Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Inspieriert durch den Thread mit den aufgezeichnten Höreranrufen hier die Frage: Wer lässt AnruferInnen noch live auf Sendung gehen? Ungeschnitten und ohne Absprachen? Mir fällt da spontan WDR 2 Yesterday mit Roger Handt ein, denn da war ich selbst mal als Kandidat am Telefon. Da ist alles live. Nachdem man dort das Glück hatte, durchzukommen, wird man im Glücksfall zurückgerufen und ab dann ist man quasi ganz davon abhängig, wann RH auf einen eingeht ;)
 
#2
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

das ist genauso mit der Nachtschicht mit Mark Angerstein auf SAW. Da ist auch alles live und die Hörer gehen direkt on air. Das wissen sie aber im Vorfeld schon! Wenn sie anrufen dann wollen sie ja auf sendung! Da fragt auch keiner - das ist okay! Aber bei vorproduzierten Sachen ist das dem Hörer nicht gleich klar!!
Meine Devise: Fragen kost nix!! ;o)
 
#3
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Die Nachtschicht mit Marc Angerstein ist sowieso eine spitzenmäßige Sendung. Nicht umsonst gewinnt Radio SAW Hörer hinzu, seit Angerstein wieder sendet. Abgesehen davon finde ich klasse, wie Marc live mit den Hörern umgeht. Ganz natürlich, aber dabei immer auf seine spezielle humorvolle Weise. Moderatoren von diesem Schlage wünscht man sich nicht nur in Mitteldeutschland.
 
#4
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Mir gehen diese "zufälligen" Höreranrufe auf den Sack. Heute mittag rief eine junge Frau bei 106!8 an, sie würde so gerne mal wieder REM hören. "oh, das passt ja gut", sagt daraufhin der Moderator, "wir spielen das nächste Wochenende 9 Stunden REM am Stück". "Nein, sagte sie, "echt? Wann denn?" "Dann und dann" "Super, danke für den Tipp" ...
Das machen die andauernd. Für wie doof halten die ihre Hörer eigentlich ?!
 
#5
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Das ist ja nun wirklich mehr als gestellt. War wahrscheinlich eh nur ne Praktikantin die aus dem Nebenbüro angerufen hat! :D

(Ups, wollt jetzt nicht verraten :D )
 
#8
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Zitat von Dandyshore:
Und ich würde mal behaupten, dass das in der ARD-Popnacht auch noch üblich ist...
Jein. Diejeinigen, die Höreraktionen machen (WDR 2 fällt da z.B. ganz raus)
kann ich nicht alle beurteilen, aber das von mir beschriebene Erlebnis, das ich im Nachbarthread gepostet habe, geschah in einer ARD-Popnacht-das ist sicher! :(
 
#14
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Angerstein ist wirklich Klasse!!!

Ich finde Herr Liese sollte ihm Nachts doch noch etwas mehr Freiheit gönnen. Am 24.12.03 war ich Nachts beruflich unterwegs und hörte die Nachtschicht. Da gab es Musikwünsche am laufenden Band z.B. Duran Duran - Wild Boys (MaxiVersion). Er hat alles gespielt! Einfach klasse!

Da macht Radiohören noch Spass:)
 
#15
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Zum Thema "Hörer live on air" fällt mir noch ein, was ich hier im Januar zu einem Call-In auf Münchens 95.5 Charivari geschrieben habe:

Zitat von Dandyshore:
Der Hammer, der nach hinten los geht: das Gespräch mit dem Hörer Klaus ist tatsächlich live und der sagt allen Ernstes (sinngemäß): "Ja, ich kann mir gar nicht vorstellen, was der Markus da gesagt haben soll. Morgens höre ich ja den Morningman Mike Thiel von Radio Gong und was der immer alles so sagt..."
:D :D :D
 
#16
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Die OSTSEEWELLE nimmt nahezu jeden Hörer vormittags live on air! Moderator Japke geht dabei natürlich das Risiko ein, auch unbequeme Höreranfragen zu erhalten (z.B. von Leuten, die Japke nicht abkönnen). Lustig sind auch immer die Anrufe von "herrenlosen" Handys, die keine Tastensperre drin haben und sich ins Studio einwählen. Die lässt Japke dann immer ein, zwei oder drei Minuten on air laufen... Je nachdem, wie interessant das heimliche Lauschen ist.
 
#20
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Ja um Gottes Willen, da tun sich ja Abgründe auf!

Nicht jeder ist in einer derart komfortablen Situation wie die ÖR, sie ja wirklich alles rausblasen.

Denk an einen Privatsender, hart umkämpfter Markt, also nix: FFH, FFN, RSH und CO.
denk an...BB-Radio, die wären des Todes, wenn Sie nicht das Maximum aus einem Hörer rausholen, und das geht nun mal schlecht wenn sie vorher nicht abgeklopft werden!
 
#22
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Zitat von sp:
jeden Hörer vormittags live on air! Moderator Japke ...
Jeden Hörer? Jeden? Ich dachte, die hätten so zugelegt... ;)
Und überhaupt: Macht der Herr Japke nicht um 10 Uhr Feierabend....
Zitat von sp:
Lustig sind auch immer die Anrufe von "herrenlosen" Handys, die keine Tastensperre drin haben und sich ins Studio einwählen.
Wie oft am Tag kommt denn sowas in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich vor, dass sich an einem Handy die Tastensperre löst und dann durch Zufall eine Telefonnummer gewählt oder aus dem Telefonbuch aufgerufen wird, anschließend der Wählvorgang eingeleitet wird und es sich bei der gewählten elfstelligen Nummer tatsächlich um die Studio-Nummer der Ostseewelle handelt, wo zufällig zwischen 5 und 10 Uhr auch noch "Moderator Japke" sitzt und das dann on air nimmt?
:rolleyes:
Jetzt mal ganz doof gefragt...


Eingewählte Grüße,
FC
 
#23
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Zitat von Leon:
...kann ein großer Sender es sich überhaupt leisten Hörer Live on Air zu nehmen?
Anfang Dezember bei Fritz gehört: Herr Wosch hat um Anrufe gebeten ("raten Sie, welches Lied als nächstes hier laufen wird"). Und irgend so ein Spackfred am andere Ende der Leitung fragt doch tatsächlich: "Irgendwas von Adolf Hitler?"
Der wurde kommentarlos ausgeblendet und der nächste Anrufer wurde raufgeschaltet.
Was soll man da auch anderes machen...?

Entsetzte Grüße,
FC
 
#24
AW: Wer nimmt Hörer noch direkt on Air?

Zurück zur Frage: Erwähnenswert wären hier auch Thomas Bug und Thorsten Schorn beim "Einslive Musikwunsch".
Ein bischen was abgesprochen und on Air dann doch anders verbraten :D
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben