1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Casey Kasem verstorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hamel84, 15. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hamel84

    hamel84 Benutzer

    Casey Kasem (AFN) ist gestern verstorben, laut Meldung von Radio Gold Berlin
     
  2. AFN hat ihn in Deutschland bekannt gemacht, ansonsten war seine American Top 40 natürlich auf etlichen anderen Sendern weltweit zu hören. Einer der DJs, denen man zu Recht den Titel "Radiolegende" zusprechen kann. Der Mann, der der Welt beibrachte, rückwärts bis 40 zu zählen ^^

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2014
    NOWORUKA61 gefällt das.
  3. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2014
    NOWORUKA61 und Bend It gefällt das.
  4. maccafan

    maccafan Benutzer

    Fritz Egner würdigt im Kultabend gerade auch Casey Kasem mit diversen O-Tönen.
     
    RomanMMWallner gefällt das.
  5. Formatschocker

    Formatschocker Benutzer

    Was soll man über eine Ikone sagen? Ich bin froh, dass ich 1983 AFN entdeckt habe und neben dem allabendlichen Don Tracy gab es immer eine Rettung vor sonntagnachmittäglicher Langeweile. Wenn sonst nichts los war und man vielleicht noch was zu lernen hatte, gab es 4 Stunden diesen Hollywood Glanz von Casey. Er bleibt absolut einmalig für mich - etwas, das nie wieder kommt. Die vielen Kassetten, die ich mitschnitt, sind immer noch bei mir und ich freue mich, dass man die Shows auch immer noch im Netz hören kann. Danke für alles Casey, du warst so Lichtjahre von den meisten heutigen Dampfplauderern enfernt - und da meine ich auch die amerikanischen...
     
    stefan kramerowski gefällt das.
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2014
  7. count down

    count down Benutzer

    Was habe ich den geliebt. Über Jahre habe ich die American Top 40 verfolgt. Und seine Überzeugung "Rock 'n' Roll was never been away" klingt mir als Moderation mit der ihm eigenen, sehr speziellen Klangfärbung noch heute in den Ohren. R.i.P.
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Bei CFN/RFC laufen die alten Top40's mit ihm ja auch noch. Schade, die ganzen Ikonen des Radios rafft es dahin...
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  9. count down

    count down Benutzer

    Eine schöne Erinnerung

     
  10. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Wie gut, dass es von denen inzwischen eine Vielzahl von digitalisierten Aufnahmen gibt.
    Dann werden uns unsere Enkel wenigstens glauben, wenn wir ihnen erzählen, dass es zur Zeit unserer Kindheit und Jugend noch echte Personality Shows im Radio gab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2014
    NOWORUKA61 gefällt das.
  11. Teddy

    Teddy Benutzer

  12. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

    Hab ich auch gehört.
    Casey Kasem Dead: DJ Casey Kasem American Top 40 Dies At 82 Scooby-Doo Star and Radio DJ


    Casey Kasem - American Top 40 The 70's 5

     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  13. chapri

    chapri Benutzer

    ... so wie die Familien-Zankereien in letzter Zeit.

    Eine der eindrucksvollsten Stimmen und Charaktere, mit denen ich groß werden durfte - jetzt leidet er nicht mehr!
     
  14. Caroline Hörer

    Caroline Hörer Benutzer

    Den guten Mann damals auf AFN Bremerhaven via Mittelwelle auf 1143 KHz gehört, irgendwie gehörte er zum Soundtrack meiner Jugend.
     
  15. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  16. iro

    iro Benutzer

    Sogar der Kolumnist ("Onno") des Nordenhamer Lokalteils der Nordwestzeitung widmete gestern seine Spalte dem Tod von Casey Kasem, dem er früher immer gelauscht hatte via AFN Bremerhaven. Die Kolumne ist allerdings nur in der Print-Version der Zeitung zu finden.
     
  17. Teddy

    Teddy Benutzer

  18. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    .

    Das ging mir in meiner nordwestdeutschen Heimat ebenso - ich konnte allerdings auch die 92,9 MHz empfangen. Bei dem heutigen Hörfunkangebot kann man es nicht mehr nachvollziehen, dass die "American-Top-40" bis Mitte der achtziger Jahre wirklich ein Highlight des Sonntages war. Auf NDR 2 lief den ganzen Tag "Melodie und Rhythmus", auf der Hansawelle war es auch nicht besser. Wer WDR 2 hereinbekam, konnte sich noch über den "Pop-Report" freuen. Wie oben beschrieben, brachte Casey tatsächlich den Glanz Hollywoods in die norddeutsche Tiefebene - rund um die anderen AFN-Sendegebieten wird es nicht anders gewesen sein.

    Von Interesse wäre für mich nochmals die Logistikkette dieser Show: In den frühen achtziger Jahren sagte mir jemand, die Show werde in Hollywood aufgezeichnet, auf Vinyl-Schallplatten gepresst und dann per Post an die angeschlossenen Radiostationen verschickt.
    Am Sonntag nachmittag hat jemand beim AFN in Frankfurt die Langspielplatten mit der AT40-Show aufgelegt - wann sind die LPs dort im Funkhaus eingetroffen - wann wurden die LPs verschickt - wann wurden die LPs gespresst - an welchem Wochentag wurde die Show aufgezeichnet? Dieser Ablauf dürfte zu Analog-Zeiten einige Tage in Anspruch genommen haben. Hat Casey die Show unter Live-Bedingungen gefahren und nur die Takes eingesprochen?

    Manchmal kam es vor, dass eine Show aus der Vorwoche wiederholt wurde. Vermutlich sind dann die aktuellen LPs nicht rechtzeitig eingetroffen.
     
  19. Teddy

    Teddy Benutzer

  20. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

  21. chapri

    chapri Benutzer

    Den Aussagen Beteiligter zufolge wurden die Shows zwischen Donnerstag und Samstag, also eine Woche vor Ausstrahlung, aufgenommen. Mittels Voice Tracking wurde sichergestellt, dass es nicht zu Versprechern oder "Verbotenem" kam, d. h. fürs Texte-Einsprechen fuhren die Leute ins Watermark-Studio und lasen die Texteinlagezeilen so lange, bis sie fehlerfrei waren.
     
    RomanMMWallner gefällt das.
  22. Teddy

    Teddy Benutzer

    Casey Kasem in der DJ-Kabine WJBK Radiosender im Jahre 1957 in Detroit, Michigan.

    Geklaut bei Honey Bee Benson (Facebook) :rolleyes:

    Teddy :)
     

    Anhänge:


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen