Worldspace Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich habe mir jetzt ein Worldspace Radio zugelegt. Damit kann ich sogar während der Autofahrt Satellitenradio hören - zumeist auch sehr exotische Radiosender - habe einen glasklaren Empfang in CD Qualität und erspare mir das Herumsuchen von Radiosendern. Derzeit sind ca. 70 Radioprogramme auf Worldspace aufgeschalten, ich gebe Worldspace eine Zukunft, vorausgesetzt es kommen auch noch einige europäische Radiostationen dazu, aus Italien ist zur Zeit RDS Radio zu hören.
:D
 
#3
worldspace

Habe mir auch einen Worldspace-Empfänger (Sanyo) zugelegt, samt 15 ele Yagi fürs Dach. Bin gespannt ob ich den Ost-Beam auch bekomme..
In Deutschland solls ja schon Probleme mit dem Empfang geben, weil DVB auch im L-Band sendet...
 
#4
bei uns wirds so schnell keine Probleme mit DAB geben, denn bis DAB im Endausbau zu uns kommt, wird noch viel Wasser die Donau runter fließen. Wenn Du den Ost Beam empfängst, bitte um ein e-mail, dann kauf ich mir auch die Yagi Antenne.
 
#6
Sanyo DSB-WS1000

Ich bin schwer begeistert, ich bekomm den Ost-Beam auch mit der Standard Patch Antenne rein, mit beiden Transpondern! (34R, 39L, 55R,60L) Zwar gibts ab und zu
einige Aussetzer, aber das ist verkraftbar.
Zumal die Ausleuchtungszone für den Ostbeam an der türkischen Grenze endet.

Das ganze mitten im Stadtgebiet ohne wirklich freie Sicht nach Osten!
Ich habe einfach das Dachfenster im Wohnzimmer so gekippt das es waagrecht steht und die Patchantenne mit der Beam-Check Funktion ausgerichtet.

Mit der 15 ele Yagi gibts nicht wirklich viel dB dazu.

Ich werd mir noch die 3 ele Yagi mit Verstärker besorgen und in den Brennpunkt meiner alten 80cm Sat-Schüssel montieren, dann müsste ich alle Transponder mit Endausschlag hereinbekommen.

Was mir aufgefallen ist, das viele Programme einmal empfangbar sind, und im nächsten Augenblick steht im Display "GONE" obwohl ein Sat-Signal da ist.!?

Dann bin ich ja beruhigt, das das L-Band bei uns doch noch nicht mit DVB zugestopft wird.! :)

Hier noch drei Links:

www.afristar.de
www.hitmixfm.de
www.worldspace.de
 
#7
Original geschrieben von Antenne2
weil DVB auch im L-Band sendet...
Leute, ihr sollt euch informieren, bevor ihr die beiden Begriffe durcheinander bringt!!!

DAB sendet auch im L-Band und ist Radio und Data only (weil für Video zuwenig Bandbreite) und ist für mobilen Betrieb (dzt. in Wien und Inntal) ausgelegt. Frequenzen VHF Kanal 12 und L-Band (beides kann Gleichwelle sein)

DVB-T wird sich in Österreich eher durchsetzen, weil TV, Radio und Daten, allerdings nur für stationär, weniger für mobilen Betrieb. Frequenzen lt. Anhang 2A (zT Gleichwelle, der stärkste Sender wird der Dobratsch sein). Gibts als Version für Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S). Im Herbst Tests in Graz.

Wer mehr wissen will, schickt mir eine Mail.

Ansonsten http://www.wohnort.demon.co.uk/DAB/autlband.html (bisher nur Plan, kommt sicher nur in den Städten) und http://www.wohnort.demon.co.uk/DAB/a-f.html#Austria sowie http://digital.orf.at/index_t.htm .
 
#8
DVB DAB

Also wenn dieser neue digitale Standard flächendeckend eingeführt ist, dann ist Schluss mit
Sat-Empfang im L-Band, zumindest in gewissen Gebieten, wenn ich das richtig sehe...


PS.: Heute um 08:00 Uhr sind in Berlin alle analogen TV Ausstrahlungen eingestellt worden. Laut "Info-Radio 93,4" haben 20 000 Berliner Haushalte noch keinen Digital -Empfänger (Settop Box) :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben