Welches Radio hat Dich heute überrascht?


11:33:1111:33 BAD BOYS BLUE - DON'T WALK AWAY SUZANNE - jetzt

auf dem verbliebenen Livestream von Radio Antenne Holstein.
Man könnte fast meinen, dieser Sender wäre ein tschechisches Lokalradio, das demnächst aufgekauft wird. Schade was aus diesem komischen, aber interessanten Projekt geworden ist.
Vielleicht ist das deutsche Dudelradio ja doch noch lernfähig.
Selbstverständlich ist es das. Es ist nicht immer eine Frage des Könnens, sondern oft auch eine Frage des wollens. Was glaubt ihr was wir für eine bunte Radiolandschaft hätten, wenn alle Sender mal mehr wöllten als nur Dauerrotation.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Der DLF gerade mit seiner Meldung "Söder fordert Impfflicht für Fußballspieler". 🤣😂😅
Das kann doch nur ein Fehler sein. Bitte, sagt mir, dass das ein Faschingsscherz ist!
 

Ukulele

Benutzer
Der DLF gerade mit seiner Meldung "Söder fordert Impfflicht für Fußballspieler". 🤣😂😅
Das kann doch nur ein Fehler sein. Bitte, sagt mir, dass das ein Faschingsscherz ist!
Finde ich einen plumpen Versuch, hier wiederholt über ein Thema zu diskutieren, das einst in die Auszeit gehört hätte und nun seitens der Forengötter ausdrücklich nicht mehr erwünscht ist. Der Bezug zum Threadtitel ist konstruiert.
 

s.matze

Benutzer
Apollo dient nur der Besetzung von Frequenzen und somit direkt der Verhinderung von Konkurrenz.

Die BBC-Frequenzen hat man ja auch gerecht auf die Platzhirsche verteilt, anstatt sie auszuschreiben:


"Konkret geht es um die terrestrischen Frequenzen 91,1 MHz in Dresden und 96,4 MHz in Pirna, auf denen künftig Radio Dresden zu hören sein wird. Die Leipziger Frequenz 98,2 MHz geht an Radio R.SA."

"Die SLM hatte die Neuausschreibung der Frequenzen, die mit Ende der terrestrischen Austrahlung der BBC und RFI-Programme seit Anfang November 2008 frei waren, mit Verweis auf die Digitalisierung abgelehnt. "

Note bene: In Sachsen gibt es bis heute keinen landesweiten privaten DAB-Muxx.
 

Border Blaster

Benutzer
Eine interessante, kleine Station aus Australien namens 3MFM. Diese spielt laut Eigendefinition 50s bis 80s, Oldies, Classic, Pop, Rock und Jazz. Habe schon einige interessante Songs - teilweise zum ersten Mal - gehört wie z.B. "Give The Kid A Break" von einer Band 🤔 namens 1927 und vom ELO-Zampano Jeff Lynne das eher selten gespielte "Let It Run".

 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
War heute Hamster kaufen. Beim Reweradio lief "stacie orrico - stuck".

Ewig nicht mehr gehört. War ein guter Song damals verglichen mit dem Schrott von heute. Das muss auch so die Zeit von "Christina Millian - When you look at me" gewesen sein ungefähr und All Saints.


.Jetzt muss ich noch Streu kaufen für den Hamster. 🤭
 

CosmicKaizer

Benutzer
Gerade eben bei meinem Lieblingssender von der Insel: The Days of Pearly Spencer von David McWiliams. Wirklich ewig nicht gehört. 1967 veröffentlicht und schon war es nur 9 Jahre später für 1 Woche Platz 47 in den deutschen Single Charts...
 
Zuletzt bearbeitet:

Perfectionist

Benutzer
Meine Überraschung: SWR1 BW grade eben mit "You Can't Have My Heart" von Joe Cocker.
Edit: Und "Was It All Worth It" von Queen. Ein Song, den ich noch nie gehört habe. Ja, der Musikklub Rock ist eine echt gute Sendung.
Und......es gibt eine, ich traue es mir fast nicht zu sagen wegen der Geschmacks-Polizei.... eine geniale Cover-Version von Marc Almond aus 1991 ;)
...die in meiner Wahrnehmung deutlich seltener läuft als das Original. (Ich mag beide Versionen, das Cover aber besonders in der langen Version mit Intro und Coda.)
Bruce and Bongo - Geil beim tschechischen Oldiesender Signál Rádio. 😯 Zum letzten Mal im Radio hab ich das vor vielen Jahren bei irgendeiner Partysendung bei Radio Lausitz gehört.
Bei Radio Ton nicht so selten, läuft immer wieder innerhalb derer "80er bis 8".
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Heute morgen bei Absolut Bella

Donny Osmond
Any Dream Will Do

Ein sehr schöner Titel, den ich sehr lange nicht mehr gehört hab. :thumbsup:

Kennt man natürlich aus dem Musical "Joseph".
 
Apollo dient nur der Besetzung von Frequenzen und somit direkt der Verhinderung von Konkurrenz.
Das ist doch bei der reinen Beurteilung des Programms völlig egal, es zählt was geliefert wird. Ob damit jetzt irgendwelche Frequenzen einfach nur besetzt werden sollen, ist doch Jacke wie Hose.
Auch wenn in Sachsens privater Rundfunklandschaft nur 2 große Player agieren, so machen diese beiden insgesamt vielfältigere und interessantere Programme, als anderswo (zum Beispiel in Baden-Württemberg), wo es viele größere und kleinere Veranstalter gibt, die aber keinen Mumm haben sich voneinander abzugrenzen. Ins Verhältnis zur Einwohnerzahl betrachtet, kann man sich in Sachsen also glücklich schätzen, eine relativ gelungene UKW Programmauswahl zu haben. Und solche Sender wie Apollo Radio sind deutschlandweit einzigartig und soetwas gibt es nicht einmal im so gelobten Radioland Berlin, teilweise sogar nicht einmal im ebenfalls viel gelobten Ausland.

Daher finde ich diese Diskussion in einem Thread in dem es um reine Inhalte geht, fehl am Platz.

Sorry, aber das musste ich mal gesagt haben, da es mich zunehmend nervt, wie sich wirtschaftliche Diskussionen mit dem Austausch übers Inhaltliche vermischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hetti50

Benutzer
All Oldies Radio heute Mittag mit der Maxi von Bananarama i want you back, anschließend kam Cliff Richard mit my Pretty One und danach Bruce Springsteen mit tougher than the Rest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Border Blaster

Benutzer
Positiv überrascht hat mich heute Radio Zett aus der Lausitz im Vormittagsprogramm. Diese 3 Titel wurden direkt hintereinander gespielt und haben zumindest mir persönlich sehr gut gefallen:
Maceo Plex & Faithless mit "Insomnia 2021 Epic Edit)
liquidfive & Caterina Valente mit "Bongo Cha Cha Cha (Summer Beat)"
Kansas mit "Down the Road"
Eine Wohltat, von Kansas im Radio einmal etwas anderes als "Dust in the Wind" und "Carry on Wayward Son" zu hören.
 
Oben