1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Minoso, 08. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Minoso

    Minoso Benutzer

    Hallo ihr Lieben!

    Erst einmal ein riesen Lob an alle die hier aktiv sind. Ich hab mich in den letzten Tagen hier mal intensiv querbeet gelesen und die Masse an nützlichen Informationen ist wirklich gigantisch. Schade nur das ein großer Teil der Threads in streiterein enden!

    Nun aber mal zu meiner Frage.

    Ich betreibe seit einiger Zeit ein unabhängiges Newsportal im Netzt und hatte eigentlich vor ein eigenes Webradio zu produzieren. Dank dieses Forum ist mir jedoch schnell klar geworden das dass für mich im Moment weder zeitlich noch finanziell zu realisieren ist. Nun ist es mir gelungen einen bereits bestehenden Webradiosender für meine Seite zu verpflichten, der meine Leser rund um die Uhr mit Musik versorgt.

    Ich selbst würde jedoch gerne eine wöchentliche (einstündige) Sendung produzieren, die ich allerdings nicht selbst streamen sondern lediglich Rekorden möchte.

    Wie soll das Formal aussehen?: Geplant sind hierbei kleinere Talkrunden und Interviews mit Politikern, wichtigen Personen zu aktuellen Themen, anderen Journalisten usw. usw., die ich mir hauptsächlich via Telefon in die Sendung schalten möchte. Evtl. auch 2 oder 3 gleichzeitig!!! Ein paar Werbejigles zwischendurch usw. (wie gesagt es soll nicht live gesendet sondern nur aufgezeichnet werden)

    Da ich in der ganzen Thematik völlig neu bin, bräuchte ich dringend Tipps zu benötigter Technik. Was könnt ihr das so erfahrungstechnisch empfehlen?
    Zu Preisklasse sollte evtl. noch gesagt sein das Es nicht unbedingt das Billigste vom billigsten sein sollte, allerdings auch nicht gleich absolute Oberklasse!
    Ich hoffe, dass meine Infos erst einmal reichen, ansonsten einfach nachfragen! ;)

    Vielen Dank schon mal für die hoffentlich zahlreichen Antworten und Infos!

    MfG Minoso
     
  2. jumbo

    jumbo Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Den Post hätt ich an deiner Stelle hier nicht gemacht...
    Seid gnädig mit Ihm :wow::wow:

    Benutze die Suchfunktion - wurde alles schonmal diskutiert hier...
     
  3. Minoso

    Minoso Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Servus Jumbo,

    das hab ich natürlich fast befürchtet :D

    Zum Thema Hardware für kleine Webradios hab ich natürlich jede Menge gefunden! Das wird ja in den FAQ´s und einem Dutzend weiteren Beiträgen lang und breit erklärt.

    Speziell zum Aufzeichnen eigener Sendungen war meine Suche allerdings relativ erfolglos! Was wahrscheinlich an meinem mangelndem Wissen in diesem Bereich zurückzuführen ist ;)

    Genau Jungs… seit gnädig mit mir! Mir soll ja keiner was erklären, was schon x mal geklärt wurde! Mit einem kleinen Schups in die richtige Richtung bin ich ja schon glücklich!

    MfG Minoso
     
  4. santista

    santista Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Die Stichworte lauten:

    Recordingsoftware, Streamingsoftware, Mikrofon(e), Telefonhybrid, Mischpult, Voicetracking.

    Das sollte dich und die Suchfunktion ja eine Weile beschäftigen. Die konkreten Fragen die dann noch bleiben wird man sicher gerne mit dir klären ;)
     
  5. Minoso

    Minoso Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    @ Santista,

    Software, vor allem Streamingsoftware war zwar völlig am Thema vorbei aber z. B. Telefonhybrid war ja schon mal nen guter Anfang! Die beste Suchfunktion nützt dem Suchenden ja nichts, wenn er nicht weiß, wonach er suchen soll!

    Zum Thema Telefonhybrid: Hab ich das richtig verstanden das VoIP eine doch recht günstige Alternative zu Telefonhybriden ist??? Kann man sich via VoIP auch mehrere Anrufer gleichzeitig in die Sendung holen?(Konferenzschaltung) Falls ja hat da jemand Erfahrungen mit und wie ist die Qualität?

    Gruß Minoso
     
  6. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Hallo Minoso,

    Per VOIP kannst Du, je nachdem welchen Anbieter Du nutzt und welchen Tarif, mehrere Anrufer gleichzeitig zusammenschalten. (Konferenzschaltung)

    Erahrungen habe ich inzwischen sowohl mit Skype als auch mit VOIP gemacht.
    VOIP ist wie ich finde, eine klanglich fuer Webradio sicherlich durchaus ansprechende Loesung. Meiner Erfahrung nach durchaus vergleichbar mit dem digitalen Telefonanschluss (ISDN). Hierbei kann ich allerdings nicht davon berichten wie es sich verhaelt, wenn gleichzeitig ein Livestream stattfindet und eine Konferenzschaltung. Mit einer ausreichend "schnellen" DSL-Verbindung sollten hierbei aber die Verbindungen sauber von statten gehen.
    Gerade auch was die Latenzzeiten anbelangt kann ich sowohl bei Skype als auch bei VOIP ausschliesslich positives berichten. (Allerdings bin ich mir nicht sicher ob diese bei allen VOIP-Anbietern gleich gut sind!)

    Nachdem mich ein Kollege aus dem Webradiobereich auf diese Loesungen gebracht hat und ich beide ausgiebigst getestet, werde ich bei beiden bleiben. (Die VOIP wegen der Windows Soundeinstellungen jedoch vorgezogen.)


    Gruss
    Inselkobi
     
  7. Minoso

    Minoso Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    @ Inselkobi

    Ja vielen Dank für deine Antwort! Ob es beim gleichzeitgen Streamen zu Problemen kommen könnte ist für mich erstmal nicht relevant, da es mir ja wie gesagt, erst einmal nur um das Aufzeichnen geht und das dies auch noch in einer sendefehigen Qualität geschieht.

    Haben den noch andere von euch Erfahrungen mit VoIP gemacht und können evtl. auch einige Firmen empfehlen? Vor allem im Zusammenhang mit Konferenzschaltungen. Die Anzahl an VoIP Anbietern ist doch recht unübersichtlich… :(
     
  8. Sven76LDK

    Sven76LDK Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Hallo Minoso!

    Zum Vorproduzieren ist Skype echt net schlecht...
    Verändert nur leider die Windoof-Soundeinstellungen beim Start.
    Wenn eine 2.Soundkarte bei Dir im Rechner vorhanden ist und eh alles über´s Mischpult läuft macht das ja nichts. Konferenzschaltung sollte damit auch gehn, habe ich aber noch nicht selber getestet.
    Festnetznummern kann man bei Skype auch beantragen ist nur nicht kostenlos.
    Solltest Du unbedingt mit "normaler" Festnetzleitung arbeiten wollen sei Dir das Program Phoner empfohlen. Dafür solltest Du aber ne ISDN-Karte im Rechner stecken haben.
    Angeblich soll Phoner mit externen ISDN-Karten Probleme haben, diese Probleme kenne ich aber nicht aus eigener Erfahrung da in meinem Rechner eine Fritz!-Card steckt.
    Solltest Du irgendwann mal live senden wollen würde ich Phoner vorziehen, da Skype recht gierig ist, was die DSL-Bandbreite angeht...

    LG
    Sven
     
  9. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    kann man auch abschalten.
     
  10. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Diese Erfahrung habe ich nun wiederum nicht gemacht und kann ich somit auch nicht mit Dir teilen.
    Skype ist nicht - wie Du es nennst - gieriger als mein VOIP-Telefon auch.
    Denn mit zwischen 3 und 6 KB/s in Konferenzen mit bis zu 3 Usern finde ich das absolut gerechtfertigt. ;)

    Dass Skype die Einstellungen von Windows aendert, kann man nur bedingt abschalten.
    Auch wenn Du deaktivierst, dass Skype die Lautstaerke nicht "automatisch" anpassen soll, so gibt es in Verbindung mit dem "streamenden" PC doch immer wieder Probleme in der Lautstaerke.

    Das sinnvollste hierzu ist wirklich Skype auf einen 2ten PC zu installieren und per Line-in auf die Soundkarte zu legen.
     
  11. Minoso

    Minoso Benutzer

    AW: Benötige Techniktipps für Produktion eigener Sendung

    Noch ein leicht verspätetes "Danke schön" von mir! Werd mich nochmal intensiv mit euren Vorschlägen auseinandersetzen!
    MfG Minoso
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen