1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

25% Beteiligung des WDR an Radio NRW

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tom2000, 03. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Wie begründet sich eigentlich die eingangs genannte Beteiligung des ör WDR an seiner einzigen privaten Konkurrenz?
     
  2. dudelhuber

    dudelhuber Benutzer

    Die begründet sich dadurch, dass in Sachen RAdio in NRW noch echter Stalinismus herrscht. Es handelt sich dort um das seltsamste und regideste Mediengesetzt in der Bundesrepublik. Durch die Trennung von Veranstalter- und Programmgesellschaft können die Besitzer noch nicht einmal bestimmen, wer ihr Chefredakteur ist. Dass dieses System nicht funktionieren kann, beweisen die jetzt einsetzenden Pleiten. Es ist zu kompliziert und zu kleinteilig.

    Aber die Beteiligungen des WDR's sind auch nicht weiter schlimm, weil die Mitarbeiter der lokalen Privatsender sowieso denken wie WDR-Leute und sie meistens auch irgendwann beim WDR enden wollen
     
  3. raketa

    raketa Benutzer

    Die Besitzer KÖNNEN bestimmen, wer ihr Chefredakteur ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen