Wieviele Radiosender könnt ihr im Kabelnetz empfangen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Östlich von Stuttgart kann man im Kabel nur 28 verschiedene Radiosender empfangen.

Radio Regenbogen
Antenne Filstal
Antenne 1
Bayern 1
Bayern 2
Bayern 3
Bayern 4 Klassik
Radio Melodie
SWR 1
SWR 2
SWR 3
SWR 4
Neckar Alb Radio
HR 1
HR 2
HR 3
Sunshine Live
Stadtradio 107.7
AFN (Englisch)
BIG FM
Deutschlandfunk
Deutschlandradio
Radio 7
Radio Komma 1
Ântenne Bayern
RTL Radio
ERF 1
GAM FM

Sind 28 verschiedene Sender den viel?
Wieviele Radiosender könnt ihr im Kabelnetz empfangen und wieviele sind den maximal zu empfangen?
 
#2
Ich hab 27 verschiedene. Zur Frage, was denn viele sind, schau ins Göttinger Kabelnetz

Bayern 1
Bayern 2
Bayern 3
Bayern 4 Klassik
NDR 1 NDS
NDR 2
NDR 3
NDR 4
N-Joy
hr1
hr2
hr3
hr4
FFH
FFN
HRA Niedersachsen
Radio 21
Jump
Radio SAW
Project 89
MDR 1 SA
MDR Kultur
EinsLive
WDR 2
WDR 3
WDR 4
WDR 5
Deutschlandfunk
DeutschlandRadio
sunshine live
Radio Melodie
RTL Radio
Stadtradio Göttingen
 
#3
Mehr als 30 werdens auch wohl nirgends werden...

SWR1
SWR4
SWR3
AFN
SWR2
RTL
SR 2
WDR 4
WDR 2
Eins Live
France Musique
Radio France Inter
SR 3
Radio RPR Eins
RPR Zwei
Radio Melodie
RTBF - Frequence Wallonie (franz.)
sunshine live
SR 1
RADIO SALÜ
RTL RADIO - DIE GRÖSSTEN OLDIES
Klassik Radio
Radio France Info
Deutschlandfunk
ROCKLAND RADIO
JAM-FM 104.30
DeutschlandRadio Berlin
100,7 de soziokulturelle radio
France Culture
 
#4
Auf der Baar (südl. Baden-Württemberg) krieg ich 30 Sender:

-Radio Neckarburg
-SWR1 BW
-SWR2
-SWR3
-SWR4 Tübingen (und nicht etwa SWR4 Radio Schwarzwald-BAAR-Heuberg)
-Radio7 Tuttlingen
-Antenne1 Reutlingen
-Deutschlandfunk
-Deutschlandradio Berlin
-ERF1
-Radio Melodie
-RTL Radio
-Klassik Radio
-JAM FM
-Radio Regenbogen
-SWR3 Stuttgart (Super! Fast identisch wie SWR3. Als ob 2mal SWR3 nötig wäre)
-sunshine live
-AFN Heidelberg
-Bayern1
-Bayern2 Radio
-Bayern3
-Bayern4 Klassik
-Antenne Bayern
-HR3
-DRS 1 (Schweiz)
-DRS2
-DRS3
-Ö1
-Ö2 Vorarlberg
-Ö3

Übrigens streitet die Dame am KabelBW-Servicetelefon ab, dass die KabelBW für die Programmbelegungen mitverantwortlich sei.
 
#5
Hamburg ist Spitzenreiter: 35 Sender

Radio Hamburg
DeutschlandRadio Berlin
NDR 1 Radio NDS
NDR 1 Welle Nord
NDR 4 Spezial (MW)
N-Joy Radio
sunshine live
Radio Hamburg Cityfunk
NDR Hamburg-Welle 90,3
Klassik Radio
NDR 4 INFO
NDR 2
OKHH
Radio 3
JazzRadio
Alster Radio
Oldie 95
bremen eins
RTL RADIO
RADIO NORA
radio ffn
Energy 97.1
NDR 1 Radio MV
Freies-Sender-Kombinat
RadioGoldstar
Deutschlandfunk
Hit-Radio Antenne
Delta Radio
Radio Schleswig-Holstein
Radio 21
Radio Melodie
Antenne MV
BFBS
JAM-FM
Radio Bremen 4

Alle Frequenzen: www.kabelanschluss.com

LarryHH
----------------
www.OKRADIO.tk
 
#6
Bei Karlsruhe sieht es so aus:

Deutschlandfunk 87,85
RTL RADIO - DIE GRÖSSTEN OLDIES 88,15
Antenne 1 - Pforzheim 88,60
SR 1 Europawelle 89,20 (MONO)
SR 2 KulturRadio 90,20 (MONO)
sunshine live 90,50
SWR4 - Vorderpfalz 91,00
SWR4 - Badenradio 91,40
ERF 1 (Evangeliums-Rundfunk) 91,85
SWR2 - Baden-Württemberg 92,45
SWR1 - Baden-Württemberg 93,25
Klassik Radio 93,65
hr4-Rhein-Main-Journal 94,20
hr1 94,90
JAM-FM 95,35
hr2 95,75
hr3 96,05
SWR3 97,15
SR 3 Saarlandwelle 97,60 (MONO)
SWR1 - Rheinland-Pfalz 98,20
BR1 - Oberbayern 98,55 (MONO)
Die WELLE - Karlsruhe 99,50
Querfunk / Lernradio 100,20
Radio Regenbogen - Karlsruhe 100,55
Radio RPR Eins - Rhein/Neckar/Pfalz 101,05
Radio Melodie - Heimatfunk mit Herz 103,00
RPR Zwei 103,70
AFN - Frankfurt 104,20 (MONO)
BR2 - Main/Franken 104,65 (MONO)
big FM 105,35
DeutschlandRadio Berlin 105,75
France Musique 106,90
HIT RADIO FFH - Südhessen 107,20
Radio France Inter 107,65

Dazu noch ein leerer Stereoträger auf 103,30 MHz.

Das sind insgesamt über 30 Programme. Scheint ja derzeit der Spitzenreiter zu sein.
 
#7
In Wuppertal sind es 31, aber es könnten technisch noch viel mehr empfangen und eingespeist werden und ich meine jetzt nicht über Satellit!

Radio Neandertal
BFBS (engl.)
WDR Funkhaus Europa
Radio 3 (niederl.)
Radio 4 (niederl.)
hr1
RPR Zwei
hr3
SWR1 - Rheinland-Pfalz
SWR4 - Rheinland
SWR3 94,05
Deutschlandfunk 95,35
Radio Melodie
WDR 1 Live
WDR 2
WDR 3
WDR 4
sunshine live
WDR 5
Radio RPR Eins - Rheinland
RTL RADIO
JAM-FM
SWR2
Belgischer Rundfunk (deutsch)
DeutschlandRadio Berlin
NDR 2
Radio RSG
Radio Wuppertal
domradio
Radio Berg
Klassik Radio
 
#8
Um das, was ich andeutete noch etwas zu spezifizieren: Zusätzlich terrestrisch empfangbar sind
- ein Dutzend NRW-Lokalradios
- NED 1, NED 2
- Hitradio 100, 5, VRT 2, VRT 3, RTBF 2, RTBF 3
- FFH, hr 4
Das wären dann weit über 40 terrestrische Programme, aber Neuaufschaltungen von terrestrischen Sendern gibt es praktisch nicht mehr, da die Kabelnetzbetreiber nur die "ortsüblichen" einspeisen und die, die dafür bezahlen... leider!, denn eigentlich zahlt der Kunde ja schon!
Und daher ist nach wie vor topp: Die eigene Schüssel!!
 
#9
Hallo, also in Augsburg sinds 38 :)


Radio Galaxy
sunshine live
BR2 - Schwaben
Bayern 4 Klassik
Bayern 3
B5 aktuell
BR1 - Schwaben
ANTENNE BAYERN
Schweizer Radio DRS 2
Schweizer Radio DRS 3
Österreich 1
FM4
Österreich 3
SWR3
SWR1 - Baden-Württemberg
SWR2 - Baden-Württemberg
Fantasy Bayern
Oldie Radio RT.2
SWR4 - Schwabenradio
Radio 7 - Ulm
Schweizer Radio DRS 1
Rock Antenne
Radio FFB
Radio RT.1
Radio KÖ
Radio Fantasy
Radio Gong München
Radio ARABELLA
Feierwerk / LORA / F.A.Z. Radio
Klassik Radio
RTL RADIO
Smart Radio
Radio Augsburg 104.05
Radio MelodieJAM-FM 105.35 stereo
DeutschlandRadio Berlin 105.85 stereo
radio horeb
Deutschlandfunk
Fantasy Aktuell
 
#10
Jetzt präsentiere ich euch mal die wohl größte Einöde in Deutschland, danke ish:

- Deutschlandfunk
- NRW-Lokalradio 1
- sunshine live
- hr1
- hr2
- WDR Radio 5 Funkhaus Europa
- RTL RADIO - DIE GRÖSSTEN OLDIES
- Klassik Radio
- Radio Eins Live
- BFBS (engl.)
- WDR Radio 5
- WDR 2
- WDR 3
- WDR 4
- Radio 3
- NDR 2
- NDR 1 NDS
- NRW-Lokalradio 2
- Hit-Radio Antenne - OS
- Radio Melodie
- DeutschlandRadio Berlin
- JAM-FM

In der Summe: NUR 22
Laut LfR werden auch keine weiteren Sender hinzukommen, solange die Sender nicht an ish herantreten und eine Einspeisung ohne Anweisung der LfR wird für die Sender teuer. Armes ish-Land!

Wunschliste:
- ein weiteres Lokalradio
- ffn
- Project 89.0
- hr3
- N-Joy
- FFH
- SWR 3
- Jump

Wie kann man es wohl hinbekommen, dass die Sender ins Kabel kommen?
 

Mfkne

Gesperrter Benutzer
#11
Kann ich für Nürnberg mit ebenfalls 38 nur bestätigen:

  Radio Galaxy
  Vil Radio
  Radio 7 - Aalen
  SWR1 - Baden-Württemberg
  SWR2 - Baden-Württemberg
  SWR3
  mdr KULTUR
  mdr1 RADIO THÜRINGEN - Suhl
  JUMP
  LandesWelle THÜRINGEN - SÜD
  Bayern 4 Klassik
  B5 aktuell
  BR1 - Oberfranken/Mittelfranken
  BR2 - Oberfranken/Mittelfranken
  Pirate Radio
  Bayern 3
  ANTENNE THÜRINGEN
  DeutschlandRadio Berlin
  Deutschlandfunk
  Radio Charivari Neumarkt
  ANTENNE BAYERN
  Radio F / Jazztime Nürnberg
  AFN - Frankfurt
  Radio N1
  Radio Z / radio aladin
  Radio Gong Nürnberg
  Radio Charivari Nürnberg
  RadioGoldstar
  Radio Bamberg
  Klassik Radio
  radiomax
  JAM-FM
  Franken Funk
  Radio Energy Nürnberg
  RTL RADIO - DIE GRÖSSTEN OLDIES
  Fantasy Bayern
  Rock Antenne
  Radio Melodie - Heimatfunk mit Herz

Es grüßt
Christian
 
#12
@Ferdi
Ich habe es selbst jahrelang versucht. Als Kunde hat man da keine Chance. Um aber mal ISH in Schutz zu nehmen. Die Post hat beim Aufbau der Kabelnetze wirklich viel unternommen, um alles ins Kabel zu packen. So wird in Wuppertal das Wunder vollbracht, NDR 2 terrestrisch ins Kabel zu holen. Ende der 80-er, Anfang der 90-er hatte die Telekom das dann schon nicht mehr nötig und hat irgendwann mit den Landesmedienanstalten vereinbart, welcher Sender "ortsüblich" empfangbar ist, und das nur noch diese eingespeist werden müssen. Andere Sender werden nur gegen Entgelt eingespeist, aber die vorhandenen gottlob auch nicht rausgeschmissen (bis jetzt). Um es volkstümlich auszudrücken: Ortsüblich ist ein Sender, der in der Tiefgarage empfangbar ist. Das hat dann dazu geführt, dass neue Sender wie (für Wuppertal) FFH oder Hitradio 100,5 natürlich nicht eingespeist werden und da derartige Sender natürlich nicht im Traum daran denken, für die Einspeisung etwas zu bezahlen ist das der Status quo, den ISH übernommen hat und fortführt. Das Kabelradio ist ein Stiefkind des Kabel-TV und es wird da eigentlich von niemandem wirklich wert drauf gelegt, was sehr bedauerlich ist.
 
#13
@Ferdi: ganz einfach. ISH ausstöpseln, Vertrag kündigen, UKW-Richtantenne mit Rotor und Sat-Schüssel auf's Dach. ISH ist so das Letzte, was ich kenne. Das beste: Programme aus dem Ausland werden eingespeist (in Mono, die ich neben der Kabelkopfstation mit einem rostigen Nagel in Stereo empfange), obwohl die garnicht rein gehören, ortsübliche Programme, nö, wollnmer nicht. Basta.
Wusstet Ihr, dass eine eine Richtlinie gibt, nach der die Kabelnetzbetreiber eine Mindestqualität der eingespeisten Programme zu garantieren haben (Pegel, etc.) ? Es ist die sog. 1 R 8 - 15 Richtlinie. Ich schau mal, ob ich die Werte finden, dann ich die mal posten. So manchen kann man damit echt aus der Ruhe bringen, wenn man seinen Kabelanschluss aufgrund dieser oft nicht eingehaltenen Werte beim Betreiber anmäkelt.
 
#14
@ raschwarz

Und ich habe mich schon immer gewundert, wieso einige Programme, die früher im Kabel drin waren, heute nicht mehr eingespeist werden, im Sauerland z. B. Bayern 1 und NDR 4. Aber Kabelanschluß kann man meiner Meinung nach (vor allem wegen dem Platzmangel) sowieso vergessen. Gestern habe ich noch in der Zeitung gelesen, daß in NRW in Zukunft das Fernsehprogramm arte ganztags (also schon vor 19 Uhr) eingespeist werden soll. Das Programm KIKA teilt sich dann in Zukunft den Sendeplatz mit dem mdr-Fernsehen. mdr-Fernsehen kann man also in Zukunft erst ab 19 Uhr empfangen. Und das französischsprachige TV 5, daß wohl eh nur ganz wenige Zuschauer hat, wird weiter ganztags ausgestrahlt. Und interessanterweise will jetzt auch noch ish den weiteren Kabelnetzausbau in NRW stoppen.
 
#16
Danke für die Infos, man lernt doch immer wieder was dazu, toll!
Der Witz an der ganzen Sache ist ja, dass hier bei uns im Ort vor Jahren extra für das Kabelradio oder ish Radio, wie es jetzt heißt, ein Funkturm gebaut wurde, damit die Signale ins örtliche Kabel eingespeist werden können. Die TV-Signale kommen von außerhalb da steht ein riesiger Fernsehturm... Aber wie ihr oben sehen könnt, bringt der Turm nicht wirklich die Vielfalt ins Radio. Wenn ich gucke, was ich mit dem normalen Radio (Stereo) reinbekomme und das dann mit der Liste vergleiche, da fehlen mir schon mal 3-4 Lokalradios, ffn, N-Joy ... Der Witz dabei: In zwei Nachbarorten (5-8 KM) kann man noch Antenne Sachsen, Jump, hr3, ffn, Radio 1 und 2 aus Holland empfangen und hier - nichts!

@Steve
Die LfR macht eh nur quatsch:
Ich kenne keinen Menschen, der arte je bewußt gesehen hat oder auf einem der vorderen Programmplätze hat, aber wir haben ja so viel Platz im Kabel - 24 h arte. Das KIKA sich den Platz mit dem mdr teilen muß, ist so ein Schwachsinn hoch zehn, das habe ich noch nie gehört, aber die LfR macht das mal eben so. XXP, ein Programm bestimmt so toll wie ehemals "Scheiße hoch 9", dass bei uns den Weg für N24, gutes Programm, freimachen mußte, teilt sich mit ONYX.TV den Platz, naja! Eher sollte man Sender wie NBC, BBC, TV5, TRT und Co. zeitpatagieren, damit noch andere Sender reinkommen können. Medienland NRW, aber in Punkto Vielfalt für den Hörer / Zuschauer ist es die Medienwüste NRW.

[Dieser Beitrag wurde von Ferdi_W am 28.05.2002 editiert.]
 
#17
Ich möchte noch die Sender von Halle(Saale anfügen:
1. Antenne Brocken
2. Oldie FM
3. Jump
4. SAW
5. MDR Sachsen_Anhalt
6. NDR 4
7. BR 4
8. BR 3
9. SWF 3
10.RTL Oldie
11.Fritz
12.WDR 2
13.Antenne Thüringen
14.HR 2
15.SWR 2
16.Antenne Brandenburg
17.HR 1
18.HR 3
19.RPR 2
20.MDR Info
21.NDR 2
22.Rockland Sachsen-Anhalt
23.Energie
24.Radio 3
25.NDR 1
26.Corax (Bürgerradio)
27.BR 1
28.Sunshin Live
29.Rockantenne
30.N-Joy
31.Jam FM
32.Radio PSR
33.Radio Melodie
34.1-life
35.MDR-Sachsen
35.HR 4
36.Sputnik
37.NWR
38.Klassik Radio
39.WDR 3
40.MDR Thüringen
41.FFH
42.SR 1
43.Antenne Bayern
44.Antenne Sachsen
45.Landeswelle Thüringen
46.Deutschlandradio Berlin
47.Deutschlandfunk.

Alles im Service&Kabel Halle zu empfangen
 
#18
NDR 1 Welle Nord - Ost
n|dr 90,3
NDR 1 Radio MV - Schwerin/Wismar
NDR 1 NDS - Nordost
n|dr 2
Radio 3
n|dr info
n|dr info MW
n|joy
DeutschlandFunk
DeutschlandRadio Berlin
R.SH - Süd
delta radio
RADIO NORA
Klassik Radio
Radio Hamburg
Alster Radio
Energy 97.1
Oldie95
ffn - HH LBG
Antenne Niedersachsen - HH LBG
Antenne Mecklenburg-Vorpommern
Ostseewelle
JAM-FM
sunshine live
RTL RADIO
Radio Melodie
RadioGoldstar
Offener Kanal Lübeck
Offener Kanal Hamburg
Hamburger Lokalradio

So, ratet mal, wo ich wohne ;)

Unverständlich: n|dr info Mittelwelle wird ganztägig übertragen. Der "Mehrwehrt" dieser Frequenz ist das "Gastarbeiter Programm" und die Seewettervorhersage. Warum wird hier nicht Power Radio oder Mega Radio bevorzugt??? -> auch ortsüblich empfangbar!

CU BB
 
#19
@harlekin:

COOOOL... die "privaten" Betreiber können es also.

@ferdi_W

Bei mir zu Hause ist 3sat auf 3, Arte auf 4 und Phoenix auf 5. Wenn es demnächst Arte ganztägig gibt, ist das nur zu begrüßen, weil man so eine weitere Chence bekommt, evt. verpasste Sendungen zu sehen bzw. aufzuzeichnen. MDR braucht kein Mensch, die sind doch debil da in Leipzig, die machen ja Fernsehen schlimmer als RTL 2! Ebenso im Radio, siehe Jump...

TV 5 schaue ich ebenfalls häufig, damit die Sprache nicht rostet. Ist wohl Minderheitenschutz, so wie TRT im Kabel auch keine Zuschauer haben dürfte, weil die türkischsprachigen Haushalte inzwischen sowieso meist eine Sat-Anlage haben. (logisch: Stell Dir vor, Du lebst in der Türkei und das einzige deutsche Programm im Kabel ist der BR...)

@all

Im Kabel-UKW fehlen in der Tat etwea ein Dutzend Sender, die ich mit 'ner abgebrochenen Antenne am Küchenradio hören kann. (RTBF 1, 2, 3 & Radio 21, VRT Radio Donna & Studio Brussel, BFBS 2, 100,5, Antenne AC, Radio 1 NL, Welle West, Radio Erft, Antenne Niederrhein etc.).

In Neuss wird interessanterweise seit einigen Jharen auch Radio 90,1 und Welle Niederrhein eingespeist, warum wahrscheinlich niemand.

Auch warum einige Sender nur in mono kommen, obwohl selbst im Autoradio noch einwandfreier Stereoempfang möglich ist. In Mönchengladbach ist BRF nur in Mono, in Willich hingegen in Stereo im Kabel.

Bei den überregionalen Sendern wie Jam FM, sunshine live oder RTL Radio fehlt das RDS Signal -- wohl zu viel Aufwand...

Fazit: Es interessiert sich kein Schwein für's Kabelradio, am wenigsten die Betreiber. Das es auch anders geht, zeigt das Beispiel aus Jena.
 
#20
Ein durchschnittliches Kabelnetz in der Schweiz, genauer gesagt in Olten:

1. DRS 1 (Regionaljournal Aargau/Solothurn)
2. DRS 1 (Regionaljournal Luzern)
3. DRS 2
4. DRS 3
5. Musigwälle 531
6. Virus
7. Radio Rumantsch
8. Swiss Classic
9. Swiss Pop
10. Swiss Jazz
11. Radio 32
12. Radio Argovia
13. Radio 24
14. Kanal K
15. Radio Regenbogen
16. Radio Melodie
17. Swiss Music Radio
18. Radio Eviva
19. La Première (RSR 1)
20. Espace 2 (RSR 2)
21. Couleur 3 (RSR 3)
22. France Culture
23. France Inter
24. France Musique
25. Rete Uno (RSI 1)
26. Ö1
27. Radio Vorarlberg
28. Ö3
29. SWR 1 Baden-Württemberg
30. SWR 2 Baden-Württemberg
31. SWR 3
32. SWR 4 Baden-Württemberg
33. Bayern 1
34. Bayern 2 Radio
35. Bayern 3
36. Bayern 4 Klassik
37. Deutschlandfunk
38. Radio 105
39. RTL Radio
40. BBC World Service
41. Radio 32 Goldies

Betreiber: Cablecom Netz Olten

Was mich vor allem an diesem Angebot stört ist das absolute Unterangebot an Jugendsendern. Außer Virus, Radio 105 und Couleur 3 gibt es (musikalisch) absolut nichts hörbares für mich. Auch das DeutschlandRadio Berlin vermisse ich im Kabel sehr. Dafür natürlich zigtausend Dudelsender wie DRS 3, Radio 24, Radio 32, Swiss Pop, Radio Regenbogen, SWR 3, usw. Und wer bitte hört im Schweizer Mittelland noch Radio Rumantsch (rätoromanisch)?

Zumindest die (deutsch-)schweizweite Einspeisung von FM4, sunshine live und allenfalls noch Jam FM halte ich für ein ausgewogenes Angebot für dringend nötig. Zumal ich viele kenne, die sich genau solche Programme wünschen.

Die Cablecom argumentiert zwar, es seien keine weiteren Kabelplätze mehr vorhanden, aber wieso konnten dann etwa vor kurzem neue unnütze Sender wie Swiss Music Radio oder Radio 32 Goldies aufgenommen werden?
 
#21
Nochmal zur "Verteidigung" von ISH u.a.: Was ins Kabel-TV kommt ist dermaßen politisiert, dass ISH da nur ausführendes Organ der Landesbehörden ist. Was das Kabelradio angeht, müsste denen mal jemand sagen, dass man da aufrüsten kann, wenn man nicht mehr auf die von mir genannten Dinge (Ortsüblickeit etc.) abstellt. Die Frage ist aber leider: Interessiert jemand (Kunden) außer uns Kabelradio???
 
#22
@ferdi: falsch, die ausländischen Programme bzw. Arte, Phoenix etc. sind ein wichtiger Bestandteil der Vielfalt im Kabel und gehören einfach da rein, da sollte auch nicht dran rumgeschnippelt werden (und ich kenne im Gegensatz zu dir eben viele, die ohne Phoenix, BBC usw. schon ihren Anschluss abgemeldet hätten). Man kann das Kanalproblem auch mal von der anderen Seite aufzäumen: Wozu braucht man eigentlich 4 Musiksender im Kabel, die eh alle nur das Gleiche in anderer Reihenfolge abspielen? Gerade über den Sinn der Trabanten-Sender MTV2 und Viva Plus lässt sich wohl lange diskutieren. Hier gäbe es vielleicht eher Einsparpotenzial an Kanälen.
 
#23
@Studix
Dein Beitrag, der dir natürlich unbenommen ist, ist wieder mal ein tolles Argument für eine eigene Schüssel: Ich will niemanden, der für mich entscheidet, dass arte wertvoll sei und dass ich gefälligst arte gucken muss und dass Scheiße hoch 9 nicht wertvoll ist und deshalb aus dem Kabel geschmissen wird. Wer arte gucken will soll arte gucken, wenn aber die Mehrheit Scheiße hoch 9 besser findet als TV 5 oder BBC World finde ich es eine Anmaßung, denen (die immerhin dafür zahlen) etwas vor die Nase zu setzen.
 
#24
Also ich finde auch, dass man 'arte' oder 'phoenix' & co nicht so einfach streichen kann und es auch nicht darf. Das mögen zwar Kultur- und Minderheitenprogramme sein, aber sie sind in einer pluralistischen Gesellschaft mit vielen Sendern, Kanälen und Anstalten notwendig - egal was dort kommt. So ist es ja auch in der 'Grundversorgung' der öffentlich-rechtlichen Sender festgesetzt. Also dürfen diese Sender gar nicht gestrichen werden und das wird auch nicht passieren.
Auf der anderen Seite argumentieren viele, man braucht diese Sender nicht, aber ich kenne ebenfalls viele, die ohne 'phoenix' & Co ihren Anschluss abbestellt hätten. Vielfalt muss ein.
Ob die bei so vielen Musiksendern sein muss, bezweifle ich auch. Klar wird dort argumentiert, dass die auch ihre Chance bekommen müssen. Das finde ich auch! Nur bin ich der Meinung, dass auf fast allen vier Sendern das gleiche kommt, und das war in der Tat schon mal so: Letztens kam auf jedem Sender parallel der selbe Clip - muss das sein?! Da gibt es bei 'arte', 'phoenix' und zum Beispiel 'kika' schon mehr Abwechslung und Vielfalt.
Also wenn bitte nichts von denen streichen, sondern dann gucken, wo es inhaltlich gleiche Sender gibt - wie bei den Musiksendern.
 
#25
Das Thema Musiksender im TV gehört eigentlich nicht unbedingt hier ins Forum, aber wo hier behauptet wird, dass die Sender alle dasselbe bringen, muss ich doch mal widersprechen: Für mich sind die Musiksender überhaupt nicht vergleichbar: VIVA Plus hat mit MTV Pop soviel zu tun, wie der Musikandenstadl mit Formel 1. Ich will niemandem seinen Geschmack vorgeben (ich finde MTV Pop geil, alles andere weniger) aber zusammengefasst würde ich die Musiksender so charakterisieren:
- VIVA: Teenie-Sender
- VIVA Plus: Links-alternativer Sender
- MTV: Musikfernsehen mit großer Vielfalt
- MTV Pop: Dance- und Popmusik ohne Gequatsche
- Onyx: Merkwürdige Mischung aus Sex und RTL-Shop mit ein paar guten Musiksendungen.
Ergo kann man die Musiksender nicht in einen Topf werfen und ich finde, dass Vielfalt in Sachen Musik-TV immer noch sinnvoller als manches andere ist, wobei Goldstar TV zur Vielfalt sicher mehr beitragen würde als Onyx!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben