1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Power B504

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Handydoctor, 24. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    In Offenburg/Baden sendet auf 107,9 Mhz "Power B504".Leider mit einer sehr schwachen Leistung.Im Umland ist nach 10km Schluss.
    Was ist das für eine Station.Wo wird das Programm produziert(Es gibt Anrufer aus dem gesamten Bundesgebiet).
     
  2. Johnny

    Johnny Benutzer

    Guck mal hier: <a href="http://www.b504.de/index_n.html" target="_blank">http://www.b504.de/index_n.html</a>
     
  3. dampfradio

    dampfradio Benutzer

    Die sollen aus dem Elsass senden - die werden anscheindend per Stream aufgeschaltet... wo das produziert wird wüsste ich auch gern.. klingt aber ziemlich fett. Siehe auch unter <a href="http://www.sender-tabelle.de" target="_blank">www.sender-tabelle.de</a> (unter BaWü).
    Die hatten vorhin ein Radiokanzlerduell... garnicht übel...
     
  4. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    @Dampfradio:Der Sender muss in Offenburg stehen,denn in Kehl und auch in Altenheim kommt er sehr verrauscht.In Offenburg ist das Signal aber fett.Werde mal mit meinem Scanner auf Standortsuche gehen.Für 1KW ist die Reichweite sehr schlecht.Ich vermute maximal 100Watt.
     
  5. It's meeee

    It's meeee Benutzer

    Senderstandortsuche: Angeblich soll die Sendeantenne auf dem Dach des Ex-RTO (Radio Telstar Offenburg)-Chefs stehen, habe ich mir sagen lassen. Der wohnt in Offenburg, wo dort, kann ich aber auch nicht sagen. Das mit dem Sendestandort Elsass soll auf jeden Fall nur ein Fake sein, um das BAPT nicht ausrücken zu lassen.
     
  6. backup

    backup Benutzer

    Ist ja interessant, wieviel Badener sich hier auf einmal zu erkennen geben <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    Empfange den Sender südlich von Lahr an der B 3 Stereo im Autoradio !
    Der Sound kommt ziemlich druckvoll rüber.
     
  7. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    @It's meeee:Du hast fast Recht,ich habe den Sender gelogt.Er steht in der Tat im Industriegebiet West,in der Jeuch auf dem kleinen Turm(ca.10m).Wahrscheinlich hat der Offenburger Radiopionier Frank Leonhard seine alte Radioleidenschaft wieder aktieviert.
    Die 107.9Mhz ist ja für die Region Mittelbaden,als Frequenz für Veranstaltungsfunk koordiniert.
    Dsa bei der jetzigen Aktion sogar RDS mitgesendet wird,schliesst auf etwas "besseres"Equipment.
     
  8. backup

    backup Benutzer

    Hallo Ihr Spekulanten,
    ihr seid ja gute Logiker - aber Frank Leonhardt hat nach meinen Infos nun wirklich nichts mit dem Projekt zu tun. <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  9. Der Radiofan

    Der Radiofan Benutzer

    Hallo in die Runde!

    Nach meinen Informationen steht der Sender tatsächlich "In der Jeuch" in Offenburg. Das mit dem Sendestandort in Frankreich und der entsprechenden Codierung ist nur Fake. Gesendet wird mit Sicherheit auch aus einem Gebäude in der Nähe, vermutlich aus den Containern der ehemaligen TelStar Studios.

    Bye Bye

    Michael
     
  10. Grammophon

    Grammophon Benutzer

    Toll, toll seid stolz auf euch!
    Warum macht ihr das? Angeberei es geschafft zu haben jemanden zu outen? Eifersucht, oder gar Neid.
    Ist es nicht schon schwer genug in der deutschen Radiowelt noch Leute zu treffen, welche mit offensichtlich so viel "Herzblut" dabei sind und selber etwas aufzubauen versuchen?
    In der heutigen Zeit des Monopolradios ist es verdammt schwer einen solchen Sender zu finden.
    Ich habe mir diesen Sender angehört und ich bewerte diesen (von 1-10) mit vollen 10 Punkten(und das schafft so schnell kein Sender bei mir!!)

    Die Mod haben eine super Stimmung rüber gebracht. Das war keine billige Amateurgeschichte.

    Mag sein das so mancher Traum wie eine Seifenblase zerplatzt, aber Leute möchtet ihr daran schuld sein?
    Also etwas Zurückhaltung!

    <small>[ 26-08-2002, 08:51: Beitrag editiert von Grammophon ]</small>
     
  11. agc

    agc Benutzer

    @Radiofan und alle die sich angesprochen fühlen

    So Kollegen,
    das habt ihr ja toll gemacht.

    Da setzt sich einer von der Masse ab, indem er etwas tut, wovon andere nur reden (oder träumen) und ihr habt nicht besseres zu tun als zu outen.
    Dolle Sache. Bei denic nachschauen kann ja nun wirklich jeder..

    Ich kenne Lucas seit Jahren persönlich als Profi, der seit über 10 Jahren als Mod und Producer (ich zähle ihn persönlich zu den Top10 in D-Land) in der Szene professionell aktiv ist (es aber im Gegenteil zu vielen anderen hier nicht nötig hat für PR-Zwecke jeden seiner "Schritte" zu posten)

    Jetzt hat er sie durch Euch dennoch die PR - er wird Euch dafür dankbar sein. <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    Und wer sich auf den Schlips getreten fühlt oder irgendwas wissen will, der soll mir bitte mailen.

    Meine Email: multibandagc@yahoo.de

    <small>[ 26-08-2002, 09:19: Beitrag editiert von agc ]</small>
     
  12. Kim

    Kim Benutzer

    Hallo!

    Wollte nur mal schnell sagen dass das Project B504 geil ist. Schade nur dass es immer mal wieder Leute gibt die quatschen müssen. Super! Damit saufen solche Dinge irgendwann mal total ab. Das muss echt nicht sein. Schweiß neider. B504... gebt weiter Power. Bin auch irgendwann mal wieder dabei.
     
  13. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Bitte hört doch in Zukunft auf, hier Leute öffentlich anzuschwärzen, die einen Piratensender betreiben. Diese Leute stecken oft viel Geld und Mühe in ihr Radioprojekt, und irgendwo sind solche Schwarzfunk-Aktivitäten ja auch Demonstrationen für ein besseres Radioprogramm, und daher irgendwo auch wichtig (wenn auch illegal). Außerdem: Fühlt sich irgenfdeiner von Euch dadurch gestört, dass auf 107,9 MHz in Offenburg hin und wieder ein solcher Pirat sendet??? Bestimmt nicht. Leider kommt es bei Piratenaktivitäten desöfteren zu Aushebungen durch das BAPT (was saftige Geldstrafen für die Betreiber zur Folge hat), und oft sind solche Anschwärzungen, wie sie hier geschehen, der Grund hierfür. Das BAPT würde nie selber auf die Idee kommen, nach Piraten zu fahnden. Oft sind es die Anzeigen von Neidern, die zum Ausrücken der Meßtrupps führen. Also: bitte aufhören!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen