Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Bekannterweise ist Herr Manges Chefredakteur der Sender "Aachen100,1" und "Welle West". Beide Sender gehörten bereits bei der letzten EMA zu den Schlusslichtern und sind nun erneut abgerutscht:

Aachen 100,1: von 19% auf 15% (Hörer gestern)
Welle West: von 15% auf 12% (Hörer gestern)

Wusste gar nicht, dass so schlechte Zahlen überhaupt möglich sind. Da muss doch eigentlich bei jeder VG und BG die Alarmglocke bimmeln! Woanders wär Herr Manges doch schon lange weg vom Fenster. War wohl ein Fehler "Walli" wieder zurück zu holen und ihm in Hallo Wach alle Narrenfreiheiten zu geben, die man so geben kann.....
 
#2
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Wieso mit Walli geht es schon aufwärts. Ich finde gegenüber den beiden Aachener Sendern, Welle Niederrhein grotten schlecht. Aber die gewinnen noch bei der MA.
Ich finde die Aachener bräuchten sowas wie Alemania Live und Welle West sollte eine Partnerschaft mit Radio 90,1 am Samstag eingehen und Borrusia MG live bringen. Die Allemania könnte natürlisch auch bei Welle West live laufen. Auch eine Wunschsendung am Sonntag wäre nicht schlecht. Zwischen 15-18 Uhr wäre nicht schlecht. Aber diese Woche gibt es ja Radio Roulett live aus den Casino.
Der Sonntag Morgen mit den Kampf der Super Hirne ist ja schon super. Auch könnte ich mir Vorstellen das Aachen 100, 1 auch noch eine Oldiesendung kriegt genau wie Welle West am Dienstag. Welle West könnte auch gut noch eine Chart Sendung am Samstag Mittag 12-14 Uhr vertragen.
 
#3
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

@ aktiv: okay, man merkt, dass du vom Radiomachen keine Ahnung hast, aber trotzdem Danke für deine Antwort
 
#6
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

@Aktiv: Was am Wochenende, besonders am Sonntag, passiert, ist für die EMA nur wenig relevant. Ich kenne die Region Aachen nicht. Aber ich kann mir niccht vorstellen, daß durch die Fußballübertragung die Quoten bessen werden.
 
#7
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Also Walli und Co. ist die meistgehörte
Morningshow in Aachen zur Zeit.Mogens lohnt es sich echt reinzuhören, es ist einfach diese "freche" Art es nicht allen recht machen zu wollen,die zwar manchmal schon hart an der Grenze ist aber
man nie weiß was als nächstes kommt.Vor allem Musikmäßig müßte sich da einigestuen.Viele Songs laufen megaoft andere neue dagegen garnicht.So eine Wunschsendung wäre garnicht schlecht,vor allem weil man dann auch weiß welche Musik gerade gerne gehört wird.Ob es an Thorsten Manges liegt das weiß ich nicht aber ich denke das so ein Radiosender aus mehreren Köpfen besteht und die Schuld nicht bei einem alleine gesucht werden sollte.

sbs
 
#8
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

1) Da bin ich mir aber nicht so sicher "Wallizeck und co" die meistgehörte Morningshow in Aachen ist. Hast du dafür Vergleichszahlen?

2) Glaube nicht, dass es an der Musk liegt. Andere Stationen fahren mit den Vorgaben der radio NRW-Musikredaktion sehr erfolgreich.
 
#9
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

10.3.2005 - 8:52 Uhr
Wallitzek & Co. bleibt erfolgreichste Morningshow Aachens

Aachen 100,eins hat seine Stellung als führendes Lokalradio in Aachen behauptet! Mit Wallitzek und Co haben wir die meistgehörte Morningshow in der Stadt. Die Mischung aus frechen Sprüchen, coolen Aktionen und aktuellen Informationen aus Aachen scheinen offensichtlich den Geschmack der Aachener zu treffen. Die neusten Reichweitenuntersuchungen sind gestern in Dortmund veröffentlicht worden. Wir sagen „Danke schön“ an alle Hörer fürs tägliche Einschalten!


steht so in den Nachrichten

sbs
 
#11
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Man bemerke:

Aachen 100,eins hat seine Stellung als führendes LOKALRADIO in Aachen behauptet...

und was ist mit der landesweiten Konkurrenz?
 
#12
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

vor allem weil man dann auch weiß welche Musik gerade gerne gehört wird.Ob es an Thorsten Manges liegt das weiß ich nicht
Die Musik auf 100,eins ist schlichtweg die Grütze aus Oberhausen, wie bei allen anderen NRW-LOcals (ausser Antenne AC) auch.
Als sie 24/7 eigen fuhren, klangs wesentlich besser, auch das On-Air-Design war da stimmig.Jetzt mischen sich NRW-Verpackung und eigene Verpackung, die Oberhäuser Musik ist noch schlechter geworden...100,eins kann eigentlich nur noch durch seinen Lokalbonus in der Stadt punkten, weil bei Antenne und 100,5 zu viel Kram aus dem Umland kommt. Ausserhalb Aachens ist 100,1 eigentlich kaum ein Thema!
Und Welle West? Die kann man in 50% ihres Sendegebietes nicht mal vernünftig hören (zumindest nicht mit dem ordinären Küchenbrüllwürfel oder im Autoradio mit abgeknickter Antenne)
 
#14
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Aachen 100,1 ist in Aachen das erfolgreichste Radioprogramm in Aachen, denn die Zahlen der Mitbewerber sehen nicht besser, sondern eher schlechter aus. Den Rückgang der Hörerzahlen bei 100,1 ist vielleicht darauf zurückzuführen das man nun wieder mit Radio NRW zusammenarbeitet, was sicherlich auch der eine oder andere Hörer bemerkt hat.Ebenso sind auch Hörerabwanderungen zum WDR oder anderen belgischen Lokalsendern möglich.Das 24 Stunden Programm von 100,1 war sicher besser,zumal die Aachener früher eine bessere Musikauswahl hatten.Die (Musik)vorgaben aus Oberhausen kommen halt nicht bei jedem Lokalradio und seinen Hörern an.

Das 100,1 Das Schlußlicht unter den NRW Locals darstellt hat sicher auch etwas damit zu tun, daß das Sendegebiet von den Einwohnerzahlen her (ca.250 000 ) eines der kleinsten in NRW ist. Also wo sollen die Hörer denn herkommen, wenn andere Versorgungsbegiete für lokalen Hörfunk in NRW, 350,000 und mehr Einwohner haben. Da müssten schon alle Aachener 100,1 hören um vergleichbare Hörerzahlen zu haben wie z.B. Dortmund .

Für den Erfolg eines Lokalradios und den daraus möglichen Werbekunden und Einnahmen sind nunmal "Hörer pro Stunde" relevant und nicht "Hörer gestern". Und bei "Hörer pro Stunde" hat numal 100,1 die Nase vorn.
Deshalb sehe ich den Posten des CR auch nicht als gefährdet an, auch wenn es am Programm von 100,1 sicher noch etwas zu verbessern gibt.
 
#15
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Zitat von Funkbude:
Das 100,1 Das Schlußlicht unter den NRW Locals darstellt hat sicher auch etwas damit zu tun, daß das Sendegebiet von den Einwohnerzahlen her (ca.250 000 ) eines der kleinsten in NRW ist. Also wo sollen die Hörer denn herkommen, wenn andere Versorgungsbegiete für lokalen Hörfunk in NRW, 350,000 und mehr Einwohner haben. Da müssten schon alle Aachener 100,1 hören um vergleichbare Hörerzahlen zu haben wie z.B. Dortmund .
Falsch. Die Hörerzahlen werden ja in Prozent umgerechnet. Ob das Sendegebiet eine Million Einwohner hat oder zehntausend ist also egal. Ob es nun beispielsweise 2000 befragte Menschen aus Aachen sind oder 2000 aus Dortmund, Köln, Dinslaken - das spielt keine Rolle.
 
#16
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Zitat von MariaZepter:
Falsch. Die Hörerzahlen werden ja in Prozent umgerechnet. Ob das Sendegebiet eine Million Einwohner hat oder zehntausend ist also egal. Ob es nun beispielsweise 2000 befragte Menschen aus Aachen sind oder 2000 aus Dortmund, Köln, Dinslaken - das spielt keine Rolle.
Dennoch wird am Ende ein anderes Ergebnis dabei herauskommen, auch wenn die Zahlen in Prozent umgerechnet werden, was ich beim Verfassen meines letzten Postings auch schon befürchtet habe. Ich bin halt kein Freund dieser Medienanlysen. Bedenke bitte aber auch das sich Aachen 100,1 den örlichen Radiomarkt mit WDR 2, Einslive, WDR 4, 100,5 Das Hitradio, Antenne AC, und einigen deutschsprachigen belgischen Sendern teilt. Demnach könnte die Aachener Umfrage etwas anderes aussagen, als die Umfrage z.B. in Dortmund wo vermutlich nur WDR 2, Einslive,WDR 4, Radio 91,2 und vielleicht noch der benachbarte Lokalsender abgefragt werden.
 
#17
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Zitat von MariaZepter:
Falsch. Die Hörerzahlen werden ja in Prozent umgerechnet. Ob das Sendegebiet eine Million Einwohner hat oder zehntausend ist also egal. Ob es nun beispielsweise 2000 befragte Menschen aus Aachen sind oder 2000 aus Dortmund, Köln, Dinslaken - das spielt keine Rolle.
Vergeßt nicht, dass Aachen sich als einziger Markt in NRW quasi 3 LOCALS leistet/leisten muss, das ist der eigentliche Grund für die Quoten hier am Markt. Nur in Aachen teilen sich mit 100,eins, Antenne AC und 100'5 gleich drei lokale Anbieter einen recht kleinen Markt, vergleicht man das z. B. mit Köln, wo es eben nur Radio Köln als lokalen und privaten Anbieter gibt. Zählt man die Marktanteile der "Aachener" mal zusammen, liegt man weit über den NRW-Spitzenwerten...

Ergänzung: Schaut Euch mal den Radio-Markt in Berlin an, da liegt man mit 15 % Marktanteil schon ziemlich gut im Rennen - weil sich den gesamten Kuchen halt entsprechend mehr Anbieter teilen müssen, als auf anderen Märkten...
 
#18
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Außerdem ist die Quotenerhebung in NRW seit ein paar Jahren ein ganz besonderes Spielchen geworden. Schaut Euch doch mal an, wer die Quoten der E.M.A. erhebt und wer mit diversen Locals Beraterverträge abgeschlossen hat - ein und die selbe Firma! Jetzt bitte mal deren Quoten-Entwicklung vergleichen, mit den Locals, die auf eine Beratung von Herrn Sp. verzichtet haben...
 
#20
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

@ walli

dennoch: sowohl aachen100,1 als auch welle west haben deutlich verloren - und genau darum geht es hier...
 
#21
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

Zitat von Klaus B.:
@ walli

dennoch: sowohl aachen100,1 als auch welle west haben deutlich verloren - und genau darum geht es hier...
Ja, ja... und mit der nächten E.M.A. gewinnen wir wieder und dann steigt auch 100'5 wieder in der MA - und Antenne AC auch... und dann irgendwann sinkt man wieder... so ist das halt.

Torsten Manges (übirgens ohne H) hat hier angefangen, als der Laden 9,2 Prozent Marktanteil hatte, da war ich, aber noch nicht mal 100'5 da - zwischendurch waren es mal 23 %, jetzt sind es halt 15 %... mich langweilt Dein Gedanke, das am Chefredakteur fest zu machen und mit der Frage zu verbinden, wie lange der Mann noch "haltbar" ist, denn den guten Chefredakteur adelt mehr als nur die Quote und die Quote geht auf mehr als nur die Entscheidungen des Chefredakteurs zurück.

Grammatikalisch korrekt müßte es eh "tragbar" heißen, denn von "haltbar" spricht man eher bei Lebensmitteln... also was soll das hier...
 
#22
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

@ walli : Grammatikalisch korrekt müßte es eh "tragbar" heißen, denn von "haltbar" spricht man eher bei Lebensmitteln... also was soll das hier...

Aber jeder von uns auf Erden hat doch irgendwie ein "Haltbarkeitsdatum".
Und bei Torsten Manges ist das glaube ich im Nacken eingedruckt. Da, wo bei anderen der Schalk sitzt. Vielleicht kannst Du ja beim nächsten mal einfach nachschauen, wenn Du ihm in seinen rieeeeeeesigen Mantel hilfst! ;))
 
#23
AW: Wie lange ist Thorsten Manges in Aachen noch haltbar?

@walli ac /Klaus B.

Ich würde den Posten des Chefredakteur nicht unbedingt mit dem eines Fußballtrainer vergleichen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben