1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tin Pan Alley, 27. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tin Pan Alley

    Tin Pan Alley Benutzer

    Mir ist eher zufällig die Idee für eine Radio-Comedy gekommen, die zur Abwechslung mal nicht unlustig und einfallslos ist.

    Die Frage ist: Wem biete ich so eine Idee an und zwar möglichst so, daß ich auch ein paar Euros damit verdiene?
     
  2. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy - wie weiter?

    [​IMG]
     
  3. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    Schräg, originell und respektlos? 1LIVE plant wirklich mal gute Comedy zu machen? Hossa...

    ("Keine Gnade, kein Respekt" ist schon lange ein Lebensmotto von mir^^)
     
  4. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    4500 WDR-Mitarbeiter, und keiner kann Comedy ? Oder ist das nur wieder eine der üblichen "müssen wir machen, weil Gesetz"-Ausschreibungen ?
     
  5. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    schick was hin - dann weißt du es !!!
     
  6. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    Wohl eher "4.500 Mitarbeiter und alle sind mit was anderem beschäftigt". ;)
     
  7. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    Ich hab schon von so unglaublichen Fällen gehört, dass Unternehmen einfach nur Nachwuchs oder neue Leute suchen.
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    Vergibt ein ör-Sender einen Posten intern, dann wird ihm zum Vorwurf gemacht, neuen Köpfe und Ideen keine Chance zu geben. Der Laden schotte sich ab, versorge womöglich altegediente "Radiobeamte" mit teuren unnützen Stellen, sei sich selbst genug.

    Vergibt ein ör-Sender einen Posten extern, dann wird ihm zum Vorwurf gemacht, er sei zu bekloppt bei einem riesigen Personalstamm einen Geeigneten zu finden, ergo arbeiteten dort nur Schwachmaten.

    Kritiker, entscheidet Euch! Beides geht nicht!
     
  9. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    db, ich danke Dir!


    Lieber Gruß TSD
     
  10. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Idee für Radio-Comedy – wie weiter?

    was ja aber nicht die These ausschließt, dass sie unter den 4500 halt keinen haben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen