Welches Radio hat Dich heute überrascht?


Gestern und heute haben Phillip und Anne Raddatz von N-JOY die Morningshow moderiert. Kuhlage und Hardeland sind nächste Woche noch im Urlaub, sodass das Vertreter Duo nochmal moderiert. Die beiden passen einfach gut zusammen als Moderatorenpaar.
 
Bayern plus gegen 15.40 Uhr, dass sich ein paar melodische Oldies, meist nicht älter als 70er, unter die Schlager mischen ist bekannt, aber mit diesem "Neinzger" hätte ich da echt nicht gerechnet:
15:38 UDO JÜRGENS IM TANTE EMMA LADEN
15:41 DARIO G SUNCHYME
15:44 ANDREAS GABALIER VERGISS DIE HEIMAT NIE
 
Zuletzt bearbeitet:
Da hätten sie mal besser das Original, "Life in a northern town" von Dream Academy gespielt. Hätte besser ins Programm gepasst. Kennt aber halt keiner!
Wobei: die Beats, die Dario G drunter gemischt hat, passen vielleicht sogar besser zu modernen Schlagern...
 
Radio X (Frankfurt) gestern mit einem Mother's Finest Live Special und mir seeehr vertrauten Klängen aus meinem ersten richtigen Live-Konzert 1979. (Die Cassette und später deren Kopie des Radiomitschnitts wurden mir 2x in den 80ern geklaut....)

Podcast bis zum 04.02.2019 :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
gerade eben Angel Radio, Portsmouth, UK mit "Weiße Rosen aus Athen" von Nana Mouskouri. Gestern abend spielten sie "Florentinische Nächte" von Rudi Schuricke. Wenn ich nach dem Job nach Hause fahre, muss ich aufpassen, das ich diese ollen Kamellen in der Bahn nicht laut mitsinge... Falls ich es noch nicht erwähnte, Angel Radio, Portsmouth, UK.
 
Mich hat heute Seefunk überrascht, das ja neu im DAB ist. Ich habe mit Erschrecken bzw. Überraschung gehört, dass es dieses seltsame "ungefragt nachgefragt" immer noch gibt. Hat sich das nicht abgenutzt? Machen das andere Programme etwa auch noch?
Ansonsten werde ich mal sehen bzw. hören, ob das für DAB ein guter oder weniger guter Tausch war. Die Bürgermedien haben schon durchaus mal interessante Sachen gesendet, auch wenn die Moderation z. T. schon extrem laienhaft war. Aber das war ja auch Sinn der Sache, denke ich.
 
Oben