Wer überpüft CD-Spieler, macht Inspektion am Gerät?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
moin,
auf der Suche nach Daten zum Techniks SL 1210 MK 2 bin ich auf dieses Forum gestoßen, was soll ich sagen; bin begeistert.
In Sachen 1210 ist mir gut geholfen worden. Habe ein original verpacktes Teil, nie genutzt, zu einem für mich guten Preis aus Essen privat gekauft. Mein Thorens 126 MK 3 wollte nicht mehr so richtig und ich wollte kein Geld in eine Reparatur investieren.

So nun zum Problem: Habe ein Philips Doppeldeck CD Recorder CDR 765, ca 30 Jahre alt. Werden Cd`s gebrannt, ist nach Beendigung des Liedes die CD nicht mehr mit weiteren Liedern zu brennen, egal ob 1, 2 oder 4 Lieder aufgespielt wurden.
Vielleicht ist der Laser verstaubt, trau mich auch nicht das Gerät zu öffnen und ein weing innen zu säubern:thumbsdown:

Suche nun Jemanden, dem ich das Gerät zur " Überholung " anvertrauen kann. Hier in Kiel ist wohl ein Geschäft, aber zu denen hab ich kein Vertrauen, nachdem sie mir den Thorens endgültig " verhunzt " haben.

Wie immer: besten dank im voraus für erteilte Hilfe:thumbsup:

beste Grüße aus Kiel von
Bernd
 
#3
moin,
finalisiert wird bei meinem CD Spieler erst, wenn die CD komplett bespielt ist. Man kann ein paar Titel aufnehmen, CD abspielen, später weiter aufnehmen.
Der CD 765 hat zwei Laufwerke, eins für finalisierte CD`s, das Zweite zum aufnehmen/ abspielen:)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#4
Selbstgebrannte CDs "dunkeln nach" und sind irgendwann aufgrund Laser-Abtastung immer schlechter lesbar.

Auch "abgelagerte Rohlinge", welche lange mit der Schachtel in der Sonne oder in Heizungsnähe lagerten, können unbrauchbar geworden sein.

Selbst wenn der Laser erneuert wird / wurde heißt das nicht, dass der Scheibenbrenner tadellos funktioniert, da der Laserstrahl exakt justiert werden muß.

Ist die Spur zu dünn oder zu dick justiert, ist das kontraproduktiv und sollte nur von erfahrenem Personal mit entsprechenden Messmitteln durchgeführt werden!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben