1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ohne Worte

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Nova Avelino, 12. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nova Avelino

    Nova Avelino Benutzer

  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Selbst gezeichnet? Oder selbst erlebt?
     
  3. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Und was soll das? (Die Bedeutung ist mir schon klar.)
     
  4. Nova Avelino

    Nova Avelino Benutzer

    AW: Ohne Worte

    @ Mannis : Beides.

    @ Digi : Was das soll? Humor, Realität, Kunst ... Wie auch immer. So lang du die Bedeutung verstehst ;)
     
  5. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Und wo ist der Elch??
     
  6. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Den hat der Abgrund bereits verschlungen.
     
  7. Badener

    Badener Benutzer

    AW: Ohne Worte

    der Kopf ist zwar abgetrennt und der Hahn droht zu stürzen, könnte jedoch noch von einer Windböe zurückgeblasen werden :D
     
  8. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Ich würde den Elch nicht gleich köpfen, aber stellvertretend für die ganzen SWR III-Schwätzer zumindest lobotomieren.
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Den Gickeler brauchts eh nur, um die Hühner z' schnackseln. Hernach is er a unnötiger Fresser
    ...sag nicht ich, ist die Aussage eines Tiroler Bauern. Und der muss es ja wissen.
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Wenn das Bild meint, beim SWR III sei ein kopfloser Hühnerhaufen am Werk, dann hält sich der Widerspruch in Grenzen.
     
  11. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Ohne Worte

    @Mannis Fan
    Stimmt! So wird's sein! SWR3 ist glaub ich inzwischen das erfolgreichste Radioprogramm Deutschlands, im Team ist eine super Stimmung (erzählen jedenfalls Menschen, die dort arbeiten) und für mich ist SWR3 eines der, wenn nicht das bestgemachte Radioprogramm Deutschlands! Bei den Zahlen, bei dem Image (bei Hörern, nicht in diesem Forum) ist natürlich die Zukunft eine andere als SWR3 und die besten Radiomacher im Südwesten sind ein Hühnerhaufen! Schon klar!
     
  12. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Ich versteh den Sinn der Zeichnung nicht ganz, es bezieht sich ja auf den kompletten SWR, nicht nur SWR3.

    Und wieso selbst geköpft? Oder wie?
     
  13. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Ohne Worte

    @Maxx
    Aber jemand, der mit Grausen umschaltet, wie ich, darf durchaus dazu eine andere Meinung haben als Du und Tausende von begeisterten Hörern, oder? Im Übrigen gebe ich Dir Recht, wenn Du von den "besten Radiomachern im Südwesten" redest, das sind sie tatsächlich. Umso armseliger finde ich, was sie draus machen. Ausnahmen wie Zeus&Wirbinsky oder Christian Tees bestätigen die Regel.
     
  14. AW: Ohne Worte

    :wall: Soweit die Meinung der SWR Marketingabteilung.

    Falls es Dein Weltbild nicht zu sehr erschüttern sollte: Ich habe seit 3 Wochen ein neues Auto. Im verbauten Radio/Navi hat SWR3 (genauso wie Antenne1) keinen Senderspeicherplatz mehr bekommen, da ich diesen Selbstbeweihräucherungsschund nicht ertrage.
     
  15. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Der gute Herr heisst immer noch Wirbitzky und der andere gute Herr Kristian Thees.

    Ansonsten... immer mal drauf. Was regt ihr euch denn auf, wenn ihr den Sender eh nicht hört oder hören wollt?
     
  16. musikmaster55

    musikmaster55 Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Da stimme ich zu, für mich auch die beiden besten Moderatoren bei SWR3.

    Die einzige Alternative im Südwesten wäre doch SWR1, aber die sind laut Aussage Zielgruppe Ü45, also für viele keine Alternative, da zu viele Oldies gespielt werden und etwas träge. Wenn SWR3 noch ihre 2. Morningshow (J&P) absetzen würde, die Playlist vergrößern würde, die Claims reduziert und auch die Buli-Konferenz samstags einbaut wäre es perfekt.
     
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Habe ich was anderes gesagt? (Außer in der Eile den Namen vertippt)
     
  18. AW: Ohne Worte

    Wenn es ein anderer Sender wäre also? Dem kann man nur zustimmen. :D
     
  19. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Ohne Worte

    @SteveMütterchen
    :wow::wow::wow:
     
  20. AW: Ohne Worte

    +1
     
  21. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Ohne Worte

    So'n Zufall. Träge? Stimmt. Denn das erinnert mich an eine Meldung in den SWR1(-BW) Nachrichten vom Dienstag, die über einige Stunden unverändert lief: Danach wurde eine Rechtsanwältin verurteilt, weil sie über einige Jahre hinweg fast 100 Mandanten "ausgenommen" hat. (Leider kein Mitschnitt vorhanden. Lustig: Auch das Wort "Mitschnitt" hat in diesem Zusammenhang seinen Reiz...)

    Was ist denn das für eine "Sauerei" hier im Ländle? Sind wir auf dem Schlachthof?

    Klar ist das Umgangssprache - und ich mußte auch Schmunzeln. Aber ich habe mir die ganze "Sauerei" im ersten Moment halt so blutrünstig - wie ansatzweise oben im Bild dargestellt - vorgestellt.

    Ich hätte jedenfalls nicht gedacht, daß man beim SWR solch doppeldeutige Formulierungen stundenlang verwendet. Von "durchgehen lassen", will ich nicht reden. "Irgendwer" in der Redaktion hätte doch einfach mal zum zuständigen Redakteur sagen können: "He Du! So kannst du die Meldung nicht formulieren. Schreib die Meldung um. Nimm dieses bekloppte Wort "ausgenommen" raus".

    Das ist nicht geschehen. Erst mit den 22 Uhr-Nachrichten verschwand das Wort "ausgenommen" und die Meldung klang dann erstmals "seriös" bzw. so wie sich das für einen ÖR-Sender gehört. "Mitschnitt" unten.

    Die "Badische-Zeitung" hat sich jedenfalls für eine andere "publikumswirksame" ("BILD-like") Variante von "ausgenommen" entschieden und titelte Anwältin nahm Mandanten aus". Schade, daß der 1. April vorbei ist, denn sonst würde ich einen Leserbrief an die Redaktion schreiben, mit dem Hinweis, daß ich die "Innereien" im Wald gefunden habe. Ein paar Fotos vom letzten "Schlachtefest" zurechtgeschnitten - und "ab die Post!"... Klar, am nächsten Tag würde mich die Polizei wecken... Da muß man dann durch.;)

    Grüßle Zwerg, der Schlächter
     
  22. musikmaster55

    musikmaster55 Benutzer

  23. AW: Ohne Worte

    Nein, so etwas gehört nicht auf die Homepage eines öffentlich-rechtlichen Radiosenders. Aber da es sich bei diesem um SWR3 handelt, passt es da schon hin. Ärger wird das keinen geben, wieso auch? Niveauunterschreitung bleibt üblicherweise ungeahndet.
     
  24. musikmaster55

    musikmaster55 Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Bist kein Fan von diesem Sender, oder? :D

    Ist für dich auch die einzige Alternative im Südwesten "SWR1", ich würde es toll finden, wenn ein Kristian Thees, Wirby & Zeus, Marcus Barsch zu SWR1 kommen würden, dann wäre es perfekt. Meint ihr das kann noch kommen?
     
  25. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Ohne Worte

    Über SWR 3 lässt sich streiten: Ich vergleiche es mit NDR 2, in dessen Sendegebiet ich wohne, und muss sagen, dass mir das Programm aus Baden-Baden deutlich besser gefällt. Begründung: es ist temporeicher, die Moderatoren sind frecher, und die Musik gefällt mir besser.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen