1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio 7 vs. DONAU 3FM – wer macht das Rennen in Ulm?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von käsemauke, 17. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. käsemauke

    käsemauke Benutzer

    Ich bin leider seit längerer Zeit nicht mehr im Raum Baden Württemberg wohnhaft und krieg' das nicht mehr so mit.
    Interessieren würde es mich aber trotzdem noch.
     
  2. Tobi2105

    Tobi2105 Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Ich denke, dass dies mit weitem abstand radio7 gewinnt!
     
  3. milchkuh

    milchkuh Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Das ist heute auf der donau3fm webseite:

    "Mit einem Hörerzuwachs von über fünfzig Prozent in der durchschnittlichen Sendestunde (6-18 Uhr, Mo.-Sa.) gehört DONAU 3 FM zu den Gewinnern der MA 2007 Radio II.
    Insbesondere im Oberzentrum Ulm/Neu-Ulm gewinnt das Lokalradio für Ulm, Biberach und Günzburg neue Hörer. "

    Direkt auf der Homepage steht ausserdem, der Zuwachs ist genau 57 Prozent. Bei der letzten MA waren es um die 7.000. Also wären das jetzt ungefähr 11.000. Die Siebener werden sich nicht in die Hosen machen, aber es heißt doch das sie in Ulm Hörer an die Dreier abgegeben haben.
     
  4. Tobi2105

    Tobi2105 Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    ja also radio7 hat ja laut MA noch gute zahlen... bin mal gespannt ob se am programm was ändern oder so weitermachen!
     
  5. Caffe_Illy

    Caffe_Illy Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Also ich seh die Geschichte so:

    Ihr kennt alle die Geschichte von dem gallischen Dorf bei Asterix....

    Der Große gegen den Kleinen... is ja ein altes Klischee....

    Ähnlich d3fm:

    Ich denke mal, d3fm hat die kleineren Dienstwege, hoffentlich noch genug richtig motivierte Mitarbeiter und ein paar Leute die´s richtig drauf haben (könnten). Und sie haben Hakan Turan!!!!!! Kleiner Sender hin oder her, aber er ist vermutlich in Deutschland der beste und einer der letzten echten Moderatoren!!!! Der Bonus eines Underdogs ist sicher auch nicht von der Hand zu weisen. (R7 dachte sicher am Anfang: die fegen wir weg und gut ist)
    Mit den aktuellen Zahlen zeigen sie zumindest, dass sie wieder aus dem Gröbsten raus sind, und das freut mich! Über das Programm will ich mich nicht auslassen, die betreffenden Stellen bei D3FM wissen hoffentlich sowieso, wo´s krankt. Nach den vielen Personalwechseln kann man nur hoffen, dass der Sender jetzt endlich mal zur Ruhe kommt, sich sortiert und mit einem gut aufgestellten Programm seine Position erst mal festigt. Da steht aber sicher auch noch viel Arbeit an um eine Kontinuität hinzukriegen.

    Radio 7 hat den Älterenbonus und einen Personalstamm, von dem D3FM nur träumen kann. Nachteil: Lange Dienstwege, sprich die linke Hand weiß nicht was die rechte tut, da geht vieles verloren und am Hörer vorbei. Ich meine auch aus dem Programm rauszuhören, daß alles außer der MoSho ziemlich lustlos vor sich hinsendet. (Andi du bist gut! auch wenn Manche Anderes behaupten) Ich glaube, man müsste allen Moderatoren (bei 7 und 3 FM) mindestens einmal in der Woche erzählen, dass sie für Hörer!!!!!! Radio machen, nicht für Quoten, Renomee oder sonstwas. Da wäre schon viel geholfen.
    Programmlich ist bei beiden Sendern das Ende (der qualitativen) Fahnenstange noch lange nicht erreicht und man täte gut daran, sich auf das eigene und eigentliche Programm zu konzentrieren statt einen völlig unnötigen Kampf fortzusetzen, wer jetzt der bessere, coolere oder was weiß ich was Sender ist.
    Fakt ist: Die Sendegebiete von R7 und D3FM sind völlig verschieden, somit sollten sie ihr Sendekonzept danach richten!!!
    Das Donau 3 FM irgendwann mal in der Stadt Ulm/Neu- Ulm mit Radio 7 gleichziehen kann halte ich durchaus für möglich, aber da müssen sie noch mächtig!!!!! Gas geben.

    Ich wünsche auf jeden Fall beiden Sendern, dass sie FÜR ihre Hörer Programm machen und dabei auch Spass haben, was manchmal schon die halbe Miete wäre.

    Ach und Doctore... meld dich mal wieder, ein Weißweinschorle (sprich Zaubertrank um auf Asterix wieder zurückzukommen) geht immer.
     
  6. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Was bringt Dich zu der Erkenntnis?

    Mal ganz davon abgesehen: Es ist schon klar wieviel reale, natürliche Personen MEHR gesagt haben, sie hören d3fm?

    Vier? Acht? Zwei? Etwa in diesen Regionen bewegt sich das. Diese paar Leutchen wohnen scheinbar in Neu-Ulm. Je kleiner die Stichprobe umso größer die Schwankungen. Beid er neueren FAB war die Stichprobe größer (~550 Personen) und da gings erheblich nach unten.

    Ist aber auch egal. Der Sender hat viele Kunden und versorgt einen erheblichen Personen (=Freundes)kreis mit Lohn und Brot. Es sei ihnen gegönnt. Mich freut bei der MA 2007 in Donllergünzgäu was ganz anderes das Ergebnis der "ganz anderen" Radiosender und damit meine ich nicht den hochsubventionierten "Bürger-" sondern "Lokalkultur"-Funk.

    @ Illy
    Ich teile Deinen Espressogeschmack, aber nicht Deine Meinung.
     
  7. Bommel

    Bommel Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Schöne Diskussion aber worüber wird hier eigentlich geredet ? Der Schwabe kann jedenfalls nicht im Radio arbeiten. Noch verklausulierter kann man keinen Text schreiben ! Was willst Du uns mit Deinem Beitrag eigentlich erzählen ? Warum nicht Klartext sprechen oder hast Du etwa Angst als ein ehemaliger D3FM-Mitarbeiter entlarvt zu werden ?
    Cafe Illy das mit Hakan Turan kann man auch nicht so stehen lassen. Klar, ist Hakan Turan ein guter Mann. Ich frage mich nur warum er dann noch in Ulm ist ? Ein Mann mit seiner Qualität könnte woanders locker unterkommen. Am Sender kann es nach den ganzen Foren-Berichten aus der Vergangenheit ja nicht liegen. Denke eher, das der Geldhahn in Ulm noch kräftig sprudelt und das H.T. bei D3 senden darf wie er will.
     
  8. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Weil er dort der King ist.

    Stimmt, aber dort wäre er nicht mehr der King.

    Jo, im Formatradio senden wie man will - schon recht.....:D


    War das jetzt einfach genug fomuliert?
     
  9. milchkuh

    milchkuh Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Ach so, und ich dachte die fragen jeden Radio-Hörer einzeln. D'oh! Aber du weißt sicher auch, dass MA-Zahlen einen entscheidenden Einfluss auf die Einnahmen und die Moral der Crew haben. Und somit Geschäftsgrundlage sind.

    Was mich zu der Erkenntnis bringt ist die PM von d3fm. Und bevor jetzt einer lacht, weil ich meine Infos aus einer MA-PM eines Senders ziehe: ich weiß es auch aus "gut informierten Kreisen".
     
  10. milchkuh

    milchkuh Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Um nochmal zum leidigen MA-Thema zurückzukommen, aber HT hören in der Früh ca. 25.000 Menschen. Wieiviele hat der Scheiter? Und wer ist damit King in Ulm? Wenn wir es rausgefunden haben, sollten wir demjenigen einen großen Radio-Thron direkt auf dem Münsterplatz bauen und jeden Tag fünf kleine Transistor-Radios opfern.
     
  11. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    @ milchkuh

    scheiter vs. turan... dann darfst du aber nur das sendegebiet von d3fm heranziehen. ansonsten bringt der vergleich nichts.

    hakan sendet in ulm, weil er da noch darf. reich wird er nicht, außerdem wird er von gern vergöttert.

    ansonsten lassen vernünftige PDs die finger von dem kerl, weil er nur ärger verursacht.
     
  12. benno

    benno Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    jeder pd in Deutschland könnte froh sein, einen begnadeten Moderator wie HT in seinen Reihen zu haben. Gute Personalities sind auch nicht immer einfach. Das stimmt ! Aber sie bringen Quote. Und ein HT ist mir 1000 x lieber als ein durchformatierter nichts könnender Linercardableser und Dummatz wie sie von vielen Beratungsfirmen gefordert werden.
    HT rules !!!
     
  13. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    soll ich dich gleich HT nennen, oder ist dir BENNO lieber? :wow:

    aber wer 3x von arno müller entsorgt wird, in N nicht mehr erwünscht ist und bei ARABELLA MUC fliegt sollte den ball flach halten.

    gut ist er auf jeden fall - aber absolut unhandlebar!und das geht gar nicht.
     
  14. Bommel

    Bommel Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Frage mich schon die ganze Zeit, warum in diesem Forum immer über H.T. geredet wird. Sicher H.T. ist D3fm aber in dem Laden arbeiten bestimmt auch noch andere Leute.
    Wo sind eigentlich alle hochgelobten PD´s abgeblieben ?
    M.M. beim WDR -Respekt ! Ob er da auch soviel Geld bekommt wie in Ulm ? Zuletzt war es doch noch Hr. Pommer. Hochgelobt und dann heimlich die Fliege gemacht. Eine großes Mundwerk aber leider nichts gebracht. Kennt man ja schon aus der Vergangenheit von Hr. Pommer.
    Aber dazwischen oder davor waren doch auch noch Leute, wo sind die und was haben die D3fm am Ende gebracht ????????
     
  15. milchkuh

    milchkuh Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Und wer er un-handlebar wäre würde er doch von den Leuts bei d3fm nicht gehandelt werden? Auch wenn er manchmal schwierig sein kann, er ist halt noch ein voll-profi umgeben von praktis und volos wie das halt im privatradio heute so ist. da kann es mal knallen. Trotzdem höre ich ihm viel lieber zu als linercardablesern. Wir machen ja schliesslich Radio für die Hörer, oder wie war das?
     
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Würden manche Leute lieber gescheit Radio machen anstatt sich ständig an persönlichen Eitelkeiten aufzureiben, würde sich Radio anno 2007 in Deutschland besser anhören. Das gilt ganz bestimmt auch für 3FM an der Donau! Große Töne, aber wenn ich da mal reinhöre, nix dahinter. Kaum Lokales, kaum Inhalte, für was brauch ich so ein Programm?
     
  17. count down

    count down Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Kann mir nun mal jemand die eigentliche Frage "Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?" beantworten?

    Ich lese Etliches über HT, den ich nicht kennen will. Ich möchte nur wissen, warum man zwei Privatradios, die enorm unterschiedlich große Sendegebiete und Reichweiten haben, daraufhin untersuchen will, wer in einer 100.000-Einwohner-Stadt die Nase vorn hat.
     
  18. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    guter einwurf
     
  19. milchkuh

    milchkuh Benutzer

    AW: Radio 7 vs. Donau3fm – wer macht das Rennen in Ulm?

    Wie ich eingangs bereits sagte: Relativ hat d3fm in Ulm dazugewonnen. Wie es absolut aussieht weiß ich nicht. Kann mir aber nicht vorstellen, daß D3fm in Ulm Marktführer ist. Wenn jemand Zahlen hat, her damit.

    Hörst du die besagten Sender? D3FM hat sich total als Ulm-Radio positioniert um eben da mehr Hörer zu bekommen. Die Frage ist halt ob die Rechnung aufgegangen ist.
     
  20. count down

    count down Benutzer

    AW: Radio 7 vs. DONAU 3FM – wer macht das Rennen in Ulm?

    Erstmal Dank, milchkuh, für die Erläuterungen. Nein, ich höre die Sender nicht regelmäßig, interessiert mich aber trotzdem. Ich sehe, dass das Sendegebiet von D3fm von Augsburg bis Band Saulgau, von Memmingen bis nörlich von Ulm empfangbar ist und eine technische Reichweite von 800.000 Hörern hat. Tatsächliche Hörerreichweiten kann ich nicht ausmachen. Insofern ist die Frage wirklich unbeantwortet. Aber muss man nicht dasselbe Sendegiet vergleichen? Wenn sich nun D3fm "total als Ulm-Radio" positioniert hat, kann dies nicht R7 egal sein, ist doch dessen Sengebiet weit, weit größer.
     
  21. Blitzlicht

    Blitzlicht Benutzer

    AW: Radio 7 vs. DONAU 3FM – wer macht das Rennen in Ulm?

    Kommt darauf an, welche Interessen die Werbekunden haben. Interessieren sie sich in allen Fällen vor allem für Ulm und weniger fürs dünner besiedelte Land, dann muss R7 sich für die "Totalpositionierung Ulm" von D3FM interessieren. Dann nützen gute Zahlen auf dem Land weniger als gute in Ulm. Wenn...
    Nicht HT rulez, sondern Kunde rulez.
     
  22. Steffl

    Steffl Benutzer

    AW: Radio 7 vs. DONAU 3FM – wer macht das Rennen in Ulm?

    Was haltet Ihr von der momentanen Nachrichtenaufmachung von Donau3FM. Ich als Normal-Radio-Konsument finde die musikalischen Elemente total schrecklich. Das Intro hört sich an wie der Sound einer Geisterbahn. Auch die Aufteilung der selbstgesprochenen Lokalnachrichten vor den BLR-Nachrichten getrennt durch dieses -wahrscheinlich selbstzusammengeschusterte - Geisterbahnintro halte ich für nicht gelungen. Und das Erkennungszeigen für die Blitzermeldungen hört sich an wie ein alter Fiat, der nicht anspringen will.

    Warum wird zudem seit kurzem der Slogan "Ulm Stadt und Land" nicht mehr verwendet. Wurde das rechtlich untersagt (Vielleicht durch RT1, die "Augsburg Stadt und Land" im Programm haben). Oder will sich Donau3FM von der Ulm-Positionierung schon langsam wieder verabschieden?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen