Wie findet Ihr Chart-Radio?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was haltet Ihr von Chart Radio?

Ja, was haltet Ihr von "Deutschlands 1. lizenzierten Internet-Radio" bzw. "Europas erfolgreichstem Internetradio" (laut Chart Radio)? Die große media control, die hinter dem Projekt steht, scheint ja derzeit mächtig abzusahnen. Vor kurzem hat sie den deutschen Internet-Award verliehen bekommen. Sie kann sich offensichtlich auch erlauben, einen großen Teil ihres Angebots bei Chart Radio nur noch gegen Gebühren zur Verfügung zu stellen.
Ich würde jedenfalls keine 3 € monatlich zahlen, nur damit ich Zugriff auf "11011 Hits in voller Länge" habe. Das habe ich nämlich bei Audiogalaxy auch. Und gratis. ;)

Manch einer kennt vielleicht auch die diversen Kundenstreams von Chart Radio. Einige Beispiele wären hier die Netradios von RTL, Yahoo! (Teile) oder MTV. Wie findet Ihr diese?
Die Musikauswahl ist meiner Ansicht nach sehr gut auf die einzelnen Genres und Channels zugeschnitten, aber für mich sind diese Programme keine Radios. Zum einen sind sie meist unmoderiert, zum anderen handelt es sich ja nicht mal um Livestreams sondern um RealAudio-Files on demand, die einfach irgendwo in der Mitte gestartet werden.

Würd mich mal interessieren, was Eure Meinung dazu ist. Wer sich mal ein Bild davon machen will: http://www.chartradio.de/kunden, die Streams sind unter Referenzen zu finden.
 
#2
Ich finde chartradio ist eine echte Alternative zum Mainstream-Einheitsbrei:
Wenn ich wirklich NEUE Hits hören will - und die auch noch früher als bei jedem anderen Sender - sind die eine echte Alternative.
Keine nervigen ellenlangen Werbebreaks, keine dummschwätzenden Moderatoren... wenn geredet wird gibt's echte recherchierte Infos zu den Songs und nicht bloss hohle Sprüche. Sollte ja eigentlich auch nicht wundern, schliesslich sitzt das geballte mediacontrol-Knowhow dahinter...
Was mir fehlt ist eine terrestrische Verbreitung auf UKW. Das wär mal was.
 
#3
@dampfradio

Terrestrisch zwar nicht, aber in Hamburg senden die im Kabel... allerdings in Besch*** Qualität... man könnte meinen vom Realplayer abgezapft...

Christoph
 
#4
http://www.chart-radio.de

Ich finde die Seite von Chartradio total super. Als Unlimited-User kann man seine eigene Playlist zusammenstellen. Die 3.- Euro monatlich zahlen sich wirklich aus.
Es gibt immer die neuesten Songs und die aktuellen Top 100.
Aber eines gefällt mir nicht soo: Die neuen Songs sind meist in Mono. Aber ich denke das ist eine art von Radio-Zukunft . Man braucht nur eine Flatrate...
Ich finde es eine gelunge Seite ! Wenn man die Songs als erstes anhören will.#
Ach ja seit neuesten gibts auch einen Downloadservice...
Wollte das nur mal weitergeben...

Schreibfehler sind naaatüüüürlich zur Belustigung da, ansonsten lest meine Signatur !
 
#6
Stimmt......

das ist eine Art von Radio, jedoch bezweifel ich stark das dies in der Zukunft eine Rolle spielen wird. Zeigt sich gerade im Bereich von Pay TV das dies in Deutschland keinen Markt hat.

Aber davon ab ist das ganze recht nett gemacht und einen Versuch kann man ja machen.

Digitales Radio ist die Zukunft, das haben ja auch alle terristischen Sender bemerkt und erarbeiten schon Konzepte wie man diesen Markt fluten kann. Ich hofe nur das recht viele der jetzigen Radiostationen im Netz erhalten bleiben, denn was man hier hört ist eben DAS Radio und nicht AC, Hot AC oder eines der anderen 128 Formate.

Gruß Steve Wilson
 
#7
Aus Chip-Online:
Musiktitel und Alben zum Download bei Chart-Radio

Das Musikportal Chart-Radio bietet an den 24 Tagen bis Weihnachten einen Adventskalender mit Audio-Tracks zum Download. Hinter 24 Türchen verbergen sich Songs aktueller Künstler aus den Charts, die der Jahreszeit angemessene Titel zum Besten geben.

Am Nikolaustag und am Heiligen Abend gibt es zudem ein komplettes Top-Album als kostenlosen Download für alle registrierten User.

Chart-Radio will nach eigenen Angaben bis Jahresende 50.000 Audio-Tracks im Repertoire haben, die von den Firmen BMG, Edel, EMI und Sony Music stammen. Dabei konzentriert sich das Portal auf Songs, die in den vergangenen Jahren in den Hitlisten zu finden waren.

Als reguläre Downloads sind Musiktitel ab 99 Cent pro Stück bei Chart-Radio im Angebot. Die Dateien sind im Windows-Media-9-Format mit 128 KBit/s encodiert und durch ein "Digital Rights Management" geschützt. Die Mehrzahl der Files lässt sich auf CD brennen oder auf portable Audio-Player kopieren. (smk)
 
#8
Danke @berlinreporter für diese Info. Ich denke mal das die Richtung schon mal gut ist und auch der Preis pro Download ist ja schon nach unten gerichtet.

So langsam bekommt die Sache ein Gesicht und gerade bei den oben genannten Labels!

Gruß

Steve Wilson
 
#9
Für Qualität gibt man auch gerne was aus. Und man bewegt sich in der legalen Zone. Die Zukunft wird defenitiv in diese Richtung gehen. Man wird dann logischerweise nicht nur Klingeltöne auf das Handy saugen können. Man ist sein eigener PD.
Niemand hätte damals an diesen Handyboom geglaubt. Die Verschmelzung Radio-TV-Computer-Handy wird früher oder später Einzug halten. Wie damals mit den Radio-Schiffen werden Internetradios die Piratensender einige Zeit auch überall auf den UMTS-Handys sein. Bis sie wieder von irgend jemanden ausgebremst werden. Aber man darf dabei nie vergessen die Hörer/Konsumenten sollten das Recht auf Programm haben das sie wollen. Und nicht die Werbeindustrie.
 
#11
Chart-Radio

Hallo

Ich war mal wieder bei Chartradio . Die haben da die Werbebannerflut eingeleitet . Finde sowas schreckt total ab. Wie seht Ihr das ? Die Radioidee ist ja eigentlich gut.
Und jetzt dieser Weg-Klickterror. Hat Chartradio das nötig ?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben