Welches Radio hat Dich heute überrascht?


s.matze

Benutzer
E-type - Set the world on fire
und
Fun Factory - Can you feel the pain
auf einem Webradio das sich "Radio Corona" nennt und das es schon seit 2018 gibt. (Slogan: "Wir stecken nur mit guter Laune an".)

Midtfjordradio heute mit dieser Musikauswahl:
Hansi Hinterseer - Herzl. willkommen,
Klaus u. Klaus - Volle Granate Renate,
Kristina Bach - Ich such nicht den größten Lover,
Kirmes-Musikanten - Juanita
Kelly Family - Kein schöner Land
Flippers - Rote Sonne, weißes Land
Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld 96 Remix
 

CosmicKaizer

Benutzer
Nicht überrascht, aber erfreut: Angel Radio mit einer Musiksendung zum Thema "Länder südlich den USA". Ja, es geht: eine unterhaltsame, inhaltlich gestaltete, moderierte Sendung am Vormittag!
 

btguide

Benutzer
Heute Morgen auf Bayern 1: Sandra mit „In the Heat of the Night“ - schon ewig nicht mehr gehört, sonst läuft immer „Maria Magdalena“.
 

41Pat

Benutzer
Immer wieder überrascht mich 1/DEUTSCH, ein Sender von Regiocast, auf dem der "neue deutsche Pop" gespielt wird. Neben den üblichen Hits von Adel Tawil, Mark Forster, Max Giesinger etc. ist ungefähr die Hälfte der Songs nicht von Interpreten, die man sonst fast überall hört, sondern tatsächlich eher unbekannt und durchaus überraschend.

Ein paar Mankos gibt es dennoch: Von den bekannten Interpreten werden leider immer nur die selben bekannten Songs gespielt. Die Mischung der Bekannt/ Unbekannt Songs könnte ein bisschen ausgeglichener sein. Mal kann es sein, dass Mark, Adel und Revolverheld hintereinander kommen und dann wieder vier bis fünf unbekanntere Interpreten, das könnte besser aufgeteilt sein... Außerdem sind die Website sowie die Social Media Accounts nicht aktuell und ein Programmtrailer, der für Live-Touren einiger Künstler wirbt, ist definitv auch nicht aktuell (die Musik hingegen wird regelmäßig geupdatet). Moderation gibt es leider auch nicht...

Alles in allem wäre 1/DEUTSCH tatsächlich ein Programm, was ich mir für den zweiten Bundesmux wünschen würde, weil das wirklich mal etwas mehr Vielfalt mit reinbringen würde. Mit zusätzlicher Moderation könnte der Sender wirklich ein gutes Programm sein für Leute, die auf deutschen Pop stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

stefan0385

Benutzer
Super Überraschung heute bei Uwe Carsten im Schwarzwaldradio. Ewig nicht gehört, früher aber in der Disco, "Stereo-somewhere in the night".
Es müssen halt nicht immer die Charthits sein, Radiohits machen es auch !
Der Mann ist eben zu Recht "Mr. Music" !! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 

StefanZinke

Benutzer
Gestern Abend lief auf der NDR 1 Welle Nord „Paradise mi amor“ von Vanilla. Das hätte ich eher von Schwarzwaldradio erwartet, aber niemals von diesen Kielern.
 

EMC

Benutzer
Leider funktioniert gerade die Playlist-Recherche nicht, daher weiß ich nicht mehr die genaue Zeit mehr, aber es war in "Weltweit" mit Anno Wilhelm, also in einem moderativ angenehmen Umfeld, um vielleicht 17.30 Uhr oder in der Stunde davor:
Queensryche - Silent Lucidity.
Zum Heulen schön, diese Hymne von 1991, über fünf Minuten lang das Stück, schön ausgespielt und es kam auch nicht sofort ein Ed Sheeran oder DuaLipa hinterran...
Und auch das ist mir in dieser Sendung schon öfters aufgefallen: da finden angenehmerweise auch leicht gehäuft ein paar europäische Lieder statt, aus Frankreich (dieses Mal: Louane) oder Spanien (Jarabe De Palo und noch jemand, was ich jetzt nicht mangels funktionierender Playlist nicht nachschlagen kann) - neben der "fernwehhaltigen" Themen der Sendung ein Grund bei der Sendung öfters mal reinzuschalten..
 
Trotzdem ist das ein ausgelutschter 80er, der auf sämtlichen Oldiewellen gerne gespielt wird. Vor 10 Jahren lief der bei 104.6 RTL auch noch standardmäßig, bis man die 80er aussortiert hat.

Schön, dass man auf dem bundesweiten RTL die ollen Kamellen noch durchschleift. Passt zwar nicht mehr wirklich zum Hot AC Format, aber es werden sich sicherlich diejenigen freuen, die sich "RTL Radio mit den besten Oldies" oder so ähnlich zurückwünschen. :thumbsup::wow:
 
Oben