit Montag erst um 9 statt 7 Uhr beginnt und es von 12-14 Uhr eine Moderationspause gibt ("RuhePULS"). Auch der "Plattenbau" läuft nur noch von 19-21 statt bis 22 Uhr. "Filter" und "Freundeskreis" wurden als Sendungsnamen schon vor einigen Wochen abgeschafft und seitdem heißt es nur noch "PULS mit ...".

Was ist da los? Sparmaßnahmen oder Sommerloch? Oder stimmt einfach der Programmkalender auf der Website nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Die Moderatoren werden gerade offensichtlich zu Influencer umgeschult.

Radio hört ja angeblich keiner mehr. Viel Glück im Haifischbecken Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Ist mir diese Woche auch aufgefallen. Ich glaube (hoffe), das ist nur das Sommerprogramm. Leute im Urlaub und so. Um 21 Uhr laufen Festivalmitschnitte, oder? Bei FM4 dauert der Abend aktuell auch eine Stunde kürzer. Und: Warum läuft "Unter Palmen" nur noch einmal pro Woche? Das kam früher täglich.

Andere Frage: Ich habe die Woche über auch mal kurz bei SRF Virus reingehört. Da hat irgendwie überhaupt keiner moderiert. Um 8 Uhr nicht, um 12 Uhr nicht. Was ist denn daaa los? Ich war nie der große Virus-Hörer, aber da wird doch eigentlich auch moderiert, oder? Die 12-Uhr-Sendung hat irgendwie den Untertitel "Popkultur". Tolle Popkultur, wenn mir niemand davon erzählt.
 
#6
Kennt man vom BR ja in unterschiedlicher Ausprägung, vornehmlich enfällt (Bayern 1) oder entfiel (Bayern 3) der Talk, bei letzterem gibts im Sommer bekanntlich auch kein "Update"...
 
#7
Na zum Glück sind die "Einsparungen" nur von kurzer Dauer. "Hochfahren" beginnt seit 05.08. erst ab 9.00Uhr. Wenn die Schulferien in Bayern vorbei sind gehts wieder ab 7.00Uhr los (hoffe ich doch).
Wobei Alternativ die FM4-Morningshow auch hörenswert ist;)
 
#9
Schlimm ist, dass es am Wochenende kein "Hochfahren" mehr gibt. Schlimm ist, dass sie unter der Woche nicht um 6 Uhr anfangen. Schlimm ist, dass die Musikspecials seit dem Ende der gemeinsamen "Spätschicht" mit Bayern 3 nicht wieder auf ihren ursprünglichen Sendeplatz gelegt wurden, also mo. "In die Nacht", di. "Urbane Geräusche", do. "Sounds Supreme" usw. Mir hat Puls zum Sendestart 2013 besser gefallen.
 
#12
Ob diese "Sommerlochmaßnahmen" wirklich wieder revidiert werden, würde ich mal abwarten. Dem Vernehmen nach brennt der Baum beim BR gerade lichterloh, was Sparmaßnahmen angeht.
 
#13
Dann können sie, wie das Vorgängerprogramm on3-Radio, komplett einstellen. Ein Programm ohne Moderation und Inhalt brauche ich nicht wirklich.

Viel Spaß beim YouTube-Filmchendreh. Komisch, dass die Zahl der Abonnenten deutlich niedriger ist, als sie angeblich angeschaut wurden. Da hat sich wohl ein BR-Mitarbeiter zu häufig verklickt. Aber beim schönreden von Zahlen kennen sich die Radiobosse ja aus.

Viel Spaß zur Umschulung vom Moderator zum Influencer. Dann kann man hinterher wenigstens professionell Werbung auf Facebook für Tütensuppen posten. Darauf steht die Jugend! Voll der Trend. Wer sich weigert, mitzumachen, wird spontan gefeuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben