Wert-Einschätzung Radio „Philips Verona de Luxe 12RB273/03R“


#1
Hallo zusammen, einen schönen Samstag wünsche ich euch.
Ich habe seit einiger Zeit das Philips Verona de Luxe 12RB273/03R Radio (https://www.radiomuseum.org/r/philips_verona_de_luxe_12rb27303r.html )
bei mir rumstehen, habe es auch recht einfach zum laufen gebracht.
Der Zustand ist wirklich Top, jedoch habe ich keine Ahnung, was für ein Wert dieses Radio haben könnte, es gibt im Internet auch keine vergleichbaren Anzeigen.
Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte. :)
 
#3
Für ein 4 Röhrengerät in absolut konventioneller Schaltung, mit durchschnittlichen Empfangseigenschaften. Da gehts du aber optimistisch heran. Ich denke irgendwo zwischen 40 bis 60 € ist eher realistisch. Aber Versuch macht kluch XD
 
#4
Heute angemeldet und dann gleich im ersten und einzigen Beitrag gefragt, was er für sein olles Billigradio im Plastikgehäuse herausschlagen kann. So mögen wir das.
 
#6
Ein ganz schlechter Begrüssungston, der von Neper angeschlagen wurde. Darf doch nicht wahr sein... Sorry, Lukas, sind nicht alle so hier.
 
#9
Ich könnte jetzt mindestens ein halbes Dutzend Radio- und Hifi-Foren aufführen, in denen es als schlimmer Fauxpas gilt, sich eigens anzumelden, um nach dem Verkaufswert eines Geräts zu fragen. Dann sind die Sitten hier halt lockerer. Andernorts wird ja auch entschiedener gegen die ganzen politisierten Postings vorgegangen.

Wieder was gelernt.
 
#10
@Neper
Steht irgendwo geschrieben, dass nach dem Anmelden das erste Posting nicht mit einer Frage nach dem Wert eines Radios beginnen darf?
Oder habe ich das im Laufe der Jahr evtl. überlesen?

2Stain
 
#11
Hast Du mal überlegt, was man hier alles für einen Mist machen könnte, nur weil er nicht ausdrücklich verboten ist?

Aber egal, ich bin aus dem Thema hier raus. Mir wird es zu dumm.
 
#12
Es gibt sicherlich noch ein paar Liebhaber solcher alten Röhrenradios, aber 150 € anzusetzen würde ich auch als zu viel ansehen. Ich denke, mehr als 80€ wird man dafür nicht mehr bekommen. Aber Versuch macht Klug, wie es so schön heißt, und es steht jeden Tag ein doofer auf, der auch mehr dafür bezahlt (dafür braucht es aber ordentlich Geduld, denke ich...).
 
#13
Das ist so ein Radio wo meine Großmutter immer sagte, da sitzt jemand drin und der liest etwas vor :)

Das Gerät schätze ich aber als Wertlos ein, es sei denn es stammt aus dem Privatbesitz von einer historischen Persönlichkeit.
 
#14
@black2white
Wenn das Radio noch gut bis sehr gut erhalten ist, dann könnten sich Sammler evtl. dafür interessieren und evtl. auch bis zu 80€ dafür bezahlen, aber nur dann.
Aber es als Wertlos würde ich es nicht unbedingt ansehen.
 
#16
Frag mal beim Radiomuseum in Duisburg. Die Webseite ist zwar gerade offline, ne Mail-Adresse habe ich auch nicht gefunden, dafür eine Tel.-Nr. +49 203 5008755. Das sind alles nette Senioren, die evtl. weiterhelfen.
 
#17
Dieses Radiogerät ist unter Sammlern gewiß nicht wertlos: Erstens, weil röhrenbestückt fabriziert zu einer Zeit, als Volltransistorradios und darunter vor allem Kofferradios viel populärer waren. Und zweitens, weil es klein genug ist, um sich ihm früher in einer gewöhnlichen Mülltonne zu entledigen. Größere Radioapparate wurden oft bis zum nächsten Sperrmülltermin irgendwo zwischengelagert und dort zum Glück vergessen; daher sind solche tendenziell häufiger erhalten geblieben.
An Hand des Typencode mit "273" könnte ich mir vorstellen, daß dieses Philips Verona ein Abkömmling der Philetta-Reihe ist. Das waren (und sind immer noch) m. E. ziemlich gute Radios für ihre Größenklasse.
 
Oben