1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partysendungen am Wochenende?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiowatcher, 23. Juni 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    gibt eigentlich außer der Partyzeit auf MDR1 und dem Rhytmus der Nacht vom WDR noch andere gute Sendungen, die Partymucke, auch mit Schlagern -aber nicht nur - spielen ?

    Ich meine Sendungen, die nicht nur so heißen und die übliche Rotation unter dem Namen "Party" abdudeln..
     
  2. Programmdirektor

    Programmdirektor Benutzer

    Da gibts nur eins :

    Clubbin' @ KickFM
     
    xack007 und Radiofreak11 gefällt das.
  3. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Die "Hit Saturday Night" auf Radio Salü eventuell. Ich höre den Sender eigentlich nur im Notfall, so das ich dir jetzt nicht mit Gewissheit sagen kann, was da genau läuft, aber Schlager? Kann ich mir nicht vorstellen.
     
  4. mmaikilein

    mmaikilein Benutzer

    Auf NDR1 Welle Nord Samstags 20-22 Uhr Disco Fox Party geht eigentlich, aber halt ohne Schlager, auf HR4 gibts die Tanzparty von 20-0 Uhr, da sind aber 95% Schlager, und auf MDR1 ST von 18-23 Uhr, aber da läuft fast normale Musik aus der Roatation, aber auch der eine oder andere Hitmix kommt da auch, ansonsten bist du mit Partyzeit und RDN gut beraten, was evtl. noch gut ist, ist der Radio Regenbogen Mix Samstags von 20-1 Uhr...
     
  5. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Danke:)

    die Mischung machts eben: Dico-Fox aus Schlagern, 80er Dance-Klassiker und auch mal was aktuelles.
    So ne Mischung bietet ja eben kaum einer..
     
    Fredo gefällt das.
  6. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Wenn es "Disco-Klassiker" aus den 70ern & 80ern sein sollen, dann kann man am Samstagabend auch bei Radio Seefunk reinhören. Wann die Sendung beginnt, darüber gibt die Website leider keine Auskunft. Sie müsste aber bald starten und geht auf jeden Falk bis Mitternacht. Und wie sich das für Disco-Klassiker gehört, ist auch so manche Maxi und Rarität (die ich nicht mal kannte) dabei.

    Obwohl der Sender im Tagesprogramm deutsche Schlager spielt, habe ich bei dieser Sendung noch keine Schlager gehört.

    Nachteil: Auf UKW leider nur in Mono.

    Ob der Webstream etwas teugt, kann ich nicht einschätzen.

    http://www.radio-seefunk.de/musik/playlist/index.php
     
  7. Maschi

    Maschi Benutzer

    Spätestens ab 22 Uhr (also auch heute in 3 Minuten) wird auch bei hr3 immer das Tanzbein geschwungen ;), im Wechsel mit den 80er- oder 90er-Dance-Classics.
     
    mmaikilein gefällt das.
  8. Mittlerweile heißt die Sendung nur noch Disco, an der Musikauswahl hat sich aber nichts geändert.
    Hallo Maschi,
    ich vermute mal, Du hast dich auch wieder an den Musikwünschen beteiligt. Die 90er Dance Classics höre ich sehr gerne, aber irgendwie fehlt mir die Abwechslung. Letzten Endes werden fast immer die gleichen Wünsche gespielt, für unbekanntere Titel ist leider wenig Platz.

    Gruß B1iH
     
  9. Maschi

    Maschi Benutzer

    Ja, das hab ich und ich kam auch zum Zug :)
    Einerseits hast du Recht, andererseits kommen doch immer wieder Raritäten zum Vorschein die ich nicht (mehr) kannte, auch merkt man es wenn mal jemand anderes die Wünsche auswählt (so diesmal Gunnar Töpfer, früher auch mal Jens Schulenburg, ein paar kleine Unterschiede zu Jürgen Raspers Auswahl erkennt man schon ;) ).
     
  10. grün

    grün Benutzer

    Ich höre meistens SWR3 Club Dancenight. Nur gibt es leider keine Live-Mixe mehr.
     
  11. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Partysendungen am Wochenende (Freitag ab 20 Uhr und Samstag ab 19 Uhr) finde ich sehr wichtig! Wer möchte denn nicht seine Party mit einem guten Radiosender beschallen wollen? Es laufen aber immer nur eigene mp3-Zusammenstellungen oder eigene CD's! Ein Zeichen dafür, dass Radio einfach keine oder kaum Alternativen bietet!
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Gibt es das wirklich, dass jemand eine Party organisiert, Freunde einlädt etc., und dann entscheidet: Und dazu lasse ich den Sender x oder y laufen, weil der eine gute Partysendung hat?
    Ich glaube nicht, dass das bei echten Partys wirklich so abläuft, ich habe es jedenfalls (mit Ausnahme von Silvesterpartys) immer anders erlebt. Entweder hat ein DJ aufgelegt, oder es waren echte Musiker anwesend, oder es wurden schlicht CD (bzw Mucke vom Rechner) abgespielt.
     
    Makeitso gefällt das.
  13. count down

    count down Benutzer

    Zustimmung. Vielleicht ist eine "Party" aber auch ein geselliges Beisammensein in der Kleingartenkolonie "Frohgemut" bei den Parzellanten Dieter und Elke. Da kann man beim Vernichten des Grillguts und beim Zuführen der flüssigen Broteinheiten die Party-Sendung seines Lieblingssenders einschalten. Mit angemessener Lautstärke, die ein Unterhalten noch möglich macht, kann man die Sendung verfolgen und womöglich das Glück haben, für einen kurzen Lagebericht und die Äußerung eines Musikwunsches "durchzukommen" und "on air" zu sein.
     
    EOM. und Zwerg#8 gefällt das.
  14. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    OK, wenn wir "Party" herunterdefinieren bis auf das nette Beisammenhocken im Schrebergarten oder auf der heimischen Gartenterrasse, dann wird ein Schuh draus.
     
  15. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Genau so meinte ich das, Countie!

    Es geht darum, daß man sich als Gastgeber einer Party - mit vielleicht 10 Leuten - nicht auch noch um "die Musik im Hintergrund" kümmern will. (Natürlich "juckt es in den Fingern", wenn man selbst DJ ist! Aber genau das ist falsch.) Im Prinzip unterhält man sich auf einer Party ja primär miteinander. Die Musik spielt nur eine Nebenrolle, ist aber durchaus wichtig.

    Und wenn sich an einem Samstag halt 10 Leute in meinem Alter in meinem Garten zum Grillen treffen würden, dann würde ich zunächst zur "musikalischen Untermalung" Radio Seefunk einschalten. Ich mache eigentlich nie Werbung für ein Programm, aber das passt schon.

    Und klar - eine moderierte Partysendung, bei der man anrufen, sich Titel wünschen und meinetwegen auch etwas gewinnen kann, ist besser. Dann hat man aber das Problem mit den unterschiedlichen Musikgeschmäckern. Das funzt also nicht so gut.
     
  16. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Wenn ich mich zum Grillen und Unterhalten mit Freunden im garten oder auf der Terrasse treffe, dann bleibt das Radio aus.
     
    br-radio gefällt das.
  17. br-radio

    br-radio Benutzer

    @Mannis F.: Das kann ich nurzu unterstreichen. Man wird eh den ganzen Tag von irgendwoher zugedröhnt, dann braucht man nicht noch sich zududeln zu lassen, wenn man sich mit guten Freunden trifft.
    Es sei denn, irgendwer hat ein Instrument dabei, und das kann man dann - dosiert - einsetzen. Das ist dann ne andere Stimmung...
     
  18. iro

    iro Benutzer

    Partysendungen sind für Leute, die nie zu Parties eingeladen werden. Der Rest hat gar keine Zeit zum Zuhören, weil er grad am feiern ist... ;)
     
    Makeitso und Mannis Fan gefällt das.
  19. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Dir fällt aber schon auf, daß dein "Radiokonsum" eindeutig zu hoch ist? Ich weiß nicht was du machst und wie du mit dem Medium "Radio" umgehst. Wenn ich einschalte, dann höre ich (sehr genau) zu, lasse mich aber auch gern unterhalten. Und wenn dann bei meiner Grillparty auch noch "anständige" Musik läuft, dann ist doch eigentlich alles in Ordnung.


    Okay, ich bin im Vorteil: Ich "muß" mir nicht jeden Tag eine "Mornigshow" reinziehen. Mich zwingt aber auch sonst niemand, mir irgendwelche "Kravallosender" anzuhören.

    Klartext: Ich komme mit dem Medium "Radio" ganz gut zurecht.
     
  20. br-radio

    br-radio Benutzer

    Nee, eher weniger. Habe eigentlich keinen zu großen Radiokonsum. Manchmal fahre ich streckenweise ohne Radiosender, und genieße einfach die Landschaft um mich herum. Im Büro darf ich kein Radio hören, sodass mein Radiokonsum nur auf wenige Stunden beschränkt bleibt, wenn überhaupt.

    Ich meinte das eher anders mit dem Zudröhnen, dass man durch Lärm anderer Art, also durch Autolärm, durch Hupen, durch viele andere Lärmquellen in einer urbanen Umgebung ständig "zugedröhnt" wird, wozu halt dann ein Abend ohne Dröhnerei schön ist. Das habe ich gemeint... Die hohe akustische Belastung runterfahren, um sich auf diejenigen zu konzentrieren, mit denen man es zu tun hat.

    Es kommt indes auf die Party an, die man machen möchte!
     
  21. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Okay. Bei so vielen Änderungen deines "Radio-Decknamens" hier im Forum, würde man natürlich erstrmal etwas völlig anderes vermuten. Daher meine Sorge.

    Aber es stimmt. Ich habe mich damals als DJ nach den Muggen auch nach Ruhe gesehnt In Chemnitz - ich habe dort oft von Donnerstag bis Samstag aufgelegt und bin für die paar Tage gleich dort geblieben - habe ich in meiner Privatpension nachmittags oft Bücher gelesen. Hardcore - Computerbücher a la "PC Intern", "Assembler für x86 Prozessoren" und sowas in der Richtung. Das hat mich "entspannt". Diese Bücher - auch immer wieder mal was anderes aus der Bibliothek - lagen natürlich immer auf meinem Nachttisch. Was ich lange Zeit nicht wußte: Die Frau der Familie bei der ich wohnte war "Informatik-Dozentin". Für sie muß es ein kleiner "Kulturschock" gewesen sein, daß ein stinknormaler DJ aus Leipzig in Chemnitz "solche" Bücher in seiner Freizeit liest. Sie wäre sicher froh gewesen, wenn auch nur einer ihrer Schüler so viel Elan gehabt hätte... ;)


    > Es kommt indes auf die Party an, die man machen möchte!

    Meine Rede! So ein bischen "Disco-Funk" im Hintergrund, 'ne Wust und 'n Pils in der Hand. Passt! ;)
     
    br-radio gefällt das.
  22. br-radio

    br-radio Benutzer

    Wie sieht es mit so "klassischer Musik" im Weitesten bei Partys? Oder ist das eher was für gemütliche "Rotwein-Abende"?!
     
  23. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Ich stelle mir gerade vor, wie ich in ein paar Jahren mit BR-Radio über Skype "Fernschach" spiele...

    Im Hintergrund läuft dezent klassische Musik und wir "nuckel" beide an unseren Zigarren und Rotweingläsern. Wir loben das Aroma des Weins und schauen minutenlang - der Welt entrückt - den blauen Dunstwolken nach.

    "Ähm - Wer ist eigentlich am Zug?"

    "????"
     
    Makeitso gefällt das.
  24. br-radio

    br-radio Benutzer

    Ich glaube, der Zwerg ist am Zug.... :)
     
  25. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das erklärt ja nun endlich so manche Deiner Postings.;)
     
    Makeitso gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen