1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Andernach

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 15. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Kam schon mal jemand von euch in den Genuss, das Bundeswehr-Radio Andernach zu hören?
    Wenn ja, wie ist das Radio fachlich gemacht?
    (Abgesehen vom offiziellen Auftrag dieses Senders...)
    Wie sind die Leute, de on Air sind, die Verpackung, Musik usw...
     
  2. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Der deutsche AFN.Habe ich im Sommer in Bulgarien gehört.Ist mal wie von Profis,aber auch wieder mal wie offener Kanal.Aber den Leuten die das hören können"müssen" gefällt das und ist Verbindung in die Heimat.Wunschmusik wird per Zuruf/SMS/Anruf/Mail usw. bestellt und auch gespielt.Es wird jede Musikrichtung gespielt,nach Grönemeier,die Spitzbuben danach CCTop.Richtiges Radio bei Handmade!
     
  3. Inge Meysel

    Inge Meysel Benutzer

    CC Top ?! Was ist denn das?
    Wohl eine Mischung aus CC Catch und ZZ Top, was :)
     
  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    @Sachsenradio

    Ich war 1999/2000 bei Radio Andernach, da waren sie allerdings noch in Andernach. Inzwischen sind sie nach Mayen umgezogen, weil dort der Stab sitzt.
    Mittlerweile haben sie digitalisiert und fahren ihre Titel aus dem Computer.

    Damals ging das noch oldschool mit Bandmaschinen und CDs. Die Nachrichtenopener und Jingles kamen von MD, das komplette Programm wurde von einem Techniker gefahren, also nix mit Selbstfahrer. Das hat sich meines Wissens nach aber geändert.

    Es war damals so, daß unheimlich viele Leute bei Radio Andernach bereits Erfahrung mit Radio hatten und sich einigermaßen auskannten. Es gab aber auch einige Leute, die noch nie etwas mit Radio zu tun hatten und zufällig dort gelandet waren. Das war natürlich schwierig, mit solchen Leuten ein Programm zu stemmen.

    In der aktuellen Ausgabe vom "Radio Journal" ist ein sehr großer Artikel über Radio Andernach - hochinteressant.

    Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, daß es die mit Abstand geilste Möglichkeit war, den Wehrdienst zu verbringen. Die Leute waren größtenteils ziemlich gebildet, die Stimmung war super, und es war immer was los.

    Am besten gelangt man dort hin, wenn man sich direkt bei ihnen bewirbt und sagt, daß man seinen Wehrdienst gern dort verbringen möchte. Die leiten das weiter ans Kreiswehrersatzamt und fordern einen dann an. Normalerweise geht das KWEA auch darauf ein.

    Viel Glück!
     
  5. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Ich empfehle:

    <a href="http://www.der-wahnsinn-in-tueten.de/hitradio/index.html" target="_blank">http://www.der-wahnsinn-in-tueten.de/hitradio/index.html</a>
     
  6. K 6

    K 6 Benutzer

    Und ich empfehle:

    <a href="http://www.radio-andernach.de" target="_blank">http://www.radio-andernach.de</a>

    Die Bilder von ihren neuen Studios in Mayen (Studer-Digitalpult usw.) scheinen leider nicht mehr vorhanden zu sein...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen